Lehrer, Erzieher und Dozenten

Ferdinand Hodler. Maler der frühen Moderne

Lehrer/-innen

Fortbildung für Lehrer/-innen, Referendare, Referendarinnen und Dozent(inn)en
Ferdinand Hodler. Maler der frühen Moderne
Donnerstag, 14. September, 17–19 Uhr
Freitag, 15. September, 16–18 Uhr
Dienstag, 19. September, 18–20 Uhr
Mit Judith Graefe (Kunstvermittlerin) und Katharina Jahnke (Künstlerin und Kunstvermittlerin)
Kostenfreie Teilnahme für Lehrer/-innen, Referendare, Referendarinnen und Dozent(inn)en nur nach schriftlicher Anmeldung bis zum 8. September

Frei buchbare Führungen für Schulklassen, Grundschule, Sekundarstufe I und II
60 Minuten (bis maximal 25 Personen) 28 €
90 Minuten (bis maximal 25 Personen) 40 €
120 Minuten (bis maximal 25 Personen) 50 €
zzgl. Eintritt pro Person
Freitags für Schulklassen freier Eintritt und für angemeldete Gruppen ab 9 Uhr geöffnet

Frei buchbares Angebot
Workshops für Grundschulklassen
120 Minuten
80 € zzgl. 1 € Eintritt pro Person
Themenspezifische Führung mit anschließendem praktischen Arbeiten.
Auf Wunsch auch in englischer Sprache buchbar.

Thema: Ferdinand und seine Freunde
Malerei und Geschichten
Wir treffen den Künstler Ferdinand Hodler und viele seiner Freunde in ihren Porträts. Wenn man genau hinsieht, sind die Bilder des Malers voller Geschichten über ihn selbst und über Menschen, die ihm wichtig waren. In unserem Workshop tauchst du mithilfe deiner Fantasie in die Geschichten der Bilder ein und malst dein eigenes Porträt.

Frei buchbares Angebot für Sekundarstufe I und II
Workshops mit Themenführung
120 Minuten
80 € zzgl. 1 € Eintritt pro Person (bis 25 Personen)
oder
180 Minuten
105 € zzgl. 1 € Eintritt pro Person (bis 25 Personen)
Nähere Informationen zur Anmeldung siehe Seite 78.
Ausstellungsrundgang und künstlerisch-praktisches Arbeiten (bei 180 Minuten als Themenführung)
Auf Wunsch auch in englischer Sprache buchbar

Thema: Maler Der Zukunft
Hodlers neue Landschaften
Ferdinand Hodler entwickelt die Landschaftsmalerei weiter und rückt die Bildfläche in den Fokus seiner Werke. Der traditionellen Illusion von Weite und räumlicher Tiefe setzt Hodler neue geometrische Kompositionsmuster entgegen. In unserem Workshop entdecken wir Holders neue Formen und erproben diese in eigenen Landschaftsbildern.

Erzieher/-innen

Erzieher/-innen-Fortbildung
Ferdinand Hodler. Maler der frühen Moderne
Mittwoch, 13. September, 17–19 Uhr (entfällt)
Freitag, 22. September, 16–18 Uhr
Mit Sabine Rolli (Kunstvermittlerin) und Barbara Dörffler (Künstlerin und Kunstvermittlerin)
Kostenfreie Teilnahme für Erzieher/-innen nach schriftlicher Anmeldung bis zum 6. September

Frei buchbares Angebot
Erzieher/-innen-Fortbildung
120 Minuten
80 € pro Gruppe inkl. Material und Eintritt
Buchen Sie als Gruppe bei uns eine individuelle Fortbildung.
Wir zeigen Ihnen anhand der Ausstellung, wie Kinder ab vier Jahren an das Ausstellungsthema herangeführt werden können. Im Anschluss wird in unserem Atelierraum praktisch-gestalterisch gearbeitet.

Frei buchbares Angebot für Kita und Vorschule
Workshops für Kindergruppen ab 4 Jahren
Dauer: 120 Minuten
40 € zzgl. 1 € Eintritt pro Person inkl. Material und Eintritt in die Ausstellung
Kurzer Ausstellungsrundgang mit anschließendem praktischen Arbeiten. Auf Wunsch in englischer Sprache buchbar

Thema: Ferdinand und seine Freunde
Malerei und Geschichten (Beschreibung s. o.)

Quellennachweise anzeigen

Kunst- und Ausstellungshalle der Bundesrepublik Deutschland

Museumsmeile Bonn
Friedrich-Ebert-Allee 4
53113 Bonn
T +49 228 9171–200

Öffnungszeiten

Montags geschlossen
Dienstag und Mittwoch, 10 bis 21 Uhr
Donnerstag bis Sonntag, 10 bis 19 Uhr
(und an allen Feiertagen, auch denen,
die auf einen Montag fallen)

Gefördert durch