Veranstaltungen, Führungen

GREGOR SCHNEIDER. WAND VOR WAND

Gruppenführungen: Buchung und Preise

Buchung einer Gruppenführung per Online-Formular

Eintritt
Ab 10 Personen jeweils zzgl. pro Person entweder eine Gruppenkarte Kombi-Ticket
(für alle laufenden Ausstellungen) oder Gruppenkarte für die jeweilige Ausstellung
Gebühren (Basisangaben, Sonderformen nach Absprache
Eine Gruppe: max. 25 Personen; über 25 Personen: zweite Gruppe)
Gruppenführung Erwachsene
1 Stunde/60 Min. (1 Gruppe)65 €
ab 26 Personen pro Teilgruppe55 €
1,5 Stunden/90 Min. (1 Gruppe)85 €
ab 26 Personen pro Teilgruppe75 €
2 Stunden/120 Min. (1 Gruppe)105 €
ab 26 Personen pro Teilgruppe95 €
Gruppenführung Schulklassen (Grundschule bis Gymnasium, Fachhochschulen, Berufsschulen/Berufskollegs)
1 Stunde/60 Min. (je Gruppe)28 €
1,5 Stunden/90 Min. (je Gruppe)40 €
Gruppenführung VHS, Lehrer im aktiven Dienst, kirchliche Bildungsträger und Studenten
1 Stunde/60 Min. (je Gruppe)55 €
1,5 Stunden/90 Min. (je Gruppe) 75 €
2 Stunden/120 Min. (1 Gruppe)100 €
Goethe-Institut-Gästegruppen Bonn, 60 Min.55 €
Selbstführer-Gruppen: Reservierungsgebühr
Gruppen ohne gebuchte Führungen oder mit Führungen in Eigenregie
werden gebeten, ihren Ausstellungsbesuch bei der Kunstvermittlung anzukündigen.
35 €

Gruppenführungen: Konditionen

Gruppenführungen für Erwachsene, Jugendliche und Kinder sind zu individuellen Terminen frei buchbar. Anmeldungen sollten bis spätestens fünf Öffnungstage vor dem gewünschten Termin erfolgen. Selbstgeführte Gruppen sind verbindlich anzumelden und haben eine Selbstführergebühr zu entrichten.

Die Anmeldung ist verbindlich und kann bis vier Werktage vor dem Termin kostenfrei storniert werden. Da wir für Ihre Gruppe externes Fachpersonal engagieren, muss für später erfolgende Absagen eine Stornierungsgebühr von 25 € erhoben werden. Eine Stornierung wird seitens der Kunst- und Ausstellungshalle der Bundesrepublik Deutschland GmbH, Bonn, schriftlich bestätigt. Bei Nichterscheinen zum Führungstermin (Kulanz max. 30 Minuten) muss der volle Betrag der vereinbarten Führungsgebühr bezahlt werden. Verspätungen gehen zu Lasten der Gruppe. Im Falle höherer Gewalt werden keine Stornierungsgebühren erhoben.

Bezahlung: Die Führungs- und Eintrittskarten sind 15 Minuten vor Führungsbeginn während der regulären Öffnungszeiten möglichst geschlossen für die Gruppe an der Kasse in Bar, per Kreditkarte oder EC-Karte zu erwerben. Auf Wunsch bei Voranmeldung auch gegen Rechnung.

Besucherhinweis: Fotoapparate, Taschen, Rucksäcke und Schirme müssen an der Garderobe oder in den Schließfächern abgegeben werden. Lehrer/-innen haben ihre Aufsichtspflicht wahrzunehmen entsprechend den besonderen Anforderungen für die Sicherheit der Ausstellungsobjekte. Bitte beachten Sie auch die Hausordnung an der Garderobe, Kasse, Information und die Hinweise unseres Aufsichtspersonals.

Änderungen vorbehalten/Stand: Juli 2016

Öffentliche Führungen
Sonn- und feiertags, 12–13 Uhr
3 €/ermäßigt 1,50 €, zzgl. Eintritt
Teilnahmekarten sind am Führungstag an der Kasse oder über Bonnticket im Vorverkauf erhältlich.
ArtCard-Reservierung: T +49 228 9171–200

Kunstvermittlung
Sonn- und feiertags, 13–17 Uhr
Um mit Ihnen über die Kunst und die Ausstellung Gregor Schneider. Wand vor Wand zu sprechen,
halten sich sonn- und feiertags von 13 bis 17 Uhr Kunstvermittler/-innen in der Ausstellung auf.
Wir laden Sie herzlich ein, mit uns zu diskutieren.

Kunstpause
Führung & Lunchpaket
jeweils mittwochs, 12.30–13 Uhr
7. Dezember, 18. Januar
Thema: Orte und Unorte
Mehr Informationen

Baby-Art-Connection
Vom Wickeltisch ins Museum

Führung und Gespräch für Eltern mit Babys
7. Dezember: Innen und Außen
jeweils 10.15–11.45 Uhr
12 €, inklusive Ausstellungsbesuch (ein Elternteil und Baby)
Mehr Informationen

ArtCard-Vortrag
Gregor Schneider. Wand vor Wand

Donnerstag, 8. Dezember, 17–18 Uhr
Mit Ulrich Loock, Kurator der Ausstellung
Kostenfreie Teilnahme nur nach verbindlicher schriftlicher Anmeldung bis zum 24. November unter
kunstvermittlung@bundeskunsthalle.de oder per Post.
Bitte bringen Sie die Anmeldebestätigung zum Termin mit.

Workshop zur Ausstellung für Erwachsene
Raumparcours

Assoziatives Zeichnen
10. Dezember, 17. Dezember
14. Januar, 28. Januar
4. Februar, 18. Februar
jeweils samstags, 15–18 Uhr
Unheimliche Gänge, doppelte Böden, spiegelbildliche Verdopplungen und neue Zugänge erkunden wir inner- und außerhalb des Ausstellungsparcours. Skizzierend halten wir unsere Raumerfahrungen fest. Unmittelbar, assoziativ. Ausgewählte Momentaufnahmen unserer Erkundungstour gestalten
wir anschließend zeichnerisch aus.
35 € inkl. Eintritt in die Ausstellung
Information und Anmeldung: Kunstvermittlung/Bildung, T +49 228 9171–243, Montag bis Donnerstag 9–15 Uhr, Freitag 9–12 Uhr

Kuratorenführungen
Gregor Schneider. Wand vor Wand
Freitag, 9. Dezember, 11 Uhr, mit Ulrich Loock, Kurator der Ausstellung
Dienstag, 13. Dezember, 19 Uhr
Dienstag, 17. Januar, 19 Uhr
Dienstag, 14. Februar, 19 Uhr
Dauer: 90 Minuten
3 €/ermäßigt 1,50 €, zzgl. Eintritt
Mit Rein Wolfs, Intendant, oder Susanne Kleine, Ausstellungsleiterin

Themenführung
Analyse This! #Psycharter
Psychologe und Kunsthistorikerin sprechen über die Arbeiten von Gregor Schneider
Donnerstag, 15. Dezember, 17 Uhr
Samstag, 7. Januar, 12 Uhr
Sonntag, 29. Januar, 12 Uhr
Donnerstag, 9. Februar, 17 Uhr
60 Minuten
Gregor Schneider zählt zu den international bedeutenden Kunstlern und gilt als Meister unheimlicher, nahezu klaustrophobischer Rauminszenierungen. Inzwischen ist ein umfangreiches Werk räumlicher Konstruktionen entstanden, wobei alltägliche Orte irritierend, fremd und zuweilen verstörend wirken. Zwei Vertreter unterschiedlicher Disziplinen (Psychologie und Kunstgeschichte) werden sich im Dialog dem Phänomen Schneider anhand exemplarisch ausgewählter Arbeiten des Ausstellungsparcours nähern.
Angestrebt ist ein lebendiges, spontanes und zuvor nicht abgestimmtes Gespräch. Teilen Sie mit uns die Ergebnisse in Echtzeit mit der Außenwelt. Für diesen Ausstellungsrundgang ist twittern ausdrucklich erwünscht, aber (natürlich) keine Voraussetzung.
Mit der Kunsthistorikerin und Kunstvermittlerin Nicole Birnfeld und dem Psychologen Björn Zwingmann
6 €/ermäßigt 4 €, zzgl. Eintritt
Teilnahmekarten sind am Führungstag an der Kasse oder über Bonnticket im Vorverkauf erhältlich.

Auch frei buchbar: 220 €, zzgl. Eintritt in die Ausstellung, max. Gruppengröße: 25 Personen
Kunstvermittlung/Bildung, T +49 228 9171–243, Montag bis Donnerstag 9–15 Uhr, Freitag 9–12 Uhr

Künstlergespräch
Kunst für alle Sinne?
Freitag, 13. Januar, 2017, 16 Uhr
Künstlergespräch mit Gregor Schneider, mit einer Führung durch die Ausstellung
10 €/ermäßigt 6 €
Teilnehmerzahl begrenzt. Anmeldung per E-Mail oder an der Kasse.
Mehr Informationen

Quellennachweise anzeigen

Kunst- und Ausstellungshalle der Bundesrepublik Deutschland

Museumsmeile Bonn
Friedrich-Ebert-Allee 4
53113 Bonn
T +49 228 9171–200

Öffnungszeiten

Montags geschlossen
Dienstag und Mittwoch, 10 bis 21 Uhr
Donnerstag bis Sonntag, 10 bis 19 Uhr
(und an allen Feiertagen, auch denen,
die auf einen Montag fallen)

Gefördert durch