SOMMERFERIENPROGRAMM

Magic Garden
Zauberhafte Stop-Motion-Filme
In einem Garten kann man prima Ball spielen, Eis essen, ausruhen oder träumen. Im Traum fangen Blumen an zu sprechen, singen Bienen einen Kanon, oder vielleicht verliebt sich auch der Gärtner in eine Ananas. In diesem Workshop gestaltest du einen Zaubergarten machst daraus deinen eigenen Anima-tionsfilm. Von den Teilnehmer/-innen mitzubringen:
Digitalkamera, Verbindungskabel, Laptop (kein Tablet) mit vorinstallierter Open Source Software (Information wird rechtzeitig vorher per E-Mail bekannt gegeben)

2. Ferienwoche: Dienstag, 19. Juli, bis Freitag, 22. Juli
4. Ferienwoche: Dienstag, 2. August, bis Freitag, 5. August
6. Ferienwoche: Dienstag, 16. August, bis Freitag, 19. August

Jeweils vier Vormittage von 10.15–13.15 Uhr, Teilnehmerzahl: maximal 20 Personen
50 €/ermäßigt 25 € (mit Bonn-Ausweis) Pro Person, inkl. Ausstellungsbesuche und anschließendem praktischen Arbeiten

Kinder und Jugendliche

Kinderführungen
Zur Ausstellung Iran. Frühe Kulturen zwischen Wasser und Wüste
Sonn- und feiertags, 15–16 Uhr
Teilnahme frei mit Eintrittskarte
Teilnahmekarten sind am Führungstag an der Kasse erhältlich.

Kinderführungen
Zur Ausstellung Der Persische Garten
Sonn- und feiertags, 16.30–17.30 Uhr
Teilnahme frei mit Eintrittskarte
Teilnahmekarten sind am Führungstag an der Kasse erhältlich.

Baby-Art-Connection
Vom Wickeltisch ins Museum

Führung und Gespräch für Eltern mit Babys
Zur Ausstellung Iran. Frühe Kulturen zwischen Wasser und Wüste
26. April: Alltag und Zivilisation
3. Mai: Kunst und Schatz
10. Mai: Alltag und Zivilisation
31. Mai: Kunst und Schatz
7. Juni: Alltag und Zivilisation
Mehr Informationen

Junges Gemüse – schmeckt gut, tutet gut 
Instrumente aus Naturmaterialien

Samstag, 14. Mai, 14–16 Uhr
Samstag, 18. Juni, 14–16 Uhr
Samstag, 23. Juli, 14–16 Uhr
Sonntag, 21. August, 14–16 Uhr
Samstag, 3. September, 14–16 Uhr
Schräge, laute, leise Töne, Klopfen, Rasseln – gemeinsam gründen wir ein Orchester! Mit allerlei Naturmaterialien und dem passenden Werkzeug gehen wir ans Werk und bauen aus den unterschiedlichsten Gewächsen völlig neue Instrumente. Diese lassen wir zum Schluss gemeinsam erklingen, Musik zwo drei vier!
6 €/ermäßigt 3 € (mit Bonn-Ausweis). Ausstellungsrundgang und künstlerisch-praktisches Arbeiten

Farbiger Ornamentgarten 
Gartencollage aus Stoff und Papier 
Samstag, 21. Mai, 10.15–12.15 Uhr
Samstag, 4. Juni, 14–16 Uhr
Samstag, 2. Juli, 14–16 Uhr
Samstag, 16. Juli, 14–16 Uhr
Samstag, 10. September, 14–16 Uhr
Angeregt durch die Ornamente der Gartenbilder in der Ausstellung, gestalten wir unseren Paradiesgarten aus Stoffresten oder auch Papierformen, die wir auf Pappe kleben. Farbige Muster und prunkvolle Collagen entstehen, vom symmetrischen Hofgarten bis zum blumenübersäten Naturgarten.
6 €/ermäßigt 3 € (mit Bonn-Ausweis). Ausstellungsrundgang und künstlerisch-praktisches Arbeiten

Schau mal, wer sich da versteckt 
Schiebe- und Klappbilder gestalten

Samstag, 9. Juli, 14–16 Uhr
Samstag, 27. August, 14–16 Uhr
Ein Garten, ob wild, als Park angelegt oder paradiesisch verträumt anmutend, das entscheidest du! Mit Ölkreiden aufs Papier gebannt… und man darf gespannt sein, was aus deinem Garten ganz unerwartet aus dem Versteck herausspringt oder sich durchs Bild schiebt.
6 €/ermäßigt 3 € (mit Bonn-Ausweis). Ausstellungsrundgang und künstlerisch-praktisches Arbeiten

Schau mal, wer sich da versteckt 
Schiebe- und Klappbilder gestalten

Samstag, 21. Mai, 14–17 Uhr
Samstag, 30. Juli, 14–17 Uhr
Samstag, 20. August, 14–17 Uhr
Ein Garten, ob wild, als Park angelegt oder paradiesisch verträumt anmutend, das entscheidest du! Mit Ölkreiden aufs Papier gebannt… und man darf gespannt sein, was aus deinem Garten ganz unerwartet aus dem Versteck herausspringt oder sich durchs Bild schiebt.
12 €/ermäßigt 6 € (mit Bonn-Ausweis). Ausstellungsrundgang und künstlerisch-praktisches Arbeiten

Ganz platt! 
Herbarium und Pflanzenpresse
Samstag, 11. Juni, 14–17 Uhr
Samstag, 18. Juni, 14–17 Uhr
Samstag, 17. September, 14–17 Uhr
Um ein Herbarium, also eine Sammlung von getrockneten Pflanzen, anzulegen, benötigt man zuerst eine Pflanzenpresse. Damit werden die Pflanzen haltbar gemacht, und sie können in ein Album oder auf Einzelblätter geklebt werden. Diese könnt ihr hier selbst zusammenstellen und direkt auf die Suche nach seltenen und schönen Exemplaren gehen, die eure Sammlung begründen.
12 €/ermäßigt 6 € (mit Bonn-Ausweis). Ausstellungsrundgang und künstlerisch-praktisches Arbeiten

Ganz platt! 
Herbarium und Pflanzenpresse
Samstag, 13. August, 14–17 Uhr
Sonntag, 28. August, 14–17 Uhr
Um ein Herbarium, also eine Sammlung von getrockneten Pflanzen, anzulegen, benötigt man zuerst eine Pflanzenpresse. Damit werden die Pflanzen haltbar gemacht, und sie können in ein Album oder auf Einzelblätter geklebt werden. Diese könnt ihr hier selbst zusammenstellen und direkt auf die Suche nach seltenen und schönen Exemplaren gehen, die eure Sammlung begründen.
12 €/ermäßigt 6 € (mit Bonn-Ausweis, Ausstellungsrundgang und künstlerisch-praktisches Arbeiten

Familien

Baby-Art-Connection
Vom Wickeltisch ins Museum

Führung und Gespräch für Eltern mit Babys
Zur Ausstellung Iran. Frühe Kulturen zwischen Wasser und Wüste
26. April: Alltag und Zivilisation
3. Mai: Kunst und Schatz
10. Mai: Alltag und Zivilisation
31. Mai: Kunst und Schatz
7. Juni: Alltag und Zivilisation
Mehr Informationen

Die Wand hochgehen! 
Vertikale Gärten und Pflanzkästen selbst bauen
Sonntag, 5. Juni, 14–17 Uhr
Sonntag, 26. Juni, 14–17 Uhr
Sonntag, 3. Juli, 14–17 Uhr
Sonntag, 4. September, 14–17 Uhr
Die hängenden Gärten gab es schon im alten Babylon, und heute begegnen sie uns als vertikale Gärten sogar mitten in der Stadt oder in den eigenen vier Wänden. Lasst auch ihr die Wände grün werden oder Pflanzen von der Decke ranken! Holzpaletten, alte Obstkisten aus Holz, Bilderrahmen aus Holz und sogar alte hölzerne Schubladen für Besteck – all das eignet sich für die Konstruktion eines vertikalen Gartens. Fundstücke zum Umbau können gern mitgebracht werden, ansonsten wartet hier Material darauf, von euch in einen Mini-Garten verwandelt zu werden.
6 € pro Kind/10 € pro Erwachsener
Ausstellungsrundgang und künstlerisch-praktisches Arbeiten

Geburtstag feiern in der Bundeskunsthalle

Frei buchbares Angebot  
Dauer: 120 Minuten
Auf Wunsch buchbar in englischer Sprache
Teilnahmebeitrag: 100 € pro Gruppe inkl. Material und Eintritt in die Ausstellung

Kinder und Jugendliche können ihren Geburtstag mit ihren Freundinnen und Freunden in der Bundeskunsthalle feiern: Gemeinsam mit einem unserer freien Mitarbeiter geht es mit den Geburtstagsgästen zu einem unserer Geburtstagsthemen auf Erkundungstour in die Ausstellung. Im Anschluss entwickeln die teilnehmer/-innen mit unterschiedlichen künstlerischen Materialien in unserem Workshopraum selbst ein Kunstwerk. Nach dem zweistündigen Workshop geht jeder Geburtstagsgast mit seinem eigenen Meisterwerk nach Hause! Es gibt die Möglichkeit, in unseren Workshopraum essbare Kleinigkeiten und Getränke mitzubringen und während des zweistündigen Workshops dort zu genießen.

Thema (Beschreibung siehe oben)
Schau mal, wer sich da versteckt. Schiebe- und Klappbilder gestalten
Junges Gemüse – schmeckt gut, tutet gut. Instrumente aus Naturmaterialien

Quellennachweise anzeigen

Kunst- und Ausstellungshalle der Bundesrepublik Deutschland

Museumsmeile Bonn
Friedrich-Ebert-Allee 4
53113 Bonn
T +49 228 9171–200

Öffnungszeiten

Montags geschlossen
Dienstag und Mittwoch, 10 bis 21 Uhr
Donnerstag bis Sonntag, 10 bis 19 Uhr
(und an allen Feiertagen, auch denen,
die auf einen Montag fallen)

Gefördert durch