Bibliothek

Eine Bibliothek ist eine Bücherei.
Unsere Bibliothek kann  
von jeder Besucherin und jedem Besucher benutzt werden.  
In der Bibliothek haben wir zum Thema Kunst  
ungefähr 50 000 verschiedene

  • Bücher
  • Zeitschriften
  • CD-ROMs
  • DVDs.

Jedes Jahr kaufen wir viele neue dazu.

Es gibt einen Lese-Saal.  
Im Lese-Saal können Sie die Bücher lesen.
Dort gibt es auch Internet-Plätze,  
die Sie benutzen können.
Und wir haben Audio-Kabinen,  
in denen Sie zum Beispiel Hör-Bücher anhören können.

Alle Menschen können diese Einrichtungen benutzen.
Sie müssen dafür keinen Eintritt bezahlen.

Die Öffnungs-Zeiten sind:
Dienstag bis Freitag:    10:00 Uhr  bis  17:00 Uhr.

Speiselokal und Cafebar

Unser Speiselokal heißt Speisesaal.
Hier können Sie bei Ihrem Ausstellungs-Besuch  
eine Ruhepause einlegen.
Zu uns können auch Gäste kommen,  
die nicht die Ausstellungen besuchen möchten.

Auf unserer Speisekarte finden Sie Haupt-Gerichte  
aus verschiedenen Ländern.  
Wir haben auch Salate,  
schnelle kleine Speisen und Kuchen.

Bei uns gibt es eine Besonderheit.  
Zu jeder Ausstellung  
gibt es eine Sonder-Speisekarte.
Dann bieten wir Gerichte an,  
die zu den Ausstellungen passen.  
Das können zum Beispiel  
bei einem russischen Künstler russische Speisen sein.

Bei gutem Wetter können Sie draußen vor dem Lokal  
auf dem Museums-Platz sitzen.

Im großen Vorraum vor den Ausstellungen  
ist unsere Cafebar.  
Auch dort bekommen Sie Getränke  
und kleine Speisen für eine Pause.

Museums-Laden mit Buchhandlung

Vor dem Eingang von der Bundes-Kunst-Halle  
gibt es einen Museums-Laden.
Zu dem Museums-Laden gehört eine Buchhandlung.  
Hier können Sie viele verschiedene Dinge kaufen.
Wir haben günstige und teure Dinge.

Das sind zum Beispiel Schmuck,  
schöne Sachen für Kinder,  
Tücher, Schals und andere schöne Kleinigkeiten.
Bei uns gibt es auch viele Bücher.

Zu jeder Ausstellung finden Sie besondere Dinge,  
die zu der Ausstellung passen.

Sie finden im Museums-Laden  
Kataloge zu den Ausstellungen.
Das sind Broschüren oder Bücher,
in denen die Ausstellungs-Gegenstände abgebildet sind.
Außerdem stehen wichtige Informationen
zu diesen Gegenständen im Ausstellungs-Katalog. 
Und wir haben Bücher und Postkarten,  
die zu den Ausstellungen passen.

Dachgarten

Auf unserem großen Dachgarten  
finden immer wieder Ausstellungen statt.  
Dort hat es schon Ausstellungen gegeben von:  

  • Niki de St.Phalle
  • Alexander Calder
  • Otto Herbert Hajek

Der Dachgarten verändert sich immer wieder.
Zum Beispiel hat es schon einen Max Liebermann-Garten gegeben.  
Die Farben von den Pflanzen sind so ausgewählt worden,  
wie sie der Künstler auch benutzt hat.

Zur Kleopatra-Ausstellung  
hat es einen Duftgarten gegeben.  
Es sind Pflanzen verwendet worden,  
die schon gewachsen sind,  
als Kleopatra Königin von Ägypten war.  
Das sind zum Beispiel Rosen, Feigen, Dattelpalmen.

Ganz viele Menschen  
haben diese Gärten schon besichtigt.
 
Im Sommer ist der Dachgarten  
für Besucherinnen und Besucher geöffnet.  
Auch wenn keine Ausstellung ist,  
können Sie auf den Dachgarten gehen.  
Bei schönem Wetter wird auf dem Dachgarten  
Kaffee und Kuchen angeboten.

Auf dem Dachgarten  
finden auch viele verschiedene Veranstaltungen statt.  
Zum Beispiel:
Kino-Vorführungen unter freiem Himmel,  
oder Lesungen. Dabei liest jemand aus einem Buch vor.

Show bibliography

Kunst- und Ausstellungshalle der Bundesrepublik Deutschland

Museumsmeile Bonn
Friedrich-Ebert-Allee 4
53113 Bonn
T +49 228 9171–200

Opening hours

Mondays closed
Tuesdays and Wednesdays, 10 a.m.–9 p.m.
Thursdays–Sundays, 10 a.m.–7 p.m.
(including public holidays even those which fall on Mondays)

Gefördert durch