BEGIN:VCALENDAR VERSION:2.0 METHOD:PUBLISH BEGIN:VEVENT ORGANIZER;CN='Bundeskunsthalle':MAILTO:webmaster@bundeskunsthalle.de LOCATION:Bundeskunsthalle SUMMARY:Autorenlesung im Forum mit Ralf König DESCRIPTION;ENCODING=QUOTED-PRINTABLE:Der König liest, das Volk soll lauschen! Zur Ausstellung „Comics! Mangas! Graphic Novels!“ Zartbesaitete und grobschlächtige Mannsbilder, schwule Liebesnöte, Testosteronschübe mit und ohne Viagra, verkorkste Liebesbeziehungen, Ausflüge in die Antike und ein herzhafter Biss in die Frucht der Erkenntnis: Die Spannbreite in Ralf Königs Comics reicht von lustvoller Schweinerei bis zu vergnüglicher Religionskritik. Vor 30 Jahren startete seine Zeichnerkarriere mit Der bewegte Mann, einige seiner Comics wurden verfilmt oder als Theaterstücke aufgeführt, er zeichnete die Comicstrips Prototyp und Archetyp für die Frankfurter Allgemeine Zeitung und bekam Preise als bester deutscher Zeichner und Comic-Autor im In- und Ausland. Und Ralf König liest seine Comics vor. Während die Bilder auf der Leinwand zu sehen sind, grunzt, quiekt und brüllt er live seine Sprechblasen ins Mikrophon. Ein vergnüglicher und kritischer Abend mit allzu menschlichen Knollennasen.Dauer: 90 Minuten 16 €/ermäßigt 11 € Tickets sind am Führungstag an der Kasse oder über Bonnticket im Vorverkauferhältlich Informationen zum KartenvorverkaufInformation: T +49 228 9171–200Abb.: Ralf König http://www.bundeskunsthalle.de/veranstaltungen/kalender.html#event1146 CLASS:PUBLIC X-ALT-DESC;FMTTYPE=text/html: Der König liest, das Volk soll lauschen!

Zur Ausstellung „Comics! Mangas! Graphic Novels!“

Zartbesaitete und grobschlächtige Mannsbilder, schwule Liebesnöte, Testosteronschübe mit und ohne Viagra, verkorkste Liebesbeziehungen, Ausflüge in die Antike und ein herzhafter Biss in die Frucht der Erkenntnis: Die Spannbreite in Ralf Königs Comics reicht von lustvoller Schweinerei bis zu vergnüglicher Religionskritik. Vor 30 Jahren startete seine Zeichnerkarriere mit Der bewegte Mann, einige seiner Comics wurden verfilmt oder als Theaterstücke aufgeführt, er zeichnete die Comicstrips Prototyp und Archetyp für die Frankfurter Allgemeine Zeitung und bekam Preise als bester deutscher Zeichner und Comic-Autor im In- und Ausland. Und Ralf König liest seine Comics vor. Während die Bilder auf der Leinwand zu sehen sind, grunzt, quiekt und brüllt er live seine Sprechblasen ins Mikrophon. Ein vergnüglicher und kritischer Abend mit allzu menschlichen Knollennasen.

Dauer: 90 Minuten
16 €/ermäßigt 11 €
Tickets sind am Führungstag an der Kasse oder über Bonnticket im Vorverkauferhältlich
Informationen zum Kartenvorverkauf
Information: T +49 228 9171–200

Abb.: Ralf König

Zum Event:
http://www.bundeskunsthalle.de/veranstaltungen/kalender.html#event1146 DTSTART:20170523T170000Z DTEND:20170523T183000Z END:VEVENT END:VCALENDAR