Wenn sie 1 Ausstellung besuchen möchten
gelten diese Preise:

Einzel-Personen
Eintritt: Erwachsene10,00 €
Eintritt: mit Ermäßigung6,50 €
Eintritt: Familien16,00 €
Gruppen ab 10 Personen
Eintritt für jeden Erwachsenen7,50 €
Eintritt mit Ermäßigung
dazu für jede Person
5,00 €

 Wenn Sie alle Ausstellungen besuchen möchten
gelten diese Preise:

Eintritt: Erwachsene15,00 €
Eintritt: mit Ermäßigung10,00 €

Ermäßigung

Manche Personen müssen nicht den normalen Preis bezahlen.
Sie können weniger bezahlen.
Das heißt: Sie bekommen eine Ermäßigung.

Wer bekommt eine Ermäßigung?
Eine Ermäßigung bekommen:

  • Auszubildende
  • Schüler und Studenten
  • Wehrdienst-Leister (das sind Soldaten)
  • Personen, die den Bundes-Freiwilligen-Dienst machen
  • Personen, die ein Freiwilliges Soziales Jahr machen
  • Schwerbehinderte
  • Personen, die einen Bonn-Ausweis haben
  • Personen, die nachweisen können,
    dass sie bedürftig sind.
    Das sind zum Beispiel Empfänger von
    Arbeitslosen-Geld 2.

Wichtig:
Wenn Sie zu einer von diesen Personen-Gruppen gehören,
müssen Sie das nachweisen können.
Bringen Sie zum Besuch von den Ausstellungen
immer den Nachweis mit.
Das kann zum Beispiel der Schwerbehinderten-Ausweis
oder der Studenten-Ausweis sein.

Eintrittskarten im Internet

Auf der Internetseite: www.bonnticket.de
können sie die Eintritts-Karten auch kaufen.

Die Karten kosten etwas mehr.
Dafür können Sie aber kostenlos
mit den Bussen und Bahnen vom VRS
zur Bundes-Kunst-Halle und zurück fahren.
VRS ist die Abkürzung für: Verkehrsverbund Rhein-Sieg.

Bitte beachten Sie:
Manche Ausstellungen haben andere Preise.
Informationen darüber bekommen Sie
unter der Telefon-Nummer: 0228 91 71 200.

Quellennachweise anzeigen
Abbildungen
  1. © Lebenshilfe für Menschen mit geistiger Behinderung Bremen e.V., Illustrator Stefan Albers, Atelier Fleetinsel, 2013

Kunst- und Ausstellungshalle der Bundesrepublik Deutschland

Museumsmeile Bonn
Friedrich-Ebert-Allee 4
53113 Bonn
T +49 228 9171–200

Öffnungszeiten

Montags geschlossen
Dienstag und Mittwoch, 10 bis 21 Uhr
Donnerstag bis Sonntag, 10 bis 19 Uhr
(und an allen Feiertagen, auch denen,
die auf einen Montag fallen)

Gefördert durch