Publikation

VIRTUELLE REISE

Von Mossul nach Palmyra
Eine virtuelle Reise durch das Weltkulturerbe
30. August bis 3. November 2019

Mossul, Aleppo, Palmyra, Leptis Magna – diese Städte sind Symbole für das sagenumwobene Weltkulturerbe vergangener Zivilisationen, aber auch für die Zerstörung ihrer Denkmäler durch Fanatismus und Kriege. Mit Hilfe modernster virtueller Rekonstruktionen erweckt die Ausstellung diese legendären und heute zerstörten Stätten zu neuem Leben. Wir laden Sie ein, die glorreiche Vergangenheit dieser Orte, die Geschichte ihrer Zerstörung und die Möglichkeit einer Rekonstruktion in spektakulären Animationen zu erleben.
Die Reiseroute verläuft von Mossul (Irak), der antiken Stadt Ninive, über Aleppo (Syrien), wo muslimische Reiche von den Umayyaden bis zu den Osmanen einen großartigen architektonischen Schatz hinterlassen haben, und Leptis Magna (Libyen) nach Palmyra (Syrien),
der legendären griechisch-römischen „Perle des Orients”. Die Bundeskunsthalle unterstreicht mit dieser Ausstellung die Bedeutung des Erhalts dieses universellen Erbes der Menschheit.

Herausgeber:
The Institut du Monde Arabe (IMA)

Autoren:
Adonis, Joseph Alichoran, Nala Aoudat, Michel Al-Maqdissi, Zainab Bahrani, Aurélie Clemente-Ruiz, Jean-Claude David, Hélène Eristov, Dominique Fernandez, Brigitte Findakly, Faisal Jeber, Pierre-AndréLablaude, Jean-Luc Martinez, Patrick M. Michel, Vincent Michel, Luis Monreal, Riad Sattouf, Lewis Trondheim, Yves Ubelmann, Hafed Walda

Format:
20 × 26 cm
Ca. 120 Seiten
Ca. 120 Abbildungen in Farbe
Museumsausgabe: 22 Euro
Buchhandelsausgabe: ca. 27,50 Euro, erscheint bei Hirmer, München

Katalogbestellung

Zu fast allen Ausstellungen werden von der Kunst- und Ausstellungshalle Museumsausgaben angeboten, die im Preis meist deutlich günstiger liegen als die parallel erscheinenden Buchhandelsausgaben. Diese Museumsausgaben können direkt beim Ausstellungsbesuch gekauft oder bei der Buchhandlung König bestellt werden. In seltenen Fällen ist die Museumsausgabe vor Ausstellungsende vergriffen. Davon unabhängig ist die Auflage der jeweiligen Buchhandelsausgabe, die sie in jeder Buchhandlung – soweit verfügbar – bestellen können.

Die Museumsausgaben (soweit lieferbar) können ausschließlich über die Buchhandlung König bezogen werden; sie sind nicht über den Buchhandel oder Mitarbeiter der Kunst- und Ausstellungshalle der Bundesrepublik Deutschland bestellbar.
Bei Inlandsbestellungen erhalten Sie die Kataloge auf Rechnung, wobei die Lieferkosten pauschal mit 4 EUR berechnet werden.
Für die Bearbeitung von Auslandsbestellungen ist die Angabe einer Kreditkartennummer erforderlich (Nummer und Gültigkeitsdatum der Kreditkarte). Die Portokosten richten sich nach dem Bestimmungsland.

Bestellung unter Angabe Ihrer Adresse an:
Buchhandlung Walther König GmbH & Co.KG
in der Kunst- und Ausstellungshalle
Helmut-Kohl-Allee 4
53113 Bonn

Tel:  +49 228 9171-449
Fax: +49 228 9171-447
bonnkah@buchhandlung-walther-koenig.de
www.buchhandlung-walther-koenig.de

Quellennachweise anzeigen
Abbildungen

    Kunst- und Ausstellungshalle der Bundesrepublik Deutschland

    Museumsmeile Bonn
    Friedrich-Ebert-Allee 4
    53113 Bonn
    T +49 228 9171–200

    Öffnungszeiten

    Montags geschlossen
    Dienstag und Mittwoch, 10 bis 21 Uhr
    Donnerstag bis Sonntag, 10 bis 19 Uhr
    (und an allen Feiertagen, auch denen,
    die auf einen Montag fallen)

    Gefördert durch