Kinder, Jugendliche und Erwachsene

BEETHOVEN

Mediaguide
In Deutsch, Englisch, Deutscher Gebärdensprache, Audiodeskription für Blinde.
Kostenfrei mit Eintrittskarte zur Ausstellung
Künstlerische Konzeption und Produktion: Linon

Mediaguide für Kinder als Hörspiel
Kinderquiz mit Murmeltier Marmotte
Löst das Kinderquiz mit Murmeltier Marmotte!
Kostenfrei

Führungen für Kinder von 6 bis 10 Jahren
Auf den Spuren des großen Komponisten
Sonn- und feiertags, 15 Uhr

60 Minuten
Teilnahme/Eintritt frei (max. 15 Teilnehmer*innen)
Teilnahmekarten sind an der Kasse erhältlich

 

Workshops

Offene Werkstatt für ALLE
TRASH_UP
Samstag, 28. Dezember, 14–17 Uhr Samstag, 29. Februar, 14–17 Uhr
Aus Ausgedientem bauen wir etwas Neues oder experimentieren mit verschiedenen Materialien. Künstler*innen geben Tipps. Inspiration liefert der Ausstellungsrundgang.

Mehr Informationen zu den TRASH_UP Workshops

Ausstellungsrundgang mit anschließendem künstlerisch-praktischen Arbeiten.
180 Minuten
10 € Erwachsene/ermäßigt 5 €
6 € Kinder und Jugendliche/ermäßigt 3 €
Information und Anmeldung:
Vermittlung, T +49 228 9171–243

Für Jugendliche ab 14 Jahren und junge Erwachsene bis 30 Jahre
Komponieren mit Musik-Apps
Zukunftsklänge
Zweitägig: Samstag, 4.– bis Sonntag, 5. April, jeweils 14–18 Uhr
In unserem zweitägigen Workshop geht es um neue Zugänge zum Komponieren, in der klassischen sowie in der elektronischen Musik. Mithilfe von verschiedenen Musik-Apps auf Tablets werden Melodien, Rhythmen und Klänge von Beethoven neu interpretiert.
Die Teilnehmenden müssen kein Instrument spielen und auch keine Noten lesen können.

18 €/ermäßigt 9 € (mit Bonn-Ausweis)
Informationen zum Einsatz von digitalen Medien und Social-Media-Plattformen

Für Kinder und Jugendliche von 6 bis 13 Jahren
ARTCARD_KIDS SPECIAL
Musikalische Spiele
Klangreise
Samstags, 1. Februar und 28. März, jeweils 16–18 Uhr Sonntags, 2. Februar und 29. März, jeweils 14–16 Uhr
In unserem Workshop begeben wir uns auf eine Suche nach den Spuren des jungen Ludwig van Beethoven. Wir hören live gespielt seinen frühen Kompositionen zu und werden durch gemeinsame Klangexperimente in seinem Geist sogar selbst zu jungen Komponistinnen und Komponisten.

4 € (nur mit ArtCard_Kids buchbar)

Für Kinder von 4 bis 8 Jahren
Instrumente bauen
Musikmacher
Sonntags, 16. Februar, 1. März (ausgebucht) und 26. April, jeweils 15–17 Uhr
Klavier, Orgel, Generalbass, Bratsche und Cembalo sind nur einige der Instrumente, die Ludwig van Beethoven spielen konnte. Er liebte das freie Improvisieren und Fantasieren auf dem Instrument. In der Ausstellung begegnen wir den Instrumenten, die für Beethovens Kompositionen am wichtigsten waren. Im Workshop-Raum gestalten wir anschließend unsere eigenen einfachen Klangkörper und Instrumente.

6 €/ermäßigt 3 € (mit ArtCard_Kids oder Bonn-Ausweis)

Für Kinder und Jugendliche von 10 bis 16 Jahren
Papiertheater gestalten
Fidelio als Salonoper
Sonntags, 26. Januar und 22. März, jeweils 15–17 Uhr
In der Ausstellung entdecken wir ein wunderschönes Papiertheater zur Aufführung von Beethovens einziger Oper Fidelio. Die kleinen Bühnen wurden auf Papierbögen gedruckt, die ausgeschnitten und koloriert wurden. Im Workshop-Raum gestalten wir unser eigenes Papiertheater und spielen Szenen aus dem Fidelio nach.

8 €/ermäßigt 4 € (mit ArtCard_Kids oder Bonn-Ausweis)

Für Jugendliche ab 16 Jahren und Erwachsene
Malerei zu Musik
Elfenreigen
Samstag, 14. März, 15–18 Uhr
Beethovens sechste Sinfonie, die Pastorale, inspirierte den Maler Josef Maria Auchentaller zu einem Gemäldezyklus für ein Wiener Musikzimmer. Dazu gehört auch das Gemälde Elfenreigen. Der erste Satz der Sinfonie wird hier zu einer feinen Farbkomposition, die die tanzenden Elfen des Waldes zeigt. Nachdem wir dieses und weitere Werke in der Ausstellung kennengelernt haben, gestalten wir im Workshop-Raum eigene Malereien auf die Musik Beethovens.

Erwachsene 12 €/ermäßigt 6 €, Jugendliche 6 €/ermäßigt 3 € (mit ArtCard_Kids oder Bonn-Ausweis)
 

Angebote für Familien

Führung und Gespräch für Eltern mit Babys
Baby-Art-Connection. Vom Wickeltisch ins Museum
jeweils mittwochs, 10.15–11.45 Uhr
Roll over Beethoven
15. Januar
19. Februar
11. März
22. April

12 €, inklusive Ausstellungsbesuch (ein Elternteil und Baby)
Information und Ticketverkauf:
an der Kasse der Bundeskunsthalle
unter T +49 228 9171-243 und per E-Mail
Mehr Informationen

Mitmach-Aktion zu Beethovens Ballett Die Geschöpfe des Prometheus
Tableau Vivant
Sonntag, 2. Februar, in den Zeiten von
11–11.20 Uhr, 11.45–12.05 Uhr
14–14.20 Uhr, 14.45–15.05 Uhr
16–16.20 Uhr, 16.45–17.05 Uhr
Professionelle Tänzerinnen und Tänzer laden euch ein, in ein Kostüm zu schlüpfen und einfache tänzerische Bewegungen zu Beethovens Ballett Die Geschöpfe des Prometheus zu erlernen.
Am Ende entsteht ein lebendiges Standbild mit dem Gott Apollon, vier seiner Musen und natürlich mit euch.

Kostenfrei, begrenzte Platzzahl

Schattenspiel
Zu Gast bei Familie von Breuning
Sonntags, 12. Januar, 8. März (ausgebucht) und 5. April, jeweils 10.30–12.30 Uhr
Samstags, 29. Februar und 25. April, jeweils 15–17 Uhr

Die Handpuppe Kiwi Kuckuck nimmt uns in einem Ausstellungsrundgang mit auf einen Besuch bei der Familie von Breuning, die mit ihren vier Kindern eine große Bedeutung für den jungen Ludwig van Beethoven hatte.
Wir hören Geschichten von Musik, Ideen und Freundschaft und gestalten anschließend im Workshop-Raum ein Schattenspieltheater. In diesem sind wir in unserer Fantasie zu Gast bei Ludwig und der Familie von Breuning.

Erwachsene 10 €/ermäßigt 5 €, Kinder 6 €/ermäßigt 3 € (mit ArtCard_Kids oder Bonn-Ausweis)

 

Osterferienprogramm

Für Kinder von 6 bis 10 Jahren
Kreativwerkstatt
Mein Lieblings-Ludwig
Dienstag, 7. April – Donnerstag, 9. April, jeweils 10.15–13.15 Uhr
In unserem Workshop gehen wir auf eine Reise zu den wichtigsten Stationen im Leben Ludwig van Beethovens. Aus einer Vielzahl von Darstellungen des Bonner Komponisten wählen wir unseren „Lieblings-Ludwig“ und zeichnen diesen. Aus unseren Zeichnungen entstehen Figuren, die wie Paste-Ups ausgeschnitten werden. Freunde und Familie laden wir zum Abschluss zu einer eigenen kleinen Ausstellung ein.

40 €/ermäßigt 20 € (mit ArtCard_Kids oder Bonn-Ausweis), für Geflüchtete kostenfrei

Für Kinder von 8 bis 12 Jahren
Papiertheater gestalten
Fidelio als Salonoper
Dienstag, 14. April – Freitag, 17. April, jeweils 10.15–13.15 Uhr
In der Ausstellung entdecken wir ein wunderschönes Papiertheater zur Aufführung von Beethovens Fidelio. Eine echte Opernsängerin erzählt uns die Geschichte von Beethovens einziger Oper und singt für uns. Im Workshop-Raum gestalten wir gemeinsam mit zwei bildenden Künstler*innen unser eigenes Papiertheater und spielen Szenen aus dem Fidelio nach.

50 €/ermäßigt 25 € (mit ArtCard_Kids oder Bonn-Ausweis), für Geflüchtete kostenfrei  

Geburtstag feiern in der Bundeskunsthalle

Frei buchbares Angebot für Kinder und Jugendliche ab 4 Jahren
Erkundungstour und künstlerisches Gestalten
Dauer: 120 Minuten
Auf Wunsch buchbar in englischer Sprache
Dauer: 120 Minuten
Teilnahmebeitrag: 100 € pro Gruppe inkl. Material und Eintritt in die Ausstellung
maximal 12 Teilnehmer/innen

Kinder und Jugendliche können ihren Geburtstag mit ihren Freundinnen und Freunden in der Bundeskunsthalle feiern: Gemeinsam mit einem unserer freien Mitarbeiter geht es mit den Geburtstagsgästen zu einem unserer Geburtstagsthemen auf Erkundungstour in die Ausstellung. Im Anschluss entwickeln die Teilnehmer/-innen mit unterschiedlichen künstlerischen Materialien in unserem Workshopraum selbst ein Kunstwerk. Nach dem zweistündigen Workshop geht jeder Geburtstagsgast mit seinem eigenen Meisterwerk nach Hause! Es gibt die Möglichkeit, in unseren Workshopraum essbare Kleinigkeiten und Getränke mitzubringen und während des zweistündigen Workshops dort zu genießen.

Themen:
Schattenspiel

Zu Gast bei Familie von Breuning

Instrumente bauen

Musikmacher

Quellennachweise anzeigen
Abbildungen

Kunst- und Ausstellungshalle der Bundesrepublik Deutschland

Museumsmeile Bonn
Helmut-Kohl-Allee 4
53113 Bonn
T +49 228 9171–200

Öffnungszeiten

Montags geschlossen
Dienstag und Mittwoch, 10 bis 21 Uhr
Donnerstag bis Sonntag, 10 bis 19 Uhr
(und an allen Feiertagen, auch denen,
die auf einen Montag fallen)

Gefördert durch