Die aktuellen Ausstellungen in leichter Sprache

Liebe Besucherinnen und Besucher,

was verstehen wir unter Kultur?

Ist Kultur ein Teil von unserem Leben?

Dann soll sie viel mit unserem Leben zu tun haben.

Kultur soll lebendig sein.

Wie geht das?

Die Bundes-Kunst-Halle ist ein Ort für Kunst und Kultur.

Sie zeigt Bilder und andere Kunst-Werke,

aber auch Musik, Tanz, Theater und Wissenschaft.

Das sind verschiedene Bereiche von Kultur.

Sie gehören zusammen.

Man kann sie entdecken:

in neuen Ausstellungen und Veranstaltungen.

Dazu lädt die Bundes-Kunst-Halle Sie ein!

METHODE RAINER WERNER FASSBINDER
Eine Retrospektive

Ausstellungs-Datum: 10. September 2021 bis 6. März 2022
 

Die Ausstellung heißt: Methode Rainer Werner Fassbinder.

Methode bedeutet Arbeits-Weise.

Es geht um das Leben und die Arbeit von Rainer Werner Fassbinder.

Der Unter-Titel lautet: Eine Retrospektive.

Eine Retrospektive ist ein Rück-Blick.

 
Rainer Werner Fassbinder lebt von 1945 bis 1982.

Das sind nur 37 Jahre.

Rainer Werner Fassbinder macht viel in der kurzen Zeit.

Er schreibt Bücher.

Er macht Theater.

Er macht Filme.

Er spielt mit in Filmen.

Einige Filme von Rainer Werner Fassbinder sind berühmt.

Zum Beispiel:

– Angst essen Seele auf

– Die Ehe der Maria Braun

– Acht Stunden sind kein Tag
 

Rainer Werner Fassbinder gehört zu einer Gruppe von Filme-Machern.

Man nennt die Filme von der Gruppe:

den Neuen Deutschen Film.

Die Filme sind oft ernst.

Es geht oft um die Probleme von einfachen Leuten.

Man lernt aus den Filmen:

So war das Leben in Deutschland zur Zeit von Rainer Werner Fassbinder.

Die Filme gefallen vielen Menschen.

Andere Menschen lehnen die Filme ab.

Man sagt auch:

Die Filme sind umstritten.

Berühmte Schauspieler und Schauspielerinnen spielen mit in den Filmen.

Die Filme sind heute noch interessant.


Die Ausstellung zeigt:

– das Leben von Rainer Werner Fassbinder

– die Filme von Rainer Werner Fassbinder

– Infos über Deutschland zur Zeit von Rainer Werner Fassbinder
 

Die Bundes-Kunst-Halle macht die Ausstellung zusammen mit dem DFF.

Das DFF ist das Deutsche Film-Institut und Film-Museum in Frankfurt.

Die Rainer Werner Fassbinder Stiftung in Berlin ist an der Ausstellung beteiligt.

SAMMLUNG HOFFMANN

Ausstellungs-Datum: 29. Oktober 2021 bis 13. Februar 2022


Die Ausstellung zeigt Kunst aus einer Sammlung.

Die Sammlung gehört dem Ehe-Paar Erika und Rolf Hoffmann.

Die beiden sammeln seit vielen Jahren moderne Kunst.

Rolf Hoffmann ist 2001 gestorben.

Erika Hoffmann kümmert sich weiter um die Sammlung.

Fast 200 Kunst-Werke aus der Sammlung sind zu sehen:

– Gemälde

– Fotos

– Zeichnungen

– Figuren


– Raum-Kunst

– Videos
 

Man kann die Kunst-Werke anschauen.

Man erfährt etwas über die Auswahl.

Was gefällt Erika und Rolf Hoffmann an den Kunst-Werken?

Erika Hoffmann sagt:


Die Kunst-Werke sind wie Familien-Mitglieder.

Das heißt:

Erika und Rolf Hoffmann kennen jedes Kunst-Werk.

Sie leben mit ihren Kunst-Werken.

Sie kennen auch die Künstler und Künstlerinnen.

Sie sprechen mit den Künstlern und Künstlerinnen.

Sie wollen wissen:

Wie entstehen die Kunst-Werke?

Sie wählen jedes Kunst-Werk persönlich aus.
 

Die Ausstellung zeigt Kunst von:

– Carla Accardi

– Isa Genzken

– Georg Herold

– Frank Stella

– Andy Warhol

und von weiteren Künstlern und Künstlerinnen.
 

Die Künstler und Künstlerinnen machen ganz verschiedene Kunst.

So entsteht eine spannende Ausstellung.

Die Bundes-Kunst-Halle macht die Ausstellung

zusammen mit den Staatlichen Kunst-Sammlungen Dresden.

Erika und Rolf Hoffmann haben einen Teil von der Sammlung

den Staatlichen Kunst-Sammlungen Dresden geschenkt.

BUNDES-PREIS FÜR KUNST-STUDIERENDE

Ausstellungs-Datum: 12. November 2021 bis 30. Januar 2022
 

Das Bundes-Ministerium für Bildung und Forschung vergibt einen Preis:

den Bundes-Preis für Kunst-Studierende.

Die Kunst-Hochschulen in Deutschland bewerben sich um den Preis.

Die 2 Besten von jeder Kunst-Hochschule machen mit.

Sie zeigen ihre Kunst den Fach-Leuten.

Die Fach-Leute wählen 8 Preis-Träger und Preis-Trägerinnen.

Die Preis-Träger und Preis-Trägerinnen zeigen ihre Kunst in der Bundes-Kunst-Halle.

Jeder Preis-Träger und jede Preis-Trägerin bekommt einen eigenen Raum.
 

Die Kunst-Werke sind verschieden.

Es gibt:

– Zeichnungen

– Malerei

– Figuren

– Raum-Kunst

– Filme

– Performance-Kunst

Performance spricht man so aus: Pörformenz.

Performance-Kunst ist so ähnlich wie Theater.

Der Künstler oder die Künstlerin führt etwas vor.

Die Zuschauer können manchmal mitmachen.
 

Die Ausstellung in der Bundes-Kunst-Halle zeigt Kunst von heute.

Das ist gut für die Künstler und Künstlerinnen.

Sie können ihre Kunst vielen Menschen zeigen.

 

DAS GEHIRN

Ausstellungs-Datum: 28. Januar bis 26. Juni 2022
 

Wie arbeitet das menschliche Gehirn?

Was geht im Gehirn vor sich?

Das sind Fragen für die Hirn-Forschung.

Die Hirn-Forschung ist eine Wissenschaft.

Die Hirn-Forschung gibt Antworten auf Fragen zum Gehirn.

Die Hirn-Forschung erklärt:

Das geht im Gehirn vor sich.

Manche Vorgänge sind klar.

Andere Vorgänge sind noch unklar.

Die Erklärungen sind oft schwer zu verstehen.
 

Man fragt sich manchmal selbst:

Ist mein Gehirn mein Ich?

Ist mein Ich mein ganzer Körper?

Wie versteht mein Gehirn die Welt?

Ist mein Gehirn so etwas wie ein Computer?

Kann man ein Gehirn mit einem Computer zusammen-schalten?

Die Ausstellung beschäftigt sich mit solchen Fragen.

Die Wissenschaft gibt Antworten.

Die Kunst gibt auch Antworten

Die Ausstellung zeigt Wissenschaft und Kunst.

Die Kunst beschäftigt sich zum Beispiel auch mit:

– Denken

– Fühlen

– Erinnern

– Träumen

Das hat mit dem Gehirn zu tun.

Lernen Sie das Gehirn besser kennen!

Wissenschaft und Kunst helfen dabei.

Quellennachweise anzeigen
Abbildungen
  1. Rainer Werner Fassbinder mit Kameramann Michael Ballhaus bei den Dreharbeiten zu WARNUNG VOR EINER HEILIGEN NUTTE, BRD 1970/71 © DFF – Deutsches Filminstitut & Filmmuseum, Frankfurt am Main / Sammlung Peter Gauhe, Foto: Peter Gauhe Rainer Werner Fassbinder bei Dreharbeiten.
  2. Carsten Saeger, Rehearsal for Lumumba: Resonance 2019, Foto: Laurin Schmid © Kunst- und Ausstellungshalle der Bundesrepublik Deutschland GmbH Performance Kunst von Carsten Saeger
  3. Faser Traktographie Bild des menschlichen Gehirns © Scott Camazine / Alamy Stock Foto. Faser Traktographie Bild des menschlichen Gehirns.
  4. Felix Gonzalez-Torres, „Untitled“ (Placebo – Landscape – for Roni), Ausschnitt,, 1993, Schenkung Sammlung Hoffmann, Staatliche Kunstsammlungen Dresden © SKD, Foto: Oliver Killig Kunstwerk von Felix Gonzalez-Torres, „Untitled“. Viele Bonbons in goldenem Papier.

Kunst- und Ausstellungshalle der Bundesrepublik Deutschland

Museumsmeile Bonn
Helmut-Kohl-Allee 4
53113 Bonn
T +49 228 9171–200

Öffnungszeiten

Montags geschlossen
Dienstag und Mittwoch, 10 bis 21 Uhr
Donnerstag bis Sonntag, 10 bis 19 Uhr
(und an allen Feiertagen, auch denen,
die auf einen Montag fallen)