Veranstaltungen, Führungen

Schenkung Sammlung Hoffmann

Aufgrund eines veränderten COVID-Infektionsgeschehens besteht immer das Risiko einer kurzfristigen Absage der genannten Veranstaltungen und Führungen oder der Schließung der Ausstellung. Die digitalen Angebote sind davon ausgenommen.
Es gilt die 2G-Regel. Einlass nur mit Geimpften- oder Genesenen-Nachweis.
Weitere Informationen

Gruppenführungen: Buchung und Preise

Buchung einer Gruppenführung per Online-Formular

Eintritt
Ab 10 Personen jeweils zzgl. pro Person entweder eine Gruppenkarte Kombi-Ticket
(für alle laufenden Ausstellungen) oder Gruppenkarte für die jeweilige Ausstellung
Gebühren (Basisangaben, Sonderformen nach Absprache
Eine Gruppe: max. 25 Personen; über 25 Personen: zweite Gruppe)
Gruppenführung Erwachsene    
1 Stunde/60 Min. (1 Gruppe)   65 €
Gruppenführung Schulklassen (Grundschule bis Gymnasium, Fachhochschulen, Berufsschulen/Berufskollegs)    
1 Stunde/60 Min. (je Gruppe)   28 €
Gruppenführung VHS, Lehrer im aktiven Dienst, kirchliche Bildungsträger und Studenten
1 Stunde/60 Min. (je Gruppe)   55 €
Selbstführer-Gruppen: Reservierungsgebühr    
Gruppen ohne gebuchte Führungen oder mit Führungen in Eigenregie werden gebeten,
ihren Ausstellungsbesuch bei der Vermittlung anzukündigen.
  35 €

Gruppenführungen: Konditionen

Die Anmeldung ist verbindlich und kann bis vier Werktage vor dem Termin kostenfrei storniert werden. Da wir für Ihre Gruppe externes Fachpersonal engagieren, muss für später erfolgende Absagen eine Stornierungsgebühr von 25 € erhoben werden. Eine Stornierung wird seitens der Kunst- und Ausstellungshalle der Bundesrepublik Deutschland GmbH, Bonn, schriftlich bestätigt. Bei Nichterscheinen zum Führungstermin (Kulanz max. 30 Minuten) muss der volle Betrag der vereinbarten Führungsgebühr bezahlt werden. Verspätungen gehen zu Lasten der Gruppe. Im Falle höherer Gewalt werden keine Stornierungsgebühren erhoben.

Bezahlung: Die Führungs- und Eintrittskarten sind 15 Minuten vor Führungsbeginn während der regulären Öffnungszeiten möglichst geschlossen für die Gruppe an der Kasse in Bar, per Kreditkarte oder EC-Karte zu erwerben. Auf Wunsch bei Voranmeldung auch gegen Rechnung.

Besucherhinweis: Fotoapparate, Taschen, Rucksäcke und Schirme müssen an der Garderobe oder in den Schließfächern abgegeben werden. Lehrer/-innen haben ihre Aufsichtspflicht wahrzunehmen entsprechend den besonderen Anforderungen für die Sicherheit der Ausstellungsobjekte. Bitte beachten Sie auch die Hausordnung an der Garderobe, Kasse, Information und die Hinweise unseres Aufsichtspersonals.

Es gilt das Schutz- und Hygienekonzept der Bundeskunsthalle.

Änderungen vorbehalten

Mediaguide
mit Informationen zu allen Werken und O-Tönen der Sammlerin
kostenlos direkt abrufbar unter:
www.bundeskunsthalle.de/mediaguides

Künstlerische Konzeption und Produktion:

Kunstvermittlung in der Ausstellung
Sonn- und feiertags, jeweils 11–17 Uhr
Sie sind herzlich eingeladen, Fragen zu stellen und sich mit uns über die Werke in der Ausstellung auszutauschen.

Gruppenführungen
60 Minuten, 65 €
zzgl. Gruppen-Eintrittskarte 7,50 € /ermäßigt 5 € pro Person
Frei buchbar
Schriftliche Anmeldung erforderlich

Öffentliche Führungen
Dienstags, 18–19 Uhr
3 €/ermäßigt 1,50 €, zzgl. Eintritt in die Ausstellung
Tickets sind an der Kasse oder über Bonnticket erhältlich.
Informationen zum Ticketvorverkauf
ArtCard-Reservierung: T +49 228 9171–200

Das könnte Sie ebenfalls interessieren

Kunstwerk von Felix Gonzalez-Torres, „Untitled“. Viele Bonbons in goldenem Papier.
Freitag, 29. Oktober
12:00 Uhr - Sonntag, 13. Februar 19:00 Uhr
„Adam, Eva und die Schlange“
Werke aus der Schenkung Sammlung Hoffmann

Mit fast 200 hochkarätigen Werken aus Malerei, Fotografie, Zeichnung, Skulptur, Installation und Videokunst

Mit fast 200 hochkarätigen Werken aus Malerei, Fotografie, Zeichnung, Skulptur, Installation und Videokunst präsentiert die Bundeskunsthalle einen umfangreichen Überblick moderner und zeitgenössischer Kunst aus der bedeutenden Privatsammlung von Erika und Rolf Hoffmann. Erste Ankäufe unternahm das Ehepaar Hoffmann bereits in den 1960er Jahren. Dabei waren der direkte Dialog und ein intensiver Austausch mit den Künstlerinnen und Künstlern die grundlegende Basis für ihre Entscheidungen. Die Ausstellung erlaubt einen tiefen Einblick in die Sammlung in ihrer Individualität, Subjektivität und auch Privatheit – so bezeichnet Erika Hoffmann die Werke doch auch als „Familienmitglieder“.

Das über Grenzen und Generationen hinweg dialogische, korrespondierende und synergetische Prinzip der Sammlung wird durch eine offene und medienübergreifende Inszenierung deutlich erkennbar. Die Präsentation bietet überraschende Korrespondenzen und spiegelt grundsätzliche existenzielle und philosophische Fragen, die zeitlos sind und bis heute in unserer Gesellschaft Gültigkeit haben. Begriffe wie Energie, Radikalität, Innovation, Vergänglichkeit, Körperlichkeit oder Flüchtigkeit werden durch die Arbeiten von Künstler*innen wie Carla Accardi, Yael Bartana, Christian Boltanski, Monica Bonvicini, Isa Genzken, Felix González-Torres, Georg Herold, Barbara Kruger, Yayoi Kusama, Ernesto Neto, Julian Rosefeldt, Frank Stella, Wolfgang Tillmans oder Andy Warhol lebendig. Die Vielfalt der künstlerischen Äußerungen spiegelt in der Ausstellung die Reichhaltigkeit der Sammlung.

Eine Kooperation der Bundeskunsthalle mit den Staatlichen Kunstsammlungen Dresden, Schenkung Sammlung Hoffmann

Es gilt die 2G-Regel. Einlass nur mit Geimpften- oder Genesenen-Nachweis.
Weitere Informationen

Abb.: Felix Gonzalez-Torres, „Untitled“ (Placebo – Landscape – for Roni), 1993, Schenkung Sammlung Hoffmann, Staatliche Kunstsammlungen Dresden © SKD, Foto: Oliver Killig

Weitere Informationen
Zwei über Eck aneinender stehende rote Stühle auf einem Podest in einer Ausstellung von Gretchen Faust.
Sonntag, 31. Oktober
11:00 Uhr - Sonntag, 13. Februar 17:00 Uhr
Kunstvermittlung in der Ausstellung
„Adam, Eva und die Schlange“. Werke aus der Schenkung Sammlung Hoffmann

Sonntag- und feiertags, jeweils 11–17 Uhr. Sie sind herzlich eingeladen, Fragen zu stellen und sich mit uns über die Werke in der Ausstellung auszutauschen.

Es gilt die 2G-Regel. Einlass nur mit Geimpften- oder Genesenen-Nachweis.
Weitere Informationen

Abb.: Gretchen Faust, Adam, Eve and the Serpent, 1991, Schenkung Sammlung Hoffmann, Staatliche Kunstsammlungen Dresden © SKD, Foto: Klemens Renner

Weitere Informationen
Tuschezeichnung, Kranich im Teich
Dienstag, 30. November
17:00 Uhr - 19:00 Uhr
Fine Arts! – Online-Kunstkurse
Vom ersten Strich

Zur Ausstellung „Adam, Eva und die Schlange“. Werke aus der Schenkung Sammlung Hoffmann“ | Digitale Teilnahme per Video-Call

Das Zeichnen ist in allen künstlerischen Bereichen der erste unmittelbare Zugang zum kreativen Arbeiten. Vom ersten Strich ausgehend, ist eine enorme Bandbreite an Ausdrucksformen möglich. Wir erkunden in unserem Online-Kunstkurs den künstlerischen Kosmos der Sammlung Hoffmann: Wir setzten uns mit der Darstellung von Körperlichkeit auseinander und begegnen dabei unter anderem Carroll Dunham und seinen vom Surrealismus geprägten Zeichnungen. Wir folgen den filigranen, fließenden Linien Hans Bellmers und studieren die Darstellungsmöglichkeiten von Bewegung, ausgehend von der dynamischen Zeichnung The Dancer (David Bomberg).

In unserem Online-Kunstkurs werden technische Grundlagen vermittelt, um einen eigenen Ausdruck zu ermöglichen. Die Materialien sind sehr einfach und in der Regel haushaltsüblich. Vorkenntnisse im Zeichnen oder in der zeitgenössischen Kunst sind nicht erforderlich. Zu jedem Termin steht ein anderes Thema im Fokus.

Das Format ist digital. Es findet in Echtzeit online statt.
Nähere Informationen erhalten Sie bei der Anmeldung.
10 €/ermäßigt 5 € (mit Bonn-Ausweis)
Schriftliche Anmeldung erforderlich

Abb.: Workshop in der Bundeskunsthalle, Foto: Katharina Jahnke, 2021 © Kunst- und Ausstellungshalle der Bundesrepublik Deutschland GmbH

Weitere Informationen
Kunstwerk von Felix Gonzalez-Torres, „Untitled“. Viele Bonbons in goldenem Papier.
Dienstag, 30. November
18:00 Uhr - 19:00 Uhr
Öffentliche Führungen
„Adam, Eva und die Schlange“. Werke aus der Schenkung Sammlung Hoffmann

Bis Jahresende: dienstags, 18–19 Uhr, ab dem 4. Januar 2022: dienstags, 17–18 Uhr

3 €/ermäßigt 1,50 €, zzgl. Eintritt in die Ausstellung
Tickets sind an der Kasse oder über Bonnticket erhältlich.
Informationen zum Ticketvorverkauf
ArtCard-Reservierung: T +49 228 9171–200

Es gilt die 2G-Regel. Einlass nur mit Geimpften- oder Genesenen-Nachweis.
Weitere Informationen

Abb.: Felix Gonzalez-Torres, „Untitled“ (Placebo – Landscape – for Roni), 1993, Schenkung Sammlung Hoffmann, Staatliche Kunstsammlungen Dresden © SKD, Foto: Oliver Killig

Weitere Informationen
Illustration von Barbara Kruger, SW Foto mit Würsten. Text: Gib' Acht auf den Moment wenn Stolz sich in Verachtung wandelt.
Mittwoch, 1. Dezember
12:30 Uhr - 13:00 Uhr
Führung in der Mittagspause
Kunstpause – Besuch bei Familienmitgliedern

Zur Ausstellung „Adam, Eva und die Schlange“. Werke aus der Schenkung Sammlung Hoffmann"

Als Ausgleich zum täglichen Arbeitsleben bieten wir Ihnen während Ihrer Mittagspause eine kurzweilige Speedführung an.

8 € (Führung und Eintritt, aktuell ohne Lunchpaket)
Tickets an der Kasse und über Bonnticket erhältlich
Informationen zum Ticketvorverkauf

Aufgrund eines veränderten COVID-Infektionsgeschehens besteht immer das Risiko einer kurzfristigen Absage der genannten Veranstaltungen und Führungen oder der Schließung der Ausstellung. Die digitalen Angebote sind davon ausgenommen.
Es gilt die 2G-Regel. Einlass nur mit Geimpften- oder Genesenen-Nachweis.
Weitere Informationen

Abb.: Barbara Kruger, Gib acht auf den Moment wenn Stolz sich in Verachtung wandelt, 1990, Schenkung Sammlung Hoffmann, Staatliche Kunstsammlungen Dresden © Courtesy the artist and Sprüth Magers, Foto: SKD/Herbert Boswank

 

Weitere Informationen
Foto von Natalia LL: Junge Frau mit Zöpfen, 1972
Mittwoch, 1. Dezember
18:00 Uhr - 21:00 Uhr
Wednesday_Late_Art
Die After-Work-Veranstaltung – in 2G!

WEDNESDAY_LATE_ART ist zurück – jetzt als Get-together in 2G! Die ideale Verbindung von spannendem Kulturerlebnis und anregenden Unterhaltungen nach eurem Arbeitstag.

Erlebt gemeinsam mit euren Freunden und Kolleg*innen unsere Ausstellungen...
SPEEDFÜHRUNGEN (in Deutsch und Englisch):
In jeweils 30 spannenden Minuten führen euch unsere Kunstvermittler*innen in kleinen Gruppen durch:
Methode Rainer Werner Fassbinder. Eine Retrospektive
„Adam, Eva und die Schlange”. Werke aus der Schenkung Sammlung Hoffmann
Bundespreis für Kunststudierende

Werdet selbst kreativ…
CREATIVE MISMATCH
Gestaltet eigene Filmposter-Collagen und nehmt euer persönliches Kunstwerk mit nach Hause!

…und trefft euch in unserer
LOUNGE
mit DJane Monita

Für euren sicheren Aufenthalt in der Bundeskunsthalle gilt:
- 2G: Einlass nur mit Geimpften- oder Genesenen-Nachweis
- Verpflichtung zum Tragen einer medizinischen Maske
- Einhaltung des Mindestabstands von 1,50 Metern
- Beachtung der Hygieneregeln

Wir freuen uns auf euren Besuch!

10 €/6 € mit ELLAH-Card, inklusive einem Drink
ELLAH – Die Jahreskarte für junge Kunstfreunde
Tickets an der Kasse der Bundeskunsthalle im Vorverkauf und an der Abendkasse.

Während der Wednesday_Late_Art ist es nicht möglich ein Happy Hour Ticket zu erwerben.

Foto: Natalia LL, Sztuka konsumpcyjna / consumer art, 1972, Natalia LL, Foto: SKD/Herbert Boswank

HINWEIS

Die Veranstaltung wird gefilmt/fotografiert. Daher besteht die Möglichkeit, das Teilnehmer auf dem Film-/Fotomaterial, das entsteht, zu erkennen sind. Das Filmmaterial wird im Sinne der Ziel- und Zwecksetzung der Kunst- und Ausstellungshalle der Bundesrepublik Deutschland eingesetzt und zum Zwecke der ausstellungs-/veranstaltungsbezogenen Öffentlichkeitsarbeit zur nicht-kommerziellen Nutzung und von unbegrenzter Dauer in allen zweckgebundenen Online-Medien sowie auf allen von den Institutionen genutzten Video-Plattformen im Internet mit allen Sharing-Funktionalitäten, die der Video-Hosting-Anbieter zur Verfügung stellt, platziert.

Für Personen, die damit nicht einverstanden sind, besteht die Möglichkeit an der Veranstaltung teilzunehmen. Es wird eine Fläche ausgewiesen, in der keine Film-, Foto- und Tonaufnahmen getätigt werden. Sie würden ggf. nur aus der Ferne gefilmt oder fotografiert werden, ohne dass man Sie erkennen kann. Die Teilnahme an der Veranstaltung ist dadurch möglicherweise eingeschränkt. Wenn Sie dies nicht akzeptieren, ist eine Teilnahme an der Veranstaltung nicht zu empfehlen.

Beim Kauf einer Eintrittskarte zur Veranstaltung werden Sie über diesen Sachverhalt informiert und um Ihr schriftliches Einverständnis über eine Unterschrift auf einer Liste, die über den Sachverhalt informiert, gebeten.

Weitere Informationen
Yael Bartana: Trembling Time, 2001, Foto: Im Stau stehende Autos bei Nacht
Samstag, 4. Dezember
17:00 Uhr - 18:00 Uhr
Kuratorinnenführungen
„Adam, Eva und die Schlange“. Werke aus der Schenkung Sammlung Hoffmann

Mit Eva Kraus, Intendantin, und Susanne Kleine, Kuratorin

3 €/ermäßigt 1,50 €, zzgl. Eintritt in die Ausstellung
Tickets sind an der Kasse oder über Bonnticket erhältlich.
Informationen zum Ticketvorverkauf

Aufgrund eines veränderten COVID-Infektionsgeschehens besteht immer das Risiko einer kurzfristigen Absage der genannten Veranstaltungen und Führungen oder der Schließung der Ausstellung. Die digitalen Angebote sind davon ausgenommen.
Es gilt die 2G-Regel. Einlass nur mit Geimpften- oder Genesenen-Nachweis.
Weitere Informationen

Abb.: Yael Bartana, Trembling Time, 2001, Schenkung Sammlung Hoffmann, Staatliche Kunstsammlungen Dresden
© SKD, Yael Bartana, Courtesy of Annet Gelink Gallery, Amsterdam and Sommer Contemporary Art, Tel Aviv

 

Weitere Informationen
Kunstwerk von Felix Gonzalez-Torres, „Untitled“. Viele Bonbons in goldenem Papier.
Dienstag, 7. Dezember
18:00 Uhr - 19:00 Uhr
Öffentliche Führungen
„Adam, Eva und die Schlange“. Werke aus der Schenkung Sammlung Hoffmann

Bis Jahresende: dienstags, 18–19 Uhr, ab dem 4. Januar 2022: dienstags, 17–18 Uhr

3 €/ermäßigt 1,50 €, zzgl. Eintritt in die Ausstellung
Tickets sind an der Kasse oder über Bonnticket erhältlich.
Informationen zum Ticketvorverkauf
ArtCard-Reservierung: T +49 228 9171–200

Es gilt die 2G-Regel. Einlass nur mit Geimpften- oder Genesenen-Nachweis.
Weitere Informationen

Abb.: Felix Gonzalez-Torres, „Untitled“ (Placebo – Landscape – for Roni), 1993, Schenkung Sammlung Hoffmann, Staatliche Kunstsammlungen Dresden © SKD, Foto: Oliver Killig

Weitere Informationen
Abstakte Malerie aus dem Workshop Freies Atelier in der Bundeskunsthalle.
Sonntag, 12. Dezember
14:00 Uhr - 17:00 Uhr
Workshop für Erwachsene
Freies Atelier

Bei einem Ausstellungsrundgang erfassen wir zeichnerisch-skizzenhaft charakteristische Aspekte ausgewählter Werke.

Wir gehen der Frage nach, wie Kunst entsteht, und entdecken die Vielfalt an Strategien in der zeitgenössischen Kunst. Anschließend entwickeln wir in der materialbasierten Atelierarbeit eigene künstlerische Setzungen und gestalten etwa mit fließenden Farben Malereien auf einer Scheibe, Spiegelfoliencollagen oder Textbilder.

Zur Ausstellung „Adam, Eva und die Schlange“. Werke aus der Schenkung Sammlung Hoffmann“

25 €/ermäßigt 12,50 € (mit Bonn-Ausweis), inkl. Material und Ausstellungsbesuch
Schriftliche Anmeldung erforderlich

Es gilt die 2G-Regel. Einlass nur mit Geimpften- oder Genesenen-Nachweis.
Weitere Informationen

Abb. Ergebnis eines Workshops Freies Atelier in der Bundeskunsthalle, Foto: Katharina Jahnke © Kunst- und Ausstellungshalle der Bundesrepublik Deutschland GmbH

Weitere Informationen
Tuschezeichnung, Kranich im Teich
Dienstag, 14. Dezember
17:00 Uhr - 19:00 Uhr
Fine Arts! – Online-Kunstkurse
Vom ersten Strich

Zur Ausstellung „Adam, Eva und die Schlange“. Werke aus der Schenkung Sammlung Hoffmann“ | Digitale Teilnahme per Video-Call

Das Zeichnen ist in allen künstlerischen Bereichen der erste unmittelbare Zugang zum kreativen Arbeiten. Vom ersten Strich ausgehend, ist eine enorme Bandbreite an Ausdrucksformen möglich. Wir erkunden in unserem Online-Kunstkurs den künstlerischen Kosmos der Sammlung Hoffmann: Wir setzten uns mit der Darstellung von Körperlichkeit auseinander und begegnen dabei unter anderem Carroll Dunham und seinen vom Surrealismus geprägten Zeichnungen. Wir folgen den filigranen, fließenden Linien Hans Bellmers und studieren die Darstellungsmöglichkeiten von Bewegung, ausgehend von der dynamischen Zeichnung The Dancer (David Bomberg).

In unserem Online-Kunstkurs werden technische Grundlagen vermittelt, um einen eigenen Ausdruck zu ermöglichen. Die Materialien sind sehr einfach und in der Regel haushaltsüblich. Vorkenntnisse im Zeichnen oder in der zeitgenössischen Kunst sind nicht erforderlich. Zu jedem Termin steht ein anderes Thema im Fokus.

Das Format ist digital. Es findet in Echtzeit online statt.
Nähere Informationen erhalten Sie bei der Anmeldung.
10 €/ermäßigt 5 € (mit Bonn-Ausweis)
Schriftliche Anmeldung erforderlich

Abb.: Workshop in der Bundeskunsthalle, Foto: Katharina Jahnke, 2021 © Kunst- und Ausstellungshalle der Bundesrepublik Deutschland GmbH

Weitere Informationen
Kunstwerk von Felix Gonzalez-Torres, „Untitled“. Viele Bonbons in goldenem Papier.
Dienstag, 14. Dezember
18:00 Uhr - 19:00 Uhr
Öffentliche Führungen
„Adam, Eva und die Schlange“. Werke aus der Schenkung Sammlung Hoffmann

Bis Jahresende: dienstags, 18–19 Uhr, ab dem 4. Januar 2022: dienstags, 17–18 Uhr

3 €/ermäßigt 1,50 €, zzgl. Eintritt in die Ausstellung
Tickets sind an der Kasse oder über Bonnticket erhältlich.
Informationen zum Ticketvorverkauf
ArtCard-Reservierung: T +49 228 9171–200

Es gilt die 2G-Regel. Einlass nur mit Geimpften- oder Genesenen-Nachweis.
Weitere Informationen

Abb.: Felix Gonzalez-Torres, „Untitled“ (Placebo – Landscape – for Roni), 1993, Schenkung Sammlung Hoffmann, Staatliche Kunstsammlungen Dresden © SKD, Foto: Oliver Killig

Weitere Informationen
Eine in einem Upcyclingworkshop aus Papierresten gebastelze Tasche in Form eines Tacos
Samstag, 18. Dezember
14:00 Uhr - 17:00 Uhr
Offene Werkstatt für Alle
TRASH_UP – Wir lassen es leuchten!

Gestaltet Lichtobjekte aus alten Fundstücken – Wir öffnen unsere Materialschränke und laden euch ein, Alltagsgegenständen und altem Krempel kreativ und mutig neues Leben einzuhauchen.

Gemeinsam entdecken wir die Ausstellung und holen uns Inspiration für unsere Kunstwerke. Danach werdet ihr selbst kreativ. Künstler*innen geben Tipps bei der Gestaltung eurer Objekte. Wie immer gilt: ALLE können mitmachen!
Bringt gerne alte Gläser mit!

Zur Ausstellung „Adam, Eva und die Schlange“. Werke aus der Schenkung Sammlung Hoffmann“

10 € Erwachsene, 6 € Kind/ermäßigt 5 € Erwachsene, 3 € Kind/kostenfrei für Geflüchtete und Menschen mit Beeinträchtigung
Geflüchtete und Menschen mit Beeinträchtigung
Maximal 12 Personen
Schriftliche Anmeldung per E-Mail erforderlich

Es gilt die 2G-Regel. Einlass nur mit Geimpften- oder Genesenen-Nachweis.
Weitere Informationen

Abb.: Upcycling-Handtasche, Foto: Heather Ford, Unsplash

Weitere Informationen
Kunstwerk von Felix Gonzalez-Torres, „Untitled“. Viele Bonbons in goldenem Papier.
Dienstag, 21. Dezember
18:00 Uhr - 19:00 Uhr
Öffentliche Führungen
„Adam, Eva und die Schlange“. Werke aus der Schenkung Sammlung Hoffmann

Bis Jahresende: dienstags, 18–19 Uhr, ab dem 4. Januar 2022: dienstags, 17–18 Uhr

3 €/ermäßigt 1,50 €, zzgl. Eintritt in die Ausstellung
Tickets sind an der Kasse oder über Bonnticket erhältlich.
Informationen zum Ticketvorverkauf
ArtCard-Reservierung: T +49 228 9171–200

Es gilt die 2G-Regel. Einlass nur mit Geimpften- oder Genesenen-Nachweis.
Weitere Informationen

Abb.: Felix Gonzalez-Torres, „Untitled“ (Placebo – Landscape – for Roni), 1993, Schenkung Sammlung Hoffmann, Staatliche Kunstsammlungen Dresden © SKD, Foto: Oliver Killig

Weitere Informationen
Kunstwerk von Felix Gonzalez-Torres, „Untitled“. Viele Bonbons in goldenem Papier.
Dienstag, 28. Dezember
18:00 Uhr - 19:00 Uhr
Öffentliche Führungen
„Adam, Eva und die Schlange“. Werke aus der Schenkung Sammlung Hoffmann

Bis Jahresende: dienstags, 18–19 Uhr, ab dem 4. Januar 2022: dienstags, 17–18 Uhr

3 €/ermäßigt 1,50 €, zzgl. Eintritt in die Ausstellung
Tickets sind an der Kasse oder über Bonnticket erhältlich.
Informationen zum Ticketvorverkauf
ArtCard-Reservierung: T +49 228 9171–200

Es gilt die 2G-Regel. Einlass nur mit Geimpften- oder Genesenen-Nachweis.
Weitere Informationen

Abb.: Felix Gonzalez-Torres, „Untitled“ (Placebo – Landscape – for Roni), 1993, Schenkung Sammlung Hoffmann, Staatliche Kunstsammlungen Dresden © SKD, Foto: Oliver Killig

Weitere Informationen
Kunstwerk von Felix Gonzalez-Torres, „Untitled“. Viele Bonbons in goldenem Papier.
Dienstag, 4. Januar
17:00 Uhr - 18:00 Uhr
Öffentliche Führungen
„Adam, Eva und die Schlange“. Werke aus der Schenkung Sammlung Hoffmann

Bis Jahresende: dienstags, 18–19 Uhr, ab dem 4. Januar 2022: dienstags, 17–18 Uhr

3 €/ermäßigt 1,50 €, zzgl. Eintritt in die Ausstellung
Tickets sind an der Kasse oder über Bonnticket erhältlich.
Informationen zum Ticketvorverkauf
ArtCard-Reservierung: T +49 228 9171–200

Es gilt die 2G-Regel. Einlass nur mit Geimpften- oder Genesenen-Nachweis.
Weitere Informationen

Abb.: Felix Gonzalez-Torres, „Untitled“ (Placebo – Landscape – for Roni), 1993, Schenkung Sammlung Hoffmann, Staatliche Kunstsammlungen Dresden © SKD, Foto: Oliver Killig

Weitere Informationen
Illustration von Barbara Kruger, SW Foto mit Würsten. Text: Gib' Acht auf den Moment wenn Stolz sich in Verachtung wandelt.
Mittwoch, 5. Januar
12:30 Uhr - 13:00 Uhr
Führung in der Mittagspause
Kunstpause – Besuch bei Familienmitgliedern

Zur Ausstellung „Adam, Eva und die Schlange“. Werke aus der Schenkung Sammlung Hoffmann"

Als Ausgleich zum täglichen Arbeitsleben bieten wir Ihnen während Ihrer Mittagspause eine kurzweilige Speedführung an.

8 € (Führung und Eintritt, aktuell ohne Lunchpaket)
Tickets an der Kasse und über Bonnticket erhältlich
Informationen zum Ticketvorverkauf

Aufgrund eines veränderten COVID-Infektionsgeschehens besteht immer das Risiko einer kurzfristigen Absage der genannten Veranstaltungen und Führungen oder der Schließung der Ausstellung. Die digitalen Angebote sind davon ausgenommen.
Es gilt die 2G-Regel. Einlass nur mit Geimpften- oder Genesenen-Nachweis.
Weitere Informationen

Abb.: Barbara Kruger, Gib acht auf den Moment wenn Stolz sich in Verachtung wandelt, 1990, Schenkung Sammlung Hoffmann, Staatliche Kunstsammlungen Dresden © Courtesy the artist and Sprüth Magers, Foto: SKD/Herbert Boswank

 

Weitere Informationen
Kunstwerk von Felix Gonzalez-Torres, „Untitled“. Viele Bonbons in goldenem Papier.
Dienstag, 11. Januar
17:00 Uhr - 18:00 Uhr
Öffentliche Führungen
„Adam, Eva und die Schlange“. Werke aus der Schenkung Sammlung Hoffmann

Bis Jahresende: dienstags, 18–19 Uhr, ab dem 4. Januar 2022: dienstags, 17–18 Uhr

3 €/ermäßigt 1,50 €, zzgl. Eintritt in die Ausstellung
Tickets sind an der Kasse oder über Bonnticket erhältlich.
Informationen zum Ticketvorverkauf
ArtCard-Reservierung: T +49 228 9171–200

Es gilt die 2G-Regel. Einlass nur mit Geimpften- oder Genesenen-Nachweis.
Weitere Informationen

Abb.: Felix Gonzalez-Torres, „Untitled“ (Placebo – Landscape – for Roni), 1993, Schenkung Sammlung Hoffmann, Staatliche Kunstsammlungen Dresden © SKD, Foto: Oliver Killig

Weitere Informationen
Tuschezeichnung, Kranich im Teich
Dienstag, 11. Januar
17:00 Uhr - 19:03 Uhr
Fine Arts! – Online-Kunstkurse
Vom ersten Strich

Zur Ausstellung „Adam, Eva und die Schlange“. Werke aus der Schenkung Sammlung Hoffmann“ | Digitale Teilnahme per Video-Call

Das Zeichnen ist in allen künstlerischen Bereichen der erste unmittelbare Zugang zum kreativen Arbeiten. Vom ersten Strich ausgehend, ist eine enorme Bandbreite an Ausdrucksformen möglich. Wir erkunden in unserem Online-Kunstkurs den künstlerischen Kosmos der Sammlung Hoffmann: Wir setzten uns mit der Darstellung von Körperlichkeit auseinander und begegnen dabei unter anderem Carroll Dunham und seinen vom Surrealismus geprägten Zeichnungen. Wir folgen den filigranen, fließenden Linien Hans Bellmers und studieren die Darstellungsmöglichkeiten von Bewegung, ausgehend von der dynamischen Zeichnung The Dancer (David Bomberg).

In unserem Online-Kunstkurs werden technische Grundlagen vermittelt, um einen eigenen Ausdruck zu ermöglichen. Die Materialien sind sehr einfach und in der Regel haushaltsüblich. Vorkenntnisse im Zeichnen oder in der zeitgenössischen Kunst sind nicht erforderlich. Zu jedem Termin steht ein anderes Thema im Fokus.

Das Format ist digital. Es findet in Echtzeit online statt.
Nähere Informationen erhalten Sie bei der Anmeldung.
10 €/ermäßigt 5 € (mit Bonn-Ausweis)
Schriftliche Anmeldung erforderlich

Abb.: Workshop in der Bundeskunsthalle, Foto: Katharina Jahnke, 2021 © Kunst- und Ausstellungshalle der Bundesrepublik Deutschland GmbH

Weitere Informationen
Yael Bartana: Trembling Time, 2001, Foto: Im Stau stehende Autos bei Nacht
Mittwoch, 12. Januar
18:00 Uhr - 19:00 Uhr
Kuratorinnenführungen
„Adam, Eva und die Schlange“. Werke aus der Schenkung Sammlung Hoffmann

Mit Eva Kraus, Intendantin, und Susanne Kleine, Kuratorin

3 €/ermäßigt 1,50 €, zzgl. Eintritt in die Ausstellung
Tickets sind an der Kasse oder über Bonnticket erhältlich.
Informationen zum Ticketvorverkauf

Aufgrund eines veränderten COVID-Infektionsgeschehens besteht immer das Risiko einer kurzfristigen Absage der genannten Veranstaltungen und Führungen oder der Schließung der Ausstellung. Die digitalen Angebote sind davon ausgenommen.
Es gilt die 2G-Regel. Einlass nur mit Geimpften- oder Genesenen-Nachweis.
Weitere Informationen

Abb.: Yael Bartana, Trembling Time, 2001, Schenkung Sammlung Hoffmann, Staatliche Kunstsammlungen Dresden
© SKD, Yael Bartana, Courtesy of Annet Gelink Gallery, Amsterdam and Sommer Contemporary Art, Tel Aviv

 

Weitere Informationen
Kunstwerk von Felix Gonzalez-Torres, „Untitled“. Viele Bonbons in goldenem Papier.
Dienstag, 18. Januar
17:00 Uhr - 18:00 Uhr
Öffentliche Führungen
„Adam, Eva und die Schlange“. Werke aus der Schenkung Sammlung Hoffmann

Bis Jahresende: dienstags, 18–19 Uhr, ab dem 4. Januar 2022: dienstags, 17–18 Uhr

3 €/ermäßigt 1,50 €, zzgl. Eintritt in die Ausstellung
Tickets sind an der Kasse oder über Bonnticket erhältlich.
Informationen zum Ticketvorverkauf
ArtCard-Reservierung: T +49 228 9171–200

Es gilt die 2G-Regel. Einlass nur mit Geimpften- oder Genesenen-Nachweis.
Weitere Informationen

Abb.: Felix Gonzalez-Torres, „Untitled“ (Placebo – Landscape – for Roni), 1993, Schenkung Sammlung Hoffmann, Staatliche Kunstsammlungen Dresden © SKD, Foto: Oliver Killig

Weitere Informationen
Abstakte Malerie aus dem Workshop Freies Atelier in der Bundeskunsthalle.
Sonntag, 23. Januar
14:00 Uhr - 17:00 Uhr
Workshop für Erwachsene
Freies Atelier

Bei einem Ausstellungsrundgang erfassen wir zeichnerisch-skizzenhaft charakteristische Aspekte ausgewählter Werke.

Wir gehen der Frage nach, wie Kunst entsteht, und entdecken die Vielfalt an Strategien in der zeitgenössischen Kunst. Anschließend entwickeln wir in der materialbasierten Atelierarbeit eigene künstlerische Setzungen und gestalten etwa mit fließenden Farben Malereien auf einer Scheibe, Spiegelfoliencollagen oder Textbilder.

Zur Ausstellung „Adam, Eva und die Schlange“. Werke aus der Schenkung Sammlung Hoffmann“

25 €/ermäßigt 12,50 € (mit Bonn-Ausweis), inkl. Material und Ausstellungsbesuch
Schriftliche Anmeldung erforderlich

Es gilt die 2G-Regel. Einlass nur mit Geimpften- oder Genesenen-Nachweis.
Weitere Informationen

Abb. Ergebnis eines Workshops Freies Atelier in der Bundeskunsthalle, Foto: Katharina Jahnke © Kunst- und Ausstellungshalle der Bundesrepublik Deutschland GmbH

Weitere Informationen
Kunstwerk von Felix Gonzalez-Torres, „Untitled“. Viele Bonbons in goldenem Papier.
Dienstag, 25. Januar
17:00 Uhr - 18:00 Uhr
Öffentliche Führungen
„Adam, Eva und die Schlange“. Werke aus der Schenkung Sammlung Hoffmann

Bis Jahresende: dienstags, 18–19 Uhr, ab dem 4. Januar 2022: dienstags, 17–18 Uhr

3 €/ermäßigt 1,50 €, zzgl. Eintritt in die Ausstellung
Tickets sind an der Kasse oder über Bonnticket erhältlich.
Informationen zum Ticketvorverkauf
ArtCard-Reservierung: T +49 228 9171–200

Es gilt die 2G-Regel. Einlass nur mit Geimpften- oder Genesenen-Nachweis.
Weitere Informationen

Abb.: Felix Gonzalez-Torres, „Untitled“ (Placebo – Landscape – for Roni), 1993, Schenkung Sammlung Hoffmann, Staatliche Kunstsammlungen Dresden © SKD, Foto: Oliver Killig

Weitere Informationen
Kunstwerk von Felix Gonzalez-Torres, „Untitled“. Viele Bonbons in goldenem Papier.
Dienstag, 1. Februar
17:00 Uhr - 18:00 Uhr
Öffentliche Führungen
„Adam, Eva und die Schlange“. Werke aus der Schenkung Sammlung Hoffmann

Bis Jahresende: dienstags, 18–19 Uhr, ab dem 4. Januar 2022: dienstags, 17–18 Uhr

3 €/ermäßigt 1,50 €, zzgl. Eintritt in die Ausstellung
Tickets sind an der Kasse oder über Bonnticket erhältlich.
Informationen zum Ticketvorverkauf
ArtCard-Reservierung: T +49 228 9171–200

Es gilt die 2G-Regel. Einlass nur mit Geimpften- oder Genesenen-Nachweis.
Weitere Informationen

Abb.: Felix Gonzalez-Torres, „Untitled“ (Placebo – Landscape – for Roni), 1993, Schenkung Sammlung Hoffmann, Staatliche Kunstsammlungen Dresden © SKD, Foto: Oliver Killig

Weitere Informationen
Illustration von Barbara Kruger, SW Foto mit Würsten. Text: Gib' Acht auf den Moment wenn Stolz sich in Verachtung wandelt.
Mittwoch, 2. Februar
12:30 Uhr - 13:00 Uhr
Führung in der Mittagspause
Kunstpause – Besuch bei Familienmitgliedern

Zur Ausstellung „Adam, Eva und die Schlange“. Werke aus der Schenkung Sammlung Hoffmann"

Als Ausgleich zum täglichen Arbeitsleben bieten wir Ihnen während Ihrer Mittagspause eine kurzweilige Speedführung an.

8 € (Führung und Eintritt, aktuell ohne Lunchpaket)
Tickets an der Kasse und über Bonnticket erhältlich
Informationen zum Ticketvorverkauf

Aufgrund eines veränderten COVID-Infektionsgeschehens besteht immer das Risiko einer kurzfristigen Absage der genannten Veranstaltungen und Führungen oder der Schließung der Ausstellung. Die digitalen Angebote sind davon ausgenommen.
Es gilt die 2G-Regel. Einlass nur mit Geimpften- oder Genesenen-Nachweis.
Weitere Informationen

Abb.: Barbara Kruger, Gib acht auf den Moment wenn Stolz sich in Verachtung wandelt, 1990, Schenkung Sammlung Hoffmann, Staatliche Kunstsammlungen Dresden © Courtesy the artist and Sprüth Magers, Foto: SKD/Herbert Boswank

 

Weitere Informationen
Kunstwerk von Felix Gonzalez-Torres, „Untitled“. Viele Bonbons in goldenem Papier.
Dienstag, 8. Februar
17:00 Uhr - 18:00 Uhr
Öffentliche Führungen
„Adam, Eva und die Schlange“. Werke aus der Schenkung Sammlung Hoffmann

Bis Jahresende: dienstags, 18–19 Uhr, ab dem 4. Januar 2022: dienstags, 17–18 Uhr

3 €/ermäßigt 1,50 €, zzgl. Eintritt in die Ausstellung
Tickets sind an der Kasse oder über Bonnticket erhältlich.
Informationen zum Ticketvorverkauf
ArtCard-Reservierung: T +49 228 9171–200

Es gilt die 2G-Regel. Einlass nur mit Geimpften- oder Genesenen-Nachweis.
Weitere Informationen

Abb.: Felix Gonzalez-Torres, „Untitled“ (Placebo – Landscape – for Roni), 1993, Schenkung Sammlung Hoffmann, Staatliche Kunstsammlungen Dresden © SKD, Foto: Oliver Killig

Weitere Informationen
Yael Bartana: Trembling Time, 2001, Foto: Im Stau stehende Autos bei Nacht
Sonntag, 13. Februar
17:00 Uhr - 18:00 Uhr
Kuratorinnenführungen
„Adam, Eva und die Schlange“. Werke aus der Schenkung Sammlung Hoffmann

Mit Eva Kraus, Intendantin, und Susanne Kleine, Kuratorin

3 €/ermäßigt 1,50 €, zzgl. Eintritt in die Ausstellung
Tickets sind an der Kasse oder über Bonnticket erhältlich.
Informationen zum Ticketvorverkauf

Aufgrund eines veränderten COVID-Infektionsgeschehens besteht immer das Risiko einer kurzfristigen Absage der genannten Veranstaltungen und Führungen oder der Schließung der Ausstellung. Die digitalen Angebote sind davon ausgenommen.
Es gilt die 2G-Regel. Einlass nur mit Geimpften- oder Genesenen-Nachweis.
Weitere Informationen

Abb.: Yael Bartana, Trembling Time, 2001, Schenkung Sammlung Hoffmann, Staatliche Kunstsammlungen Dresden
© SKD, Yael Bartana, Courtesy of Annet Gelink Gallery, Amsterdam and Sommer Contemporary Art, Tel Aviv

 

Weitere Informationen
Quellennachweise anzeigen
Abbildungen

Kunst- und Ausstellungshalle der Bundesrepublik Deutschland

Museumsmeile Bonn
Helmut-Kohl-Allee 4
53113 Bonn
T +49 228 9171–200

Öffnungszeiten

Montags geschlossen
Dienstag und Mittwoch, 10 bis 21 Uhr
Donnerstag bis Sonntag, 10 bis 19 Uhr
(und an allen Feiertagen, auch denen,
die auf einen Montag fallen)