Veranstaltungskalender

Jetzt SuchenFilter einklappen

Nasca-Sommer-Camp
Donnerstag, 10. Mai – Mittwoch, 19. September 2018
immer 10–18 Uhr

Nasca-Sommer-Camp

Die große Archäologie-Rallye durch die Ausstellung

Kannst du gut Rätsel lösen? Bist du ein Experte für Tiere? Und entdeckst du gern archäologische Schätze?

Dann ist unser Nasca-Sommer-Camp genau das Richtige für dich. In einem eigenen Kinderbereich zur Ausstellung kannst du Forschen, Malen und Spielen.

Eintritt frei

Information und Anmeldung:
Kunstvermittlung/Bildung, T +49 228 9171–243

Abb.: Künstler und Fotograf: Leo Leowald, Köln, 2018

Musik auf dem Dach
Sonntag, 10. Juni – Sonntag, 26. August 2018
jeweils 12.30–14.30 Uhr

Musik auf dem Dach

Der GA-Sommergarten

Open-Air-Konzerte jeden zweiten Sonntag. Ab 10. Juni bis zum 26. August.

Auch in diesem Sommer lädt der General-Anzeiger wieder auf das Dach der Bundeskunsthalle zu einem Sonntagsvergnügen der besonderen Art ein. Beim GA-Sommergarten sorgen Bands der unterschiedlichsten Musikrichtungen für gute Laune. Für das leibliche Wohl wird gesorgt, und den außergewöhnlichen Blick auf die Umgebung gibt es dazu.
Unterstützt wird der GA-Sommergarten von der Bundeskunsthalle, der Bitburger-Gruppe und dem
Café-Restaurant SPEISESAAL.
Das Programm wird auf der Seite der Bundeskunsthalle und auf der Seite des General-Anzeigers abrufbar sein.

jeweils sonntags von 11.30 bis 14.30 Uhr
10. Juni – Alma de México (Mexikanisch)
1. Juli – Marco Marchi and the Mojo Workers (Blues/Jazz)
15. Juli – Le Clou (Cajun)
29. Juli – Patricia Gomero (Lateinamerikanisch)
12. August – Brass Neva Sankt Petersburg (Jazz)
26. August – Hop Stop Banda (Russ. Folk Mix)

In Kooperation mit dem

Foto: Peter Oszvald  © Kunst- und Ausstellungshalle der Bundesrepublik Deutschland

Sommerferienprogramm für Kinder und Jugendliche von 10 bis 14 Jahren
Dienstag, 17. Juli – Freitag, 20. Juli 2018
// AUSGEBUCHT //

Sommerferienprogramm für Kinder und Jugendliche von 10 bis 14 Jahren

Bewegungskunst und Fotografie

Parcours@Playground

Parcours ist Sport, Spiel und Kunst. Du erprobst Armsprünge, halbe Drehungen, Balancieren und viele weitere Techniken, mit denen du einen ganz eigenen Weg über unseren Outdoor-Playground findest. Die schönsten Momente deiner Bewegungskunst halten wir in Action-Fotos fest, die du mit deinen Freunden teilen kannst.

Dauer: 180 Minuten, maximal 20 Personen
50 €/ermäßigt 25 € (mit ArtCard_Kids oder Bonn-Ausweis)
Pro Person inkl. Ausstellungsbesuch und anschließendem praktischen Arbeiten
Kostenfreie Teilnahme für Kinder mit Fluchthintergrund (nach Vorlage eines Nachweises)

Information und Anmeldung:
Kunstvermittlung/Bildung, T +49 228 9171–243

Abb.: CC0 Public Domain

Öffentliche Führungen
Dienstag, 17. Juli 2018
18–19 Uhr

Öffentliche Führungen

Nasca. Im Zeichen der Götter. Archäologische Entdeckungen aus der Wüste Perus

Dienstags 18 Uhr, freitags 15 Uhr, sonn- und feiertags 14 Uhr

3 € / mit ArtCard 1,50 € zzgl. Eintritt, max. 25 Teilnehmer
Teilnahmekarten sind am Führungstag an der Kasse oder über Bonnticket im Vorverkauf erhältlich
Telefonische Reservierungen sind ausschließlich ArtCard Inhabern vorbehalten.
ArtCard-Reservierung: T +49 228 9171–200

Composing: Strichzeichnung: Geoglyphe eines Vogels, Bügelhenkel-Doppelausgussflasche in Form eines Orcas, Ton, modelliert und bemalt, gebrannt, Frühe Nasca-Phase, (Stilphase  Nasca 3), 50–300 n. Chr., Museo Nacional de Arqueología, Antropología e Historia del Perú;, Ministerio de Cultura del Perú , C-54262

Jetzt ticket sichern
Führung und Lunchpaket
Mittwoch, 18. Juli 2018
12.30–13 Uhr

Führung und Lunchpaket

Kunstpause

Zur Ausstellung „Nasca. Im Zeichen der Götter. Archäologische Entdeckungen aus der Wüste Perus"

23. Mai und 6. Juni, 18.Juli, 29. August: Geheimnisse aus Peru

Als Ausgleich zum täglichen Arbeitsleben bieten wir Ihnen während Ihrer Mittagspause kurzweilige Speedführungen zu einem bestimmten Thema. Im Anschluss gibt es ein leckeres Lunchpaket auf die Hand ...

9 € (Führung, Eintritt und Lunchpaket) / 4 € (ohne Lunchpaket)
Information, Ticketkauf und Anmeldung Lunchpaket (bis 1 Tag vorher) unter T +49 228 9171-243
oder Kunstvermittlung/Bildung,
Individuelle Termine für Gruppen buchbar

Abb.: Spiralförmige Geoglyphe, Foto: Alfonso Casabonne, Palpa 2017

Wednesday_Late_Art_Plus
Mittwoch, 18. Juli 2018
18–21 Uhr

Wednesday_Late_Art_Plus

Triangle_Speed

Ein Abend voller Kunst, Kultur, Musik, Drinks: Lernt die aktuellen Ausstellungen kennen und gestaltet mit!

Speedführungen
(Deutsch und Englisch)
The Playground Project. Outdoor
Nasca. Im Zeichen der Götter
Marina Abramovic
Vajiko Chachkhiani
The Playground Project

Mitmachaktionen
Triangle_Speed
Nasca Foto-Rallye

Lounge & DJ & Drinks
Mit BARDA
In Kooperation mit Taxi MunDjal MusiX

Marina Abramovic Re-Performances
Imponderabilia, Luminosity
18–20 Uhr

Die nächsten Termine:
Mittwoch, 8. August, 18–21 Uhr: Wednesday_Late_Art_Sommerfest
Mittwoch, 10. Oktober, 18–21 Uhr: Wednesday_Late_Art – Sovereigns

10 €/6 € für ELLAH-Inhaber/-innen | ELLAH – Die Jahreskarte für junge Kunstfreunde
Tickets sind an der Abendkasse erhältlich

Weitere aktuelle Infos auf www.facebook.com/Bundeskunsthalle

Abb.: Figurinenborte eines Zeremonienumhangs aus Cahuachi (Detail), Frühe Nasca-Phase, (Stilphase  Nasca 3), Leinwandbindiges Baumwollgewebe mit Mittel- und Eckborten aus eingefärbter und gestickter Kamelidenwolle und dreidimensionalen Figuren, 50–300 n. Chr., Museo Didáctico Antonini; Ministerio de Cultura del Perú)

HINWEIS

Die Veranstaltung wird gefilmt/fotografiert. Daher besteht die Möglichkeit, das Teilnehmer auf dem Film-/Fotomaterial, das entsteht, zu erkennen sind. Das Filmmaterial wird im Sinne der Ziel- und Zwecksetzung der Kunst- und Ausstellungshalle der Bundesrepublik Deutschland eingesetzt und zum Zwecke der ausstellungs-/veranstaltungsbezogenen Öffentlichkeitsarbeit zur nicht-kommerziellen Nutzung und von unbegrenzter Dauer in allen zweckgebundenen Online-Medien sowie auf allen von den Institutionen genutzten Video-Plattformen im Internet mit allen Sharing-Funktionalitäten, die der Video-Hosting-Anbieter zur Verfügung stellt, platziert.

Für Personen, die damit nicht einverstanden sind, besteht die Möglichkeit an der Veranstaltung teilzunehmen. Es wird eine Fläche ausgewiesen, in der keine Film-, Foto- und Tonaufnahmen getätigt werden. Sie würden ggf. nur aus der Ferne gefilmt oder fotografiert werden, ohne dass man Sie erkennen kann. Die Teilnahme an der Veranstaltung ist dadurch möglicherweise eingeschränkt. Wenn Sie dies nicht akzeptieren, ist eine Teilnahme an der Veranstaltung nicht zu empfehlen.

Beim Kauf einer Eintrittskarte zur Veranstaltung werden Sie über diesen Sachverhalt informiert und um Ihr schriftliches Einverständnis über eine Unterschrift auf einer Liste, die über den Sachverhalt informiert, gebeten.

Öffentliche Führungen
Mittwoch, 18. Juli 2018
18–19 Uhr

Öffentliche Führungen

The Playground Project

Mittwochs 18 Uhr und sonn- und Feiertags 15 Uhr

3 €/ mit ArtCard 1,50 € zzgl. Eintritt in die Ausstellung
max. 25 Teilnehmer
Teilnahmekarten sind am Führungstag an der Kasse oder über Bonnticket im Vorverkauf erhältlich
Telefonische Reservierungen sind ausschließlich ArtCard Inhabern vorbehalten.
ArtCard-Reservierung: T +49 228 9171–200

Abb.: Group Ludic, Jouer aux Halles, Les Halles de Paris, koloriert, 1970 © Courtesy Xavier de la Salle

Jetzt ticket sichern
Öffentliche Führungen
Freitag, 20. Juli 2018
15–16 Uhr

Öffentliche Führungen

Nasca. Im Zeichen der Götter. Archäologische Entdeckungen aus der Wüste Perus

Dienstags 18 Uhr, freitags 15 Uhr, sonn- und feiertags 14 Uhr

3 € / mit ArtCard 1,50 € zzgl. Eintritt, max. 25 Teilnehmer
Teilnahmekarten sind am Führungstag an der Kasse oder über Bonnticket im Vorverkauf erhältlich
Telefonische Reservierungen sind ausschließlich ArtCard Inhabern vorbehalten.
ArtCard-Reservierung: T +49 228 9171–200

Composing: Strichzeichnung: Geoglyphe eines Vogels, Bügelhenkel-Doppelausgussflasche in Form eines Orcas, Ton, modelliert und bemalt, gebrannt, Frühe Nasca-Phase, (Stilphase  Nasca 3), 50–300 n. Chr., Museo Nacional de Arqueología, Antropología e Historia del Perú;, Ministerio de Cultura del Perú , C-54262

Jetzt ticket sichern
Öffentliche Führungen
Sonntag, 22. Juli 2018
12–13 Uhr

Öffentliche Führungen

Vajiko Chachkhiani. Heavy Metal Honey

Sonn- und feiertags 12 Uhr

3 € / mit ArtCard 1,50 € zzgl. Eintritt, max. 25 Teilnehmer
Teilnahmekarten sind am Führungstag an der Kasse oder über Bonnticket im Vorverkauf erhältlich
Telefonische Reservierungen sind ausschließlich ArtCard Inhabern vorbehalten.
ArtCard-Reservierung: T +49 228 9171–200

Abb.: Vajiko Chachkhiani, Winter which was not there (Ausschnitt), 2017, One Channel HD video, Film Stills,, Courtesy the artist and Daniel Marzona, Berlin

Jetzt ticket sichern
Kinderführungen
Sonntag, 22. Juli 2018
14–15 Uhr

Kinderführungen

Nasca. Im Zeichen der Götter. Archäologische Entdeckungen aus der Wüste Perus

Für Kinder von 6 bis 10 Jahren, sonn- und feiertags 14 Uhr

60 Minuten
Teilnahme frei mit Eintrittskarte
Teilnahmekarten sind am Führungstag an der Kasse erhältlich

Abb.: Figurinenborte eines Zeremonienumhangs aus Cahuachi (Detail), Frühe Nasca-Phase, (Stilphase  Nasca 3), Leinwandbindiges Baumwollgewebe mit Mittel- und Eckborten aus eingefärbter und gestickter Kamelidenwolle und dreidimensionalen Figuren, 50–300 n. Chr., Museo Didáctico Antonini; Ministerio de Cultura del Perú)

Öffentliche Führungen
Sonntag, 22. Juli 2018
14–15 Uhr

Öffentliche Führungen

Nasca. Im Zeichen der Götter. Archäologische Entdeckungen aus der Wüste Perus

Dienstags 18 Uhr, freitags 15 Uhr, sonn- und feiertags 14 Uhr

3 € / mit ArtCard 1,50 € zzgl. Eintritt, max. 25 Teilnehmer
Teilnahmekarten sind am Führungstag an der Kasse oder über Bonnticket im Vorverkauf erhältlich
Telefonische Reservierungen sind ausschließlich ArtCard Inhabern vorbehalten.
ArtCard-Reservierung: T +49 228 9171–200

Composing: Strichzeichnung: Geoglyphe eines Vogels, Bügelhenkel-Doppelausgussflasche in Form eines Orcas, Ton, modelliert und bemalt, gebrannt, Frühe Nasca-Phase, (Stilphase  Nasca 3), 50–300 n. Chr., Museo Nacional de Arqueología, Antropología e Historia del Perú;, Ministerio de Cultura del Perú , C-54262

Jetzt ticket sichern
Familienführungen
Sonntag, 22. Juli 2018
15–16 Uhr

Familienführungen

The Playground Project – Outdoor

Sonn- und feiertags 15 Uhr

60 Minuten
1 € pro Person, zzgl. Eintritt
Teilnahmekarten sind am Führungstag an der Kasse erhältlich
ArtCard-Reservierung: T +49 228 9171–200

Abb.: Michel Majerus, if we are dead, so it is, 2000, Acrylfarbe, Digitaldruck und Lack auf Multiplex und Holz
Installationsansicht: Michel Majerus, Kunstmuseum Stuttgart, 2011/2012 © Michel Majerus Estate, courtesy neugerriemschneider, Berlin und Matthew Marks Gallery, Foto: David Franck

Kinderführungen
Sonntag, 22. Juli 2018
15–16 Uhr

Kinderführungen

The Playground Project

Für Kinder von 6 bis 10 Jahren, sonn- und feiertags 15 Uhr

60 Minuten
Teilnahme frei mit Eintrittskarte
Teilnahmekarten sind am Führungstag an der Kasse erhältlich

Abb.: Riccardo Dalisi, Experimente mit Röhren (Ausschnitt, koloriert), Rione Traiano, Neapel, 1972 © Riccardo Dalisi

Öffentliche Führungen
Sonntag, 22. Juli 2018
15–16 Uhr

Öffentliche Führungen

The Playground Project

Mittwochs 18 Uhr und sonn- und Feiertags 15 Uhr

3 €/ mit ArtCard 1,50 € zzgl. Eintritt in die Ausstellung
max. 25 Teilnehmer
Teilnahmekarten sind am Führungstag an der Kasse oder über Bonnticket im Vorverkauf erhältlich
Telefonische Reservierungen sind ausschließlich ArtCard Inhabern vorbehalten.
ArtCard-Reservierung: T +49 228 9171–200

Abb.: Group Ludic, Jouer aux Halles, Les Halles de Paris, koloriert, 1970 © Courtesy Xavier de la Salle

Jetzt ticket sichern
Sommerferienprogramm für Kinder von 6 bis 10 Jahren
Dienstag, 24. Juli – Freitag, 27. Juli 2018
jeweils 10.15–13.15 Uhr

Sommerferienprogramm für Kinder von 6 bis 10 Jahren

Kreatives Gestalten

Traumspielplatz

Klettern, Verstecken oder Rutschen – gemeinsam entdecken wir ungewöhnliche und abenteuerliche Spielplatzideen in unserer Ausstellung, um in Anschluss selbst zu Spielplatzmachern zu werden. Gestalte ein Miniaturmodell von deinem Traumspielplatz.

Dauer: 180 Minuten, maximal 20 Personen
50 €/ermäßigt 25 € (mit ArtCard_Kids oder Bonn-Ausweis)
Pro Person inkl. Ausstellungsbesuch und anschließendem praktischen Arbeiten
Kostenfreie Teilnahme für Kinder mit Fluchthintergrund (nach Vorlage eines Nachweises)

Information und Anmeldung:
Kunstvermittlung/Bildung, T +49 228 9171–243

Abb.: CC0 Public Domain

Öffentliche Führungen
Dienstag, 24. Juli 2018
18–19 Uhr

Öffentliche Führungen

Nasca. Im Zeichen der Götter. Archäologische Entdeckungen aus der Wüste Perus

Dienstags 18 Uhr, freitags 15 Uhr, sonn- und feiertags 14 Uhr

3 € / mit ArtCard 1,50 € zzgl. Eintritt, max. 25 Teilnehmer
Teilnahmekarten sind am Führungstag an der Kasse oder über Bonnticket im Vorverkauf erhältlich
Telefonische Reservierungen sind ausschließlich ArtCard Inhabern vorbehalten.
ArtCard-Reservierung: T +49 228 9171–200

Composing: Strichzeichnung: Geoglyphe eines Vogels, Bügelhenkel-Doppelausgussflasche in Form eines Orcas, Ton, modelliert und bemalt, gebrannt, Frühe Nasca-Phase, (Stilphase  Nasca 3), 50–300 n. Chr., Museo Nacional de Arqueología, Antropología e Historia del Perú;, Ministerio de Cultura del Perú , C-54262

Jetzt ticket sichern
Öffentliche Führungen
Mittwoch, 25. Juli 2018
18–19 Uhr

Öffentliche Führungen

The Playground Project

Mittwochs 18 Uhr und sonn- und Feiertags 15 Uhr

3 €/ mit ArtCard 1,50 € zzgl. Eintritt in die Ausstellung
max. 25 Teilnehmer
Teilnahmekarten sind am Führungstag an der Kasse oder über Bonnticket im Vorverkauf erhältlich
Telefonische Reservierungen sind ausschließlich ArtCard Inhabern vorbehalten.
ArtCard-Reservierung: T +49 228 9171–200

Abb.: Group Ludic, Jouer aux Halles, Les Halles de Paris, koloriert, 1970 © Courtesy Xavier de la Salle

Jetzt ticket sichern
Themenführung
Donnerstag, 26. Juli 2018
17.30 Uhr

Themenführung

Tiere als Vermittler zwischen den Welten der Nasca

Der Kunstvermittler Sebastian Schaaps begleitet Sie durch die Ausstellung und steht Ihnen auch für Fragen zum Thema zur Verfügung.

6 €/ermäßigt mit ArtCard 4 €, zzgl. Eintritt in die Ausstellung
Information: T +49 228 9171–200
60 Minuten
Teilnahmekarten sind am Führungstag an der Kasse erhältlich.

Angebot auch frei buchbar: 60 €, zzgl. Eintritt in die Ausstellung

Abb.: Bügelhenkel-Doppelausgussflasche in Form einer doppelköpfigen mythischen Schlange, Frühe Nasca-Phase (Stilphase Nasca 3), 50–300 n. Chr., Ton, modelliert und bemalt, gebrannt, Museo Didáctico Antonini;, Ministerio de Cultura del Perú MRI-PN-MA-0506

Jetzt ticket sichern
Öffentliche Führungen
Freitag, 27. Juli 2018
15–16 Uhr

Öffentliche Führungen

Nasca. Im Zeichen der Götter. Archäologische Entdeckungen aus der Wüste Perus

Dienstags 18 Uhr, freitags 15 Uhr, sonn- und feiertags 14 Uhr

3 € / mit ArtCard 1,50 € zzgl. Eintritt, max. 25 Teilnehmer
Teilnahmekarten sind am Führungstag an der Kasse oder über Bonnticket im Vorverkauf erhältlich
Telefonische Reservierungen sind ausschließlich ArtCard Inhabern vorbehalten.
ArtCard-Reservierung: T +49 228 9171–200

Composing: Strichzeichnung: Geoglyphe eines Vogels, Bügelhenkel-Doppelausgussflasche in Form eines Orcas, Ton, modelliert und bemalt, gebrannt, Frühe Nasca-Phase, (Stilphase  Nasca 3), 50–300 n. Chr., Museo Nacional de Arqueología, Antropología e Historia del Perú;, Ministerio de Cultura del Perú , C-54262

Jetzt ticket sichern
Öffentliche Führung in Deutscher Gebärdensprache
Samstag, 28. Juli 2018
15–16.30 Uhr

Öffentliche Führung in Deutscher Gebärdensprache

Nasca. Im Zeichen der Götter

Führung in Deutscher Gebärdensprache mit gehörlosen Kunstvermittler(inne)n.

Samstag, 16. Juni: mit dem gehörlosen Kunstvermittler Reinhard Niemeier
Samstag, 28. Juli: mit der gehörlosen Kunstvermittlerin Juliane Steinwede
Samstag, 8. September: mit der gehörlosen Kunstvermittlerin Juliane Steinwede

6 € pro Person zzgl. ermäßigter Eintritt
Teilnahme nur nach Anmeldung möglich, Anmeldeschluss jeweils drei Werktage vor dem Termin
Kunstvermittlung/Bildung

Termine auch frei buchbar, Anmeldung mindestens fünf Werktage im Voraus
Bitte geben Sie bei der Buchung die genauen Bedürfnisse Ihrer Gruppe an, damit wir ein passendes Angebot für Sie zusammenstellen können.

Abb.: Führung in Gebärdensprache, Foto: David Ertl © Kunst- und Ausstellungshalle der Bundesrepublik Deutschland

Open-Air-Konzertreihe auf dem Dach
Sonntag, 29. Juli 2018
11.30–14.30 Uhr

Open-Air-Konzertreihe auf dem Dach

„Patricia Gomero“ im GA-Sommergarten | Lateinamerikanisch

Open-Air-Konzerte bis 26. August jeden zweiten Sonntag.

Aus Lima in Peru stammt Patricia Gomero, die am 29. Juli auf dem Dachgarten der Bundeskunsthalle erwartet wird. Ihre musikalische Ausbildung startete in mehreren Kinderchören, führte über Gesangsunterricht zu bekannten Musikgruppen aus der reichhaltige Musikwelt Limas. Später startete sie ihre Karriere als Solistin- vom Salsa und Merengue über Boleros bis hin zum Son Cubano. Seit 1991 lebt und arbeitet Gomero in Köln; mit der Gruppe "Peruanisimo" und als Solistin der lateinamerikanischen Musikszene hierzulande.

Die Konzerte sind kostenlos.

In Kooperation mit dem General-Anzeiger.

Foto: Patrizia Gomero

Öffentliche Führungen
Sonntag, 29. Juli 2018
12–13 Uhr

Öffentliche Führungen

Vajiko Chachkhiani. Heavy Metal Honey

Sonn- und feiertags 12 Uhr

3 € / mit ArtCard 1,50 € zzgl. Eintritt, max. 25 Teilnehmer
Teilnahmekarten sind am Führungstag an der Kasse oder über Bonnticket im Vorverkauf erhältlich
Telefonische Reservierungen sind ausschließlich ArtCard Inhabern vorbehalten.
ArtCard-Reservierung: T +49 228 9171–200

Abb.: Vajiko Chachkhiani, Winter which was not there (Ausschnitt), 2017, One Channel HD video, Film Stills,, Courtesy the artist and Daniel Marzona, Berlin

Jetzt ticket sichern
Kinderführungen
Sonntag, 29. Juli 2018
14–15 Uhr

Kinderführungen

Nasca. Im Zeichen der Götter. Archäologische Entdeckungen aus der Wüste Perus

Für Kinder von 6 bis 10 Jahren, sonn- und feiertags 14 Uhr

60 Minuten
Teilnahme frei mit Eintrittskarte
Teilnahmekarten sind am Führungstag an der Kasse erhältlich

Abb.: Figurinenborte eines Zeremonienumhangs aus Cahuachi (Detail), Frühe Nasca-Phase, (Stilphase  Nasca 3), Leinwandbindiges Baumwollgewebe mit Mittel- und Eckborten aus eingefärbter und gestickter Kamelidenwolle und dreidimensionalen Figuren, 50–300 n. Chr., Museo Didáctico Antonini; Ministerio de Cultura del Perú)

Öffentliche Führungen
Sonntag, 29. Juli 2018
14–15 Uhr

Öffentliche Führungen

Nasca. Im Zeichen der Götter. Archäologische Entdeckungen aus der Wüste Perus

Dienstags 18 Uhr, freitags 15 Uhr, sonn- und feiertags 14 Uhr

3 € / mit ArtCard 1,50 € zzgl. Eintritt, max. 25 Teilnehmer
Teilnahmekarten sind am Führungstag an der Kasse oder über Bonnticket im Vorverkauf erhältlich
Telefonische Reservierungen sind ausschließlich ArtCard Inhabern vorbehalten.
ArtCard-Reservierung: T +49 228 9171–200

Composing: Strichzeichnung: Geoglyphe eines Vogels, Bügelhenkel-Doppelausgussflasche in Form eines Orcas, Ton, modelliert und bemalt, gebrannt, Frühe Nasca-Phase, (Stilphase  Nasca 3), 50–300 n. Chr., Museo Nacional de Arqueología, Antropología e Historia del Perú;, Ministerio de Cultura del Perú , C-54262

Jetzt ticket sichern
Familienführungen
Sonntag, 29. Juli 2018
15–16 Uhr

Familienführungen

The Playground Project – Outdoor

Sonn- und feiertags 15 Uhr

60 Minuten
1 € pro Person, zzgl. Eintritt
Teilnahmekarten sind am Führungstag an der Kasse erhältlich
ArtCard-Reservierung: T +49 228 9171–200

Abb.: Michel Majerus, if we are dead, so it is, 2000, Acrylfarbe, Digitaldruck und Lack auf Multiplex und Holz
Installationsansicht: Michel Majerus, Kunstmuseum Stuttgart, 2011/2012 © Michel Majerus Estate, courtesy neugerriemschneider, Berlin und Matthew Marks Gallery, Foto: David Franck

Kinderführungen
Sonntag, 29. Juli 2018
15–16 Uhr

Kinderführungen

The Playground Project

Für Kinder von 6 bis 10 Jahren, sonn- und feiertags 15 Uhr

60 Minuten
Teilnahme frei mit Eintrittskarte
Teilnahmekarten sind am Führungstag an der Kasse erhältlich

Abb.: Riccardo Dalisi, Experimente mit Röhren (Ausschnitt, koloriert), Rione Traiano, Neapel, 1972 © Riccardo Dalisi

Öffentliche Führungen
Sonntag, 29. Juli 2018
15–16 Uhr

Öffentliche Führungen

The Playground Project

Mittwochs 18 Uhr und sonn- und Feiertags 15 Uhr

3 €/ mit ArtCard 1,50 € zzgl. Eintritt in die Ausstellung
max. 25 Teilnehmer
Teilnahmekarten sind am Führungstag an der Kasse oder über Bonnticket im Vorverkauf erhältlich
Telefonische Reservierungen sind ausschließlich ArtCard Inhabern vorbehalten.
ArtCard-Reservierung: T +49 228 9171–200

Abb.: Group Ludic, Jouer aux Halles, Les Halles de Paris, koloriert, 1970 © Courtesy Xavier de la Salle

Jetzt ticket sichern
Sommerferienprogramm für Kinder und Jugendliche und junge Erwachsene von 12 bis 18 Jahren
Dienstag, 31. Juli – Freitag, 3. August 2018
jeweils 10.15–13.15 Uhr

Sommerferienprogramm für Kinder und Jugendliche und junge Erwachsene von 12 bis 18 Jahren

Spielerische Trickfilme mit dem Smartphone

Pixilation. Spielen in Stop-Motion

Eine Rutsche herauf statt herunter rutschen, ein Auto mit dem kleinen Finger wegschieben oder sogar fliegen – mit der Stop Motion Technik Pixilation kannst du Trickfilme gestalten, in denen echte Menschen verrückte Dinge tun. Alles, was du dazu brauchst, ist ein Smartphone und Fantasie.

Dauer: 180 Minuten, maximal 20 Personen
50 €/ermäßigt 25 € (mit ArtCard_Kids oder Bonn-Ausweis)
Pro Person inkl. Ausstellungsbesuch und anschließendem praktischen Arbeiten
Kostenfreie Teilnahme für Kinder mit Fluchthintergrund (nach Vorlage eines Nachweises)

Information und Anmeldung:
Kunstvermittlung/Bildung, T +49 228 9171–243

Abb.: Adobe Stock

Öffentliche Führungen
Dienstag, 31. Juli 2018
18–19 Uhr

Öffentliche Führungen

Nasca. Im Zeichen der Götter. Archäologische Entdeckungen aus der Wüste Perus

Dienstags 18 Uhr, freitags 15 Uhr, sonn- und feiertags 14 Uhr

3 € / mit ArtCard 1,50 € zzgl. Eintritt, max. 25 Teilnehmer
Teilnahmekarten sind am Führungstag an der Kasse oder über Bonnticket im Vorverkauf erhältlich
Telefonische Reservierungen sind ausschließlich ArtCard Inhabern vorbehalten.
ArtCard-Reservierung: T +49 228 9171–200

Composing: Strichzeichnung: Geoglyphe eines Vogels, Bügelhenkel-Doppelausgussflasche in Form eines Orcas, Ton, modelliert und bemalt, gebrannt, Frühe Nasca-Phase, (Stilphase  Nasca 3), 50–300 n. Chr., Museo Nacional de Arqueología, Antropología e Historia del Perú;, Ministerio de Cultura del Perú , C-54262

Jetzt ticket sichern
Führung und Lunchpaket
Mittwoch, 1. August 2018
12.30–13 Uhr

Führung und Lunchpaket

Kunstpause

Zur Ausstellung „The Playground Project"

1. August, 12. September, 24. Oktober: Spielpause

Als Ausgleich zum täglichen Arbeitsleben bieten wir Ihnen während Ihrer Mittagspause kurzweilige Speedführungen zu einem bestimmten Thema. Im Anschluss gibt es ein leckeres Lunchpaket auf die Hand ...

9 € (Führung, Eintritt und Lunchpaket) / 4 € (ohne Lunchpaket)
Information, Ticketkauf und Anmeldung Lunchpaket (bis 1 Tag vorher) unter T +49 228 9171-243
oder Kunstvermittlung/Bildung,
Individuelle Termine für Gruppen buchbar

Abb.: Richard Dattner, Heckscher Playground, Central Park, New York, 1972 © Richard Dattner

Öffentliche Führungen
Mittwoch, 1. August 2018
18–19 Uhr

Öffentliche Führungen

The Playground Project

Mittwochs 18 Uhr und sonn- und Feiertags 15 Uhr

3 €/ mit ArtCard 1,50 € zzgl. Eintritt in die Ausstellung
max. 25 Teilnehmer
Teilnahmekarten sind am Führungstag an der Kasse oder über Bonnticket im Vorverkauf erhältlich
Telefonische Reservierungen sind ausschließlich ArtCard Inhabern vorbehalten.
ArtCard-Reservierung: T +49 228 9171–200

Abb.: Group Ludic, Jouer aux Halles, Les Halles de Paris, koloriert, 1970 © Courtesy Xavier de la Salle

Jetzt ticket sichern
Öffentliche Führungen
Freitag, 3. August 2018
15–16 Uhr

Öffentliche Führungen

Nasca. Im Zeichen der Götter. Archäologische Entdeckungen aus der Wüste Perus

Dienstags 18 Uhr, freitags 15 Uhr, sonn- und feiertags 14 Uhr

3 € / mit ArtCard 1,50 € zzgl. Eintritt, max. 25 Teilnehmer
Teilnahmekarten sind am Führungstag an der Kasse oder über Bonnticket im Vorverkauf erhältlich
Telefonische Reservierungen sind ausschließlich ArtCard Inhabern vorbehalten.
ArtCard-Reservierung: T +49 228 9171–200

Composing: Strichzeichnung: Geoglyphe eines Vogels, Bügelhenkel-Doppelausgussflasche in Form eines Orcas, Ton, modelliert und bemalt, gebrannt, Frühe Nasca-Phase, (Stilphase  Nasca 3), 50–300 n. Chr., Museo Nacional de Arqueología, Antropología e Historia del Perú;, Ministerio de Cultura del Perú , C-54262

Jetzt ticket sichern
Öffentliche Führungen
Sonntag, 5. August 2018
12–13 Uhr

Öffentliche Führungen

Vajiko Chachkhiani. Heavy Metal Honey

Sonn- und feiertags 12 Uhr

3 € / mit ArtCard 1,50 € zzgl. Eintritt, max. 25 Teilnehmer
Teilnahmekarten sind am Führungstag an der Kasse oder über Bonnticket im Vorverkauf erhältlich
Telefonische Reservierungen sind ausschließlich ArtCard Inhabern vorbehalten.
ArtCard-Reservierung: T +49 228 9171–200

Abb.: Vajiko Chachkhiani, Winter which was not there (Ausschnitt), 2017, One Channel HD video, Film Stills,, Courtesy the artist and Daniel Marzona, Berlin

Jetzt ticket sichern
Kinderführungen
Sonntag, 5. August 2018
14–15 Uhr

Kinderführungen

Nasca. Im Zeichen der Götter. Archäologische Entdeckungen aus der Wüste Perus

Für Kinder von 6 bis 10 Jahren, sonn- und feiertags 14 Uhr

60 Minuten
Teilnahme frei mit Eintrittskarte
Teilnahmekarten sind am Führungstag an der Kasse erhältlich

Abb.: Figurinenborte eines Zeremonienumhangs aus Cahuachi (Detail), Frühe Nasca-Phase, (Stilphase  Nasca 3), Leinwandbindiges Baumwollgewebe mit Mittel- und Eckborten aus eingefärbter und gestickter Kamelidenwolle und dreidimensionalen Figuren, 50–300 n. Chr., Museo Didáctico Antonini; Ministerio de Cultura del Perú)

Öffentliche Führungen
Sonntag, 5. August 2018
14–15 Uhr

Öffentliche Führungen

Nasca. Im Zeichen der Götter. Archäologische Entdeckungen aus der Wüste Perus

Dienstags 18 Uhr, freitags 15 Uhr, sonn- und feiertags 14 Uhr

3 € / mit ArtCard 1,50 € zzgl. Eintritt, max. 25 Teilnehmer
Teilnahmekarten sind am Führungstag an der Kasse oder über Bonnticket im Vorverkauf erhältlich
Telefonische Reservierungen sind ausschließlich ArtCard Inhabern vorbehalten.
ArtCard-Reservierung: T +49 228 9171–200

Composing: Strichzeichnung: Geoglyphe eines Vogels, Bügelhenkel-Doppelausgussflasche in Form eines Orcas, Ton, modelliert und bemalt, gebrannt, Frühe Nasca-Phase, (Stilphase  Nasca 3), 50–300 n. Chr., Museo Nacional de Arqueología, Antropología e Historia del Perú;, Ministerio de Cultura del Perú , C-54262

Jetzt ticket sichern
Familienführungen
Sonntag, 5. August 2018
15–16 Uhr

Familienführungen

The Playground Project – Outdoor

Sonn- und feiertags 15 Uhr

60 Minuten
1 € pro Person, zzgl. Eintritt
Teilnahmekarten sind am Führungstag an der Kasse erhältlich
ArtCard-Reservierung: T +49 228 9171–200

Abb.: Michel Majerus, if we are dead, so it is, 2000, Acrylfarbe, Digitaldruck und Lack auf Multiplex und Holz
Installationsansicht: Michel Majerus, Kunstmuseum Stuttgart, 2011/2012 © Michel Majerus Estate, courtesy neugerriemschneider, Berlin und Matthew Marks Gallery, Foto: David Franck

Kinderführungen
Sonntag, 5. August 2018
15–16 Uhr

Kinderführungen

The Playground Project

Für Kinder von 6 bis 10 Jahren, sonn- und feiertags 15 Uhr

60 Minuten
Teilnahme frei mit Eintrittskarte
Teilnahmekarten sind am Führungstag an der Kasse erhältlich

Abb.: Riccardo Dalisi, Experimente mit Röhren (Ausschnitt, koloriert), Rione Traiano, Neapel, 1972 © Riccardo Dalisi

Öffentliche Führungen
Sonntag, 5. August 2018
15–16 Uhr

Öffentliche Führungen

The Playground Project

Mittwochs 18 Uhr und sonn- und Feiertags 15 Uhr

3 €/ mit ArtCard 1,50 € zzgl. Eintritt in die Ausstellung
max. 25 Teilnehmer
Teilnahmekarten sind am Führungstag an der Kasse oder über Bonnticket im Vorverkauf erhältlich
Telefonische Reservierungen sind ausschließlich ArtCard Inhabern vorbehalten.
ArtCard-Reservierung: T +49 228 9171–200

Abb.: Group Ludic, Jouer aux Halles, Les Halles de Paris, koloriert, 1970 © Courtesy Xavier de la Salle

Jetzt ticket sichern
Sommerferienprogramm für Kinder und Jugendliche von 10 bis 14 Jahren
Dienstag, 7. August – Freitag, 10. August 2018
jeweils 10.15–13.15 Uhr

Sommerferienprogramm für Kinder und Jugendliche von 10 bis 14 Jahren

Bewegungskunst und Fotografie

Parcours@Playground

Parcours ist Sport, Spiel und Kunst. Du erprobst Armsprünge, halbe Drehungen, Balancieren und viele weitere Techniken, mit denen du einen ganz eigenen Weg über unseren Outdoor-Playground findest. Die schönsten Momente deiner Bewegungskunst halten wir in Action-Fotos fest, die du mit deinen Freunden teilen kannst.

Dauer: 180 Minuten, maximal 20 Personen
50 €/ermäßigt 25 € (mit ArtCard_Kids oder Bonn-Ausweis)
Pro Person inkl. Ausstellungsbesuch und anschließendem praktischen Arbeiten
Kostenfreie Teilnahme für Kinder mit Fluchthintergrund (nach Vorlage eines Nachweises)

Information und Anmeldung:
Kunstvermittlung/Bildung, T +49 228 9171–243

Abb.: CC0 Public Domain

Kuratorenführungen
Dienstag, 7. August 2018
18–19 Uhr //AUSGEBUCHT//

Kuratorenführungen

Marina Abramovic. The Cleaner

Mit Rein Wolfs, Intendant und/oder Susanne Kleine, Kuratorin

60 Minuten
3 €/ermäßigt 1,50 €, zzgl. Eintritt in die Ausstellung
Teilnahmekarten sind am Führungstag an der Kasse erhältlich.

Abb.: Marina Abramovic, The House with the Ocean View, Performance, 12 Tage, Sean Kelly Gallery, New York, 2002 © Marina Abramovic, Foto: © Attilio Maranzano, Courtesy of the Marina Abramovic Archives, VG Bild-Kunst, Bonn 2018

Öffentliche Führungen
Dienstag, 7. August 2018
18–19 Uhr

Öffentliche Führungen

Nasca. Im Zeichen der Götter. Archäologische Entdeckungen aus der Wüste Perus

Dienstags 18 Uhr, freitags 15 Uhr, sonn- und feiertags 14 Uhr

3 € / mit ArtCard 1,50 € zzgl. Eintritt, max. 25 Teilnehmer
Teilnahmekarten sind am Führungstag an der Kasse oder über Bonnticket im Vorverkauf erhältlich
Telefonische Reservierungen sind ausschließlich ArtCard Inhabern vorbehalten.
ArtCard-Reservierung: T +49 228 9171–200

Composing: Strichzeichnung: Geoglyphe eines Vogels, Bügelhenkel-Doppelausgussflasche in Form eines Orcas, Ton, modelliert und bemalt, gebrannt, Frühe Nasca-Phase, (Stilphase  Nasca 3), 50–300 n. Chr., Museo Nacional de Arqueología, Antropología e Historia del Perú;, Ministerio de Cultura del Perú , C-54262

Jetzt ticket sichern
Wednesday_Late_Art_Sommerfest
Mittwoch, 8. August 2018
18–21 Uhr

Wednesday_Late_Art_Sommerfest

Playground_Sommerfest – Speedführungen_DJ_Drinks

Ein Abend voller Kunst, Kultur, Musik, Drinks: Lernt die aktuellen Ausstellungen kennen und gestaltet mit!

Speedführungen in 4 Ausstellungen!
(deutsch und englisch)
The Playground Project – Indoor
Nasca. Im Zeichen der Götter
Vajiko Chachkhiani. Heavy Metal Honey
Marina Abramovic. The Cleaner

Marina Abramovic Re-Performances
Imponderabilia, Luminosity, Similar Illusion
18–20 Uhr

Mitmach-Aktionen
The Playground Project – Indoor:
Kreativwerkstatt in der Ausstellung: Wire-Sculpture –
Spielerisches Mitgestalten einer Drahtskulptur
The Playground Project – Outdoor (Dachgarten):
Basketball, Tischtennis, Karaoke

Lounge und Musik
Mit MONITA
Im Innenhof und im Foyer

10 €/6 € für ELLAH-Inhaber/-innen | ELLAH – Die Jahreskarte für junge Kunstfreunde
Tickets sind an der Abendkasse erhältlich

Weitere Termine, jeweils
18–21 Uhr
Mittwoch, 19. September, WEDNESDAY_LATE_ART_PLUS,
Mittwoch, 10. Oktober, WEDNESDAY_LATE_ART – Sovereigns

Weitere aktuelle Infos auf www.facebook.com/Bundeskunsthalle

Foto: Wednesday_Late_Art, 20. Januar, 2016. Foto: JF, 2016, © Kunst- und Ausstellungshalle der Bundesrepublik Deutschland GmbH, Bonn

HINWEIS

Die Veranstaltung wird gefilmt/fotografiert. Daher besteht die Möglichkeit, das Teilnehmer auf dem Film-/Fotomaterial, das entsteht, zu erkennen sind. Das Filmmaterial wird im Sinne der Ziel- und Zwecksetzung der Kunst- und Ausstellungshalle der Bundesrepublik Deutschland eingesetzt und zum Zwecke der ausstellungs-/veranstaltungsbezogenen Öffentlichkeitsarbeit zur nicht-kommerziellen Nutzung und von unbegrenzter Dauer in allen zweckgebundenen Online-Medien sowie auf allen von den Institutionen genutzten Video-Plattformen im Internet mit allen Sharing-Funktionalitäten, die der Video-Hosting-Anbieter zur Verfügung stellt, platziert.

Für Personen, die damit nicht einverstanden sind, besteht die Möglichkeit an der Veranstaltung teilzunehmen. Es wird eine Fläche ausgewiesen, in der keine Film-, Foto- und Tonaufnahmen getätigt werden. Sie würden ggf. nur aus der Ferne gefilmt oder fotografiert werden, ohne dass man Sie erkennen kann. Die Teilnahme an der Veranstaltung ist dadurch möglicherweise eingeschränkt. Wenn Sie dies nicht akzeptieren, ist eine Teilnahme an der Veranstaltung nicht zu empfehlen.

Beim Kauf einer Eintrittskarte zur Veranstaltung werden Sie über diesen Sachverhalt informiert und um Ihr schriftliches Einverständnis über eine Unterschrift auf einer Liste, die über den Sachverhalt informiert, gebeten.

Skateboard-Workshop für ALLE
Mittwoch, 8. August 2018
18–20 Uhr

Skateboard-Workshop für ALLE

Ein Schnupperkurs

Wer hat Lust, Skateboard fahren zu lernen? Bonner Skater zeigen, wie es geht. Sie geben eine Einführung und begleiten alle Anfänger/-innen. Teilnahme ohne Vorkenntnisse möglich!

Treffpunkt: Halfpipe, Museumsplatz
Dauer: 120 Minuten, maximal 16 Personen
Teilnahmegebühr: 2 €

Im Rahmen des
WEDNESDAY_LATE_ART SOMMERFEST
18 bis 21 Uhr
Eintritt für Teilnehmer des Workshops: 3,50 €

Eine Kooperationsveranstaltung mit SuBCulture Bonn e.V. und
dem Verein für Behindertensport Bonn/Rhein-Sieg e.V.

Abb.: Michel Majerus, if we are dead, so it is (Ausschnitt), 2000, Installationsansicht: Michel Majerus, Kunstmuseum Stuttgart, 2011/12 © Michel Majerus Estate, courtesy neugerriemschneider, Berlin, und Matthew Marks Gallery, Foto: David Franck

Öffentliche Führungen
Mittwoch, 8. August 2018
18–19 Uhr

Öffentliche Führungen

The Playground Project

Mittwochs 18 Uhr und sonn- und Feiertags 15 Uhr

3 €/ mit ArtCard 1,50 € zzgl. Eintritt in die Ausstellung
max. 25 Teilnehmer
Teilnahmekarten sind am Führungstag an der Kasse oder über Bonnticket im Vorverkauf erhältlich
Telefonische Reservierungen sind ausschließlich ArtCard Inhabern vorbehalten.
ArtCard-Reservierung: T +49 228 9171–200

Abb.: Group Ludic, Jouer aux Halles, Les Halles de Paris, koloriert, 1970 © Courtesy Xavier de la Salle

Jetzt ticket sichern
Öffentliche Führungen
Freitag, 10. August 2018
15–16 Uhr

Öffentliche Führungen

Nasca. Im Zeichen der Götter. Archäologische Entdeckungen aus der Wüste Perus

Dienstags 18 Uhr, freitags 15 Uhr, sonn- und feiertags 14 Uhr

3 € / mit ArtCard 1,50 € zzgl. Eintritt, max. 25 Teilnehmer
Teilnahmekarten sind am Führungstag an der Kasse oder über Bonnticket im Vorverkauf erhältlich
Telefonische Reservierungen sind ausschließlich ArtCard Inhabern vorbehalten.
ArtCard-Reservierung: T +49 228 9171–200

Composing: Strichzeichnung: Geoglyphe eines Vogels, Bügelhenkel-Doppelausgussflasche in Form eines Orcas, Ton, modelliert und bemalt, gebrannt, Frühe Nasca-Phase, (Stilphase  Nasca 3), 50–300 n. Chr., Museo Nacional de Arqueología, Antropología e Historia del Perú;, Ministerio de Cultura del Perú , C-54262

Jetzt ticket sichern
Öffentliche Führung für Menschen mit Demenz und deren Angehörige
Samstag, 11. August 2018
15–16.30 Uhr

Öffentliche Führung für Menschen mit Demenz und deren Angehörige

Nasca. Im Zeichen der Götter

Mit Uschi Baetz. Zur Ausstellung „Nasca. Im Zeichen der Götter. Archäologische Entdeckungen aus der Wüste Perus”

90 Minuten
3 € pro Person, zzgl. Eintritt
Teilnahme nur nach Anmeldung möglich Anmeldeschluss jeweils drei Tage vor dem Termin.
Information und Anmeldung: Kunstvermittlung/Bildung,
T +49 228 9171–243, Montag bis Donnerstag 9–15 Uhr, Freitag 9–12 Uhr

Auch als Gruppenangebot: Termine frei buchbar
Mit Uschi Baetz, 120 Minuten
Teilnehmerzahl: maximal 8 Personen mit jeweils einer Begleitperson
50 € pro Gruppe, zzgl. Eintritt 3 € pro Person, Begleitperson frei
Anmeldeschluss jeweils fünf Tage vor dem Termin.

Abb.: Ausstellungsbesuch „Florenz!” mit der Senioreneinrichtung Haus Katharina, Königswinter
© Kunst- und Ausstellungshalle der Bundesrepublik Deutschland

Open-Air-Konzertreihe auf dem Dach
Sonntag, 12. August 2018
11.30–14.30 Uhr

Open-Air-Konzertreihe auf dem Dach

Neva Brass Sankt Petersburg | Jazz

Open-Air-Konzerte bis 26. August jeden zweiten Sonntag.

Der Sommergarten öffnet wieder seine Tore auf dem Dach der Bundeskunsthalle. An jedem zweiten Sonntag spielen beliebte Bands und Musiker quer durch alle Stilrichtungen von Dixie, Hot Jazz, Salsa und Balkan-Grooves bis zu Tango und Cajun-Musik.

Das Quintet wurde 1993 in St. Petersburg gegründet. Die Musiker haben alle ein längjähriges Studium an der ältesten Musikhochschule Russlands, dem Rimski-Korsakov-Konservatorium im St. Petersburg, absolviert. Das Repertoire von den Quintet umfasst die unterschiedlichsten Musikrichtungen. Barock im Stile von Bach und Händel sind genauso exakt gespielt, wie die modernere Richtung bis zum Jazz, mit Werken von Ellington, Miller oder Gershwin. Und wenn die 5 Musiker nicht mit Straßenmusik unterwegs sind, finden wir sie in großen Orchestern wie Rundfunkorchestern, philharmonischen oder Opernorchestern. Das Ensemble besteht nicht allzu lange, trotzdem erwarben sie sich Poplarität in Ländern wie Niederlanden, Schweden, Finnland und naturlich in Russland.

Und das sind die hervorragenden Künstler:
Dimitry Smirnov: Trompete
Sergey Bayev: Flügelhorn
Viacheslav Minnikov: Horn
Dmitry Akopian: Posaune
Andrey Bykov:Tuba.

Die Konzerte sind kostenlos.

In Kooperation mit dem General-Anzeiger.

Foto: Neva Brass St. Petersburg

Öffentliche Führungen
Sonntag, 12. August 2018
12–13 Uhr

Öffentliche Führungen

Vajiko Chachkhiani. Heavy Metal Honey

Sonn- und feiertags 12 Uhr

3 € / mit ArtCard 1,50 € zzgl. Eintritt, max. 25 Teilnehmer
Teilnahmekarten sind am Führungstag an der Kasse oder über Bonnticket im Vorverkauf erhältlich
Telefonische Reservierungen sind ausschließlich ArtCard Inhabern vorbehalten.
ArtCard-Reservierung: T +49 228 9171–200

Abb.: Vajiko Chachkhiani, Winter which was not there (Ausschnitt), 2017, One Channel HD video, Film Stills,, Courtesy the artist and Daniel Marzona, Berlin

Jetzt ticket sichern
Kinderführungen
Sonntag, 12. August 2018
14–15 Uhr

Kinderführungen

Nasca. Im Zeichen der Götter. Archäologische Entdeckungen aus der Wüste Perus

Für Kinder von 6 bis 10 Jahren, sonn- und feiertags 14 Uhr

60 Minuten
Teilnahme frei mit Eintrittskarte
Teilnahmekarten sind am Führungstag an der Kasse erhältlich

Abb.: Figurinenborte eines Zeremonienumhangs aus Cahuachi (Detail), Frühe Nasca-Phase, (Stilphase  Nasca 3), Leinwandbindiges Baumwollgewebe mit Mittel- und Eckborten aus eingefärbter und gestickter Kamelidenwolle und dreidimensionalen Figuren, 50–300 n. Chr., Museo Didáctico Antonini; Ministerio de Cultura del Perú)

Öffentliche Führungen
Sonntag, 12. August 2018
14–15 Uhr

Öffentliche Führungen

Nasca. Im Zeichen der Götter. Archäologische Entdeckungen aus der Wüste Perus

Dienstags 18 Uhr, freitags 15 Uhr, sonn- und feiertags 14 Uhr

3 € / mit ArtCard 1,50 € zzgl. Eintritt, max. 25 Teilnehmer
Teilnahmekarten sind am Führungstag an der Kasse oder über Bonnticket im Vorverkauf erhältlich
Telefonische Reservierungen sind ausschließlich ArtCard Inhabern vorbehalten.
ArtCard-Reservierung: T +49 228 9171–200

Composing: Strichzeichnung: Geoglyphe eines Vogels, Bügelhenkel-Doppelausgussflasche in Form eines Orcas, Ton, modelliert und bemalt, gebrannt, Frühe Nasca-Phase, (Stilphase  Nasca 3), 50–300 n. Chr., Museo Nacional de Arqueología, Antropología e Historia del Perú;, Ministerio de Cultura del Perú , C-54262

Jetzt ticket sichern
Familienführungen
Sonntag, 12. August 2018
15–16 Uhr

Familienführungen

The Playground Project – Outdoor

Sonn- und feiertags 15 Uhr

60 Minuten
1 € pro Person, zzgl. Eintritt
Teilnahmekarten sind am Führungstag an der Kasse erhältlich
ArtCard-Reservierung: T +49 228 9171–200

Abb.: Michel Majerus, if we are dead, so it is, 2000, Acrylfarbe, Digitaldruck und Lack auf Multiplex und Holz
Installationsansicht: Michel Majerus, Kunstmuseum Stuttgart, 2011/2012 © Michel Majerus Estate, courtesy neugerriemschneider, Berlin und Matthew Marks Gallery, Foto: David Franck

Kinderführungen
Sonntag, 12. August 2018
15–16 Uhr

Kinderführungen

The Playground Project

Für Kinder von 6 bis 10 Jahren, sonn- und feiertags 15 Uhr

60 Minuten
Teilnahme frei mit Eintrittskarte
Teilnahmekarten sind am Führungstag an der Kasse erhältlich

Abb.: Riccardo Dalisi, Experimente mit Röhren (Ausschnitt, koloriert), Rione Traiano, Neapel, 1972 © Riccardo Dalisi

Öffentliche Führungen
Sonntag, 12. August 2018
15–16 Uhr

Öffentliche Führungen

The Playground Project

Mittwochs 18 Uhr und sonn- und Feiertags 15 Uhr

3 €/ mit ArtCard 1,50 € zzgl. Eintritt in die Ausstellung
max. 25 Teilnehmer
Teilnahmekarten sind am Führungstag an der Kasse oder über Bonnticket im Vorverkauf erhältlich
Telefonische Reservierungen sind ausschließlich ArtCard Inhabern vorbehalten.
ArtCard-Reservierung: T +49 228 9171–200

Abb.: Group Ludic, Jouer aux Halles, Les Halles de Paris, koloriert, 1970 © Courtesy Xavier de la Salle

Jetzt ticket sichern
Sommerferienprogramm für Kinder von 6 bis 10 Jahren
Dienstag, 14. August – Freitag, 17. August 2018
jeweils 10.15–13.15 Uhr

Sommerferienprogramm für Kinder von 6 bis 10 Jahren

Kreatives Gestalten

Traumspielplatz

Klettern, Verstecken oder Rutschen – gemeinsam entdecken wir ungewöhnliche und abenteuerliche Spielplatzideen in unserer Ausstellung, um in Anschluss selbst zu Spielplatzmachern zu werden. Gestalte ein Miniaturmodell von deinem Traumspielplatz.

Dauer: 180 Minuten, maximal 20 Personen
50 €/ermäßigt 25 € (mit ArtCard_Kids oder Bonn-Ausweis)
Pro Person inkl. Ausstellungsbesuch und anschließendem praktischen Arbeiten
Kostenfreie Teilnahme für Kinder mit Fluchthintergrund (nach Vorlage eines Nachweises)

Information und Anmeldung:
Kunstvermittlung/Bildung, T +49 228 9171–243

Abb.: CC0 Public Domain

Öffentliche Führungen
Dienstag, 14. August 2018
18–19 Uhr

Öffentliche Führungen

Nasca. Im Zeichen der Götter. Archäologische Entdeckungen aus der Wüste Perus

Dienstags 18 Uhr, freitags 15 Uhr, sonn- und feiertags 14 Uhr

3 € / mit ArtCard 1,50 € zzgl. Eintritt, max. 25 Teilnehmer
Teilnahmekarten sind am Führungstag an der Kasse oder über Bonnticket im Vorverkauf erhältlich
Telefonische Reservierungen sind ausschließlich ArtCard Inhabern vorbehalten.
ArtCard-Reservierung: T +49 228 9171–200

Composing: Strichzeichnung: Geoglyphe eines Vogels, Bügelhenkel-Doppelausgussflasche in Form eines Orcas, Ton, modelliert und bemalt, gebrannt, Frühe Nasca-Phase, (Stilphase  Nasca 3), 50–300 n. Chr., Museo Nacional de Arqueología, Antropología e Historia del Perú;, Ministerio de Cultura del Perú , C-54262

Jetzt ticket sichern
Führung und Lunchpaket
Mittwoch, 15. August 2018
12.30–13 Uhr

Führung und Lunchpaket

Kunstpause

Zur Ausstellung „Vajiko Chachkhiani. Heavy Metal Honey"

15. August und 26. September: Poetische Installationen 

Als Ausgleich zum täglichen Arbeitsleben bieten wir Ihnen während Ihrer Mittagspause kurzweilige Speedführungen zu einem bestimmten Thema. Im Anschluss gibt es ein leckeres Lunchpaket auf die Hand ...

9 € (Führung, Eintritt und Lunchpaket) / 4 € (ohne Lunchpaket)
Information, Ticketkauf und Anmeldung Lunchpaket (bis 1 Tag vorher) unter T +49 228 9171-243
oder Kunstvermittlung/Bildung,
Individuelle Termine für Gruppen buchbar

Abb.: Vajiko Chachkhiani, Winter which was not there, 2017, One Channel HD video, 10:40 min, Film Stills, Courtesy the artist and Daniel Marzona, Berlin

Öffentliche Führungen
Mittwoch, 15. August 2018
18–19 Uhr

Öffentliche Führungen

The Playground Project

Mittwochs 18 Uhr und sonn- und Feiertags 15 Uhr

3 €/ mit ArtCard 1,50 € zzgl. Eintritt in die Ausstellung
max. 25 Teilnehmer
Teilnahmekarten sind am Führungstag an der Kasse oder über Bonnticket im Vorverkauf erhältlich
Telefonische Reservierungen sind ausschließlich ArtCard Inhabern vorbehalten.
ArtCard-Reservierung: T +49 228 9171–200

Abb.: Group Ludic, Jouer aux Halles, Les Halles de Paris, koloriert, 1970 © Courtesy Xavier de la Salle

Jetzt ticket sichern
Themenführung
Donnerstag, 16. August 2018
17.30 Uhr

Themenführung

Tiere als Vermittler zwischen den Welten der Nasca

Der Kunstvermittler Sebastian Schaaps begleitet Sie durch die Ausstellung und steht Ihnen auch für Fragen zum Thema zur Verfügung.

6 €/ermäßigt mit ArtCard 4 €, zzgl. Eintritt in die Ausstellung
Information: T +49 228 9171–200
60 Minuten
Teilnahmekarten sind am Führungstag an der Kasse erhältlich.

Angebot auch frei buchbar: 60 €, zzgl. Eintritt in die Ausstellung

Abb.: Bügelhenkel-Doppelausgussflasche in Form einer doppelköpfigen mythischen Schlange, Frühe Nasca-Phase (Stilphase Nasca 3), 50–300 n. Chr., Ton, modelliert und bemalt, gebrannt, Museo Didáctico Antonini;, Ministerio de Cultura del Perú MRI-PN-MA-0506

Jetzt ticket sichern
Öffentliche Führungen
Freitag, 17. August 2018
15–16 Uhr

Öffentliche Führungen

Nasca. Im Zeichen der Götter. Archäologische Entdeckungen aus der Wüste Perus

Dienstags 18 Uhr, freitags 15 Uhr, sonn- und feiertags 14 Uhr

3 € / mit ArtCard 1,50 € zzgl. Eintritt, max. 25 Teilnehmer
Teilnahmekarten sind am Führungstag an der Kasse oder über Bonnticket im Vorverkauf erhältlich
Telefonische Reservierungen sind ausschließlich ArtCard Inhabern vorbehalten.
ArtCard-Reservierung: T +49 228 9171–200

Composing: Strichzeichnung: Geoglyphe eines Vogels, Bügelhenkel-Doppelausgussflasche in Form eines Orcas, Ton, modelliert und bemalt, gebrannt, Frühe Nasca-Phase, (Stilphase  Nasca 3), 50–300 n. Chr., Museo Nacional de Arqueología, Antropología e Historia del Perú;, Ministerio de Cultura del Perú , C-54262

Jetzt ticket sichern
Poetry Slam – Poesiespiele
Freitag, 17. August 2018
19 bis ca. 21.30 Uhr

Poetry Slam – Poesiespiele

In der Ausstellung „The Playground Project“

Ein spielerischer Dichterwettstreit erwartet euch: Wortgewandte Poetinnen und Poeten begegnen sich in einem literarischen Kampf, bei dem es sprachlich gesehen keine Grenzen gibt.

Egal ob lustig oder ernst, gefühlsvoll oder provokant – nur wer das Publikum am meisten von sich überzeugen kann, geht als Sieger des Abends hervor.

Moderation: Jens Eike Krüger

Information und Anmeldung
Eintritt: 8 €/ermäßigt (auch mit ArtCard) 6 €, inkl. Eintritt in die Ausstellung
Tickets gibt es an der Kasse der Bundeskunsthalle und im Vorverkauf bei Bonnticket (inklusive VRS-Fahrausweis)

Abb.: Riccardo Dalisi, Experimente mit Röhren (Ausschnitt, koloriert), Rione Traiano, Neapel, 1972 © Riccardo Dalisi

Jetzt ticket sichern
Öffentliche Führungen
Sonntag, 19. August 2018
12–13 Uhr

Öffentliche Führungen

Vajiko Chachkhiani. Heavy Metal Honey

Sonn- und feiertags 12 Uhr

3 € / mit ArtCard 1,50 € zzgl. Eintritt, max. 25 Teilnehmer
Teilnahmekarten sind am Führungstag an der Kasse oder über Bonnticket im Vorverkauf erhältlich
Telefonische Reservierungen sind ausschließlich ArtCard Inhabern vorbehalten.
ArtCard-Reservierung: T +49 228 9171–200

Abb.: Vajiko Chachkhiani, Winter which was not there (Ausschnitt), 2017, One Channel HD video, Film Stills,, Courtesy the artist and Daniel Marzona, Berlin

Jetzt ticket sichern
Kinderführungen
Sonntag, 19. August 2018
14–15 Uhr

Kinderführungen

Nasca. Im Zeichen der Götter. Archäologische Entdeckungen aus der Wüste Perus

Für Kinder von 6 bis 10 Jahren, sonn- und feiertags 14 Uhr

60 Minuten
Teilnahme frei mit Eintrittskarte
Teilnahmekarten sind am Führungstag an der Kasse erhältlich

Abb.: Figurinenborte eines Zeremonienumhangs aus Cahuachi (Detail), Frühe Nasca-Phase, (Stilphase  Nasca 3), Leinwandbindiges Baumwollgewebe mit Mittel- und Eckborten aus eingefärbter und gestickter Kamelidenwolle und dreidimensionalen Figuren, 50–300 n. Chr., Museo Didáctico Antonini; Ministerio de Cultura del Perú)

Öffentliche Führungen
Sonntag, 19. August 2018
14–15 Uhr

Öffentliche Führungen

Nasca. Im Zeichen der Götter. Archäologische Entdeckungen aus der Wüste Perus

Dienstags 18 Uhr, freitags 15 Uhr, sonn- und feiertags 14 Uhr

3 € / mit ArtCard 1,50 € zzgl. Eintritt, max. 25 Teilnehmer
Teilnahmekarten sind am Führungstag an der Kasse oder über Bonnticket im Vorverkauf erhältlich
Telefonische Reservierungen sind ausschließlich ArtCard Inhabern vorbehalten.
ArtCard-Reservierung: T +49 228 9171–200

Composing: Strichzeichnung: Geoglyphe eines Vogels, Bügelhenkel-Doppelausgussflasche in Form eines Orcas, Ton, modelliert und bemalt, gebrannt, Frühe Nasca-Phase, (Stilphase  Nasca 3), 50–300 n. Chr., Museo Nacional de Arqueología, Antropología e Historia del Perú;, Ministerio de Cultura del Perú , C-54262

Jetzt ticket sichern
Familienführungen
Sonntag, 19. August 2018
15–16 Uhr

Familienführungen

The Playground Project – Outdoor

Sonn- und feiertags 15 Uhr

60 Minuten
1 € pro Person, zzgl. Eintritt
Teilnahmekarten sind am Führungstag an der Kasse erhältlich
ArtCard-Reservierung: T +49 228 9171–200

Abb.: Michel Majerus, if we are dead, so it is, 2000, Acrylfarbe, Digitaldruck und Lack auf Multiplex und Holz
Installationsansicht: Michel Majerus, Kunstmuseum Stuttgart, 2011/2012 © Michel Majerus Estate, courtesy neugerriemschneider, Berlin und Matthew Marks Gallery, Foto: David Franck

Kinderführungen
Sonntag, 19. August 2018
15–16 Uhr

Kinderführungen

The Playground Project

Für Kinder von 6 bis 10 Jahren, sonn- und feiertags 15 Uhr

60 Minuten
Teilnahme frei mit Eintrittskarte
Teilnahmekarten sind am Führungstag an der Kasse erhältlich

Abb.: Riccardo Dalisi, Experimente mit Röhren (Ausschnitt, koloriert), Rione Traiano, Neapel, 1972 © Riccardo Dalisi

Öffentliche Führungen
Sonntag, 19. August 2018
15–16 Uhr

Öffentliche Führungen

The Playground Project

Mittwochs 18 Uhr und sonn- und Feiertags 15 Uhr

3 €/ mit ArtCard 1,50 € zzgl. Eintritt in die Ausstellung
max. 25 Teilnehmer
Teilnahmekarten sind am Führungstag an der Kasse oder über Bonnticket im Vorverkauf erhältlich
Telefonische Reservierungen sind ausschließlich ArtCard Inhabern vorbehalten.
ArtCard-Reservierung: T +49 228 9171–200

Abb.: Group Ludic, Jouer aux Halles, Les Halles de Paris, koloriert, 1970 © Courtesy Xavier de la Salle

Jetzt ticket sichern
Sommerferienprogramm für Jugendliche und junge Erwachsene von 12 bis 18 Jahren
Dienstag, 21. August – Freitag, 24. August 2018
jeweils 10.15–13.15 Uhr

Sommerferienprogramm für Jugendliche und junge Erwachsene von 12 bis 18 Jahren

Spielerische Trickfilme mit dem Smartphone

Pixilation. Spielen in Stop-Motion

Eine Rutsche herauf statt herunter rutschen, ein Auto mit dem kleinen Finger wegschieben oder sogar fliegen – mit der Stop Motion Technik Pixilation kannst du Trickfilme gestalten, in denen echte Menschen verrückte Dinge tun. Alles, was du dazu brauchst, ist ein Smartphone und Fantasie.

Dauer: 180 Minuten, maximal 20 Personen
50 €/ermäßigt 25 € (mit ArtCard_Kids oder Bonn-Ausweis)
Pro Person inkl. Ausstellungsbesuch und anschließendem praktischen Arbeiten
Kostenfreie Teilnahme für Kinder mit Fluchthintergrund (nach Vorlage eines Nachweises)

Information und Anmeldung:
Kunstvermittlung/Bildung, T +49 228 9171–243

Abb.: Adobe Stock

Öffentliche Führungen
Dienstag, 21. August 2018
18–19 Uhr

Öffentliche Führungen

Nasca. Im Zeichen der Götter. Archäologische Entdeckungen aus der Wüste Perus

Dienstags 18 Uhr, freitags 15 Uhr, sonn- und feiertags 14 Uhr

3 € / mit ArtCard 1,50 € zzgl. Eintritt, max. 25 Teilnehmer
Teilnahmekarten sind am Führungstag an der Kasse oder über Bonnticket im Vorverkauf erhältlich
Telefonische Reservierungen sind ausschließlich ArtCard Inhabern vorbehalten.
ArtCard-Reservierung: T +49 228 9171–200

Composing: Strichzeichnung: Geoglyphe eines Vogels, Bügelhenkel-Doppelausgussflasche in Form eines Orcas, Ton, modelliert und bemalt, gebrannt, Frühe Nasca-Phase, (Stilphase  Nasca 3), 50–300 n. Chr., Museo Nacional de Arqueología, Antropología e Historia del Perú;, Ministerio de Cultura del Perú , C-54262

Jetzt ticket sichern
Öffentliche Führungen
Mittwoch, 22. August 2018
18–19 Uhr

Öffentliche Führungen

The Playground Project

Mittwochs 18 Uhr und sonn- und Feiertags 15 Uhr

3 €/ mit ArtCard 1,50 € zzgl. Eintritt in die Ausstellung
max. 25 Teilnehmer
Teilnahmekarten sind am Führungstag an der Kasse oder über Bonnticket im Vorverkauf erhältlich
Telefonische Reservierungen sind ausschließlich ArtCard Inhabern vorbehalten.
ArtCard-Reservierung: T +49 228 9171–200

Abb.: Group Ludic, Jouer aux Halles, Les Halles de Paris, koloriert, 1970 © Courtesy Xavier de la Salle

Jetzt ticket sichern
Öffentliche Führungen
Freitag, 24. August 2018
15–16 Uhr

Öffentliche Führungen

Nasca. Im Zeichen der Götter. Archäologische Entdeckungen aus der Wüste Perus

Dienstags 18 Uhr, freitags 15 Uhr, sonn- und feiertags 14 Uhr

3 € / mit ArtCard 1,50 € zzgl. Eintritt, max. 25 Teilnehmer
Teilnahmekarten sind am Führungstag an der Kasse oder über Bonnticket im Vorverkauf erhältlich
Telefonische Reservierungen sind ausschließlich ArtCard Inhabern vorbehalten.
ArtCard-Reservierung: T +49 228 9171–200

Composing: Strichzeichnung: Geoglyphe eines Vogels, Bügelhenkel-Doppelausgussflasche in Form eines Orcas, Ton, modelliert und bemalt, gebrannt, Frühe Nasca-Phase, (Stilphase  Nasca 3), 50–300 n. Chr., Museo Nacional de Arqueología, Antropología e Historia del Perú;, Ministerio de Cultura del Perú , C-54262

Jetzt ticket sichern
Öffentliche Führung für Hörgeschädigte und ihre hörenden Familien und Freunde (mit Höranlage)
Samstag, 25. August 2018
15–16.30 Uhr

Öffentliche Führung für Hörgeschädigte und ihre hörenden Familien und Freunde (mit Höranlage)

Kombiführung „The Playground Project” und „The Playground Project – Outdoor”

Mit der schwerhörigen Kunstvermittlerin Karin Müller Schmied

6 € pro Person zzgl. ermäßigter Eintritt
Teilnahme nur nach Anmeldung möglich, Anmeldeschluss jeweils drei Werktage vor dem Termin

Information und Anmeldung:
Kunstvermittlung/Bildung, T +49 228 9171–243, Montag bis Donnerstag 9–15 Uhr, Freitag 9–12 Uhr
Auch als Gruppenführung frei buchbar, Anmeldeschluss jeweils fünf Werktage vor dem Termin
Öffentliche Führung in Deutscher Gebärdensprache auf Nachfrage

Abb.: Führung in Gebärdensprache, Foto: David Ertl © Kunst- und Ausstellungshalle der Bundesrepublik Deutschland

Open-Air-Konzertreihe auf dem Dach
Sonntag, 26. August 2018
11.30–14.30 Uhr

Open-Air-Konzertreihe auf dem Dach

Hot Stop Banda im GA-Sommergarten | Russ. Folk Mix

Open-Air-Konzerte bis 26. August jeden zweiten Sonntag.

Der Sommergarten öffnet wieder seine Tore auf dem Dach der Bundeskunsthalle. An jedem zweiten Sonntag spielen beliebte Bands und Musiker quer durch alle Stilrichtungen von Dixie, Hot Jazz, Salsa und Balkan-Grooves bis zu Tango und Cajun-Musik.

Wenn ein Jude, ein Chilene, ein Russe, ein Deutscher und ein Tatare aufeinandertreffen, klingt das zuerst nach einem politisch unkorrekten Witz... wenn dann aber ein Kontrabass, eine Gitarre, ein Akkordeon, ein Saxophon und eine Flöte ins Spiel kommen, klingt das nach HopStop! Ein schräger Folk-Mix aus russischen, ukrainischen,jüdischen und orientalischen Elementen angereichert mit Latin/Balkan-Grooves machtgute Laune und gehörig Feuer unterm Arsch. Da wird selbst der grösste Langweiler gute Laune und gehörig Feuer unterm Arsch. Da wird selbst der grösste Langweiler zum Springteufel.
http://www.hopstopbanda.com

Die Konzerte sind kostenlos.

In Kooperation mit dem General-Anzeiger.

Foto:Hot Stop Banda - Plakat

Öffentliche Führungen
Sonntag, 26. August 2018
12–13 Uhr

Öffentliche Führungen

Vajiko Chachkhiani. Heavy Metal Honey

Sonn- und feiertags 12 Uhr

3 € / mit ArtCard 1,50 € zzgl. Eintritt, max. 25 Teilnehmer
Teilnahmekarten sind am Führungstag an der Kasse oder über Bonnticket im Vorverkauf erhältlich
Telefonische Reservierungen sind ausschließlich ArtCard Inhabern vorbehalten.
ArtCard-Reservierung: T +49 228 9171–200

Abb.: Vajiko Chachkhiani, Winter which was not there (Ausschnitt), 2017, One Channel HD video, Film Stills,, Courtesy the artist and Daniel Marzona, Berlin

Jetzt ticket sichern
Kinderführungen
Sonntag, 26. August 2018
14–15 Uhr

Kinderführungen

Nasca. Im Zeichen der Götter. Archäologische Entdeckungen aus der Wüste Perus

Für Kinder von 6 bis 10 Jahren, sonn- und feiertags 14 Uhr

60 Minuten
Teilnahme frei mit Eintrittskarte
Teilnahmekarten sind am Führungstag an der Kasse erhältlich

Abb.: Figurinenborte eines Zeremonienumhangs aus Cahuachi (Detail), Frühe Nasca-Phase, (Stilphase  Nasca 3), Leinwandbindiges Baumwollgewebe mit Mittel- und Eckborten aus eingefärbter und gestickter Kamelidenwolle und dreidimensionalen Figuren, 50–300 n. Chr., Museo Didáctico Antonini; Ministerio de Cultura del Perú)

Öffentliche Führungen
Sonntag, 26. August 2018
14–15 Uhr

Öffentliche Führungen

Nasca. Im Zeichen der Götter. Archäologische Entdeckungen aus der Wüste Perus

Dienstags 18 Uhr, freitags 15 Uhr, sonn- und feiertags 14 Uhr

3 € / mit ArtCard 1,50 € zzgl. Eintritt, max. 25 Teilnehmer
Teilnahmekarten sind am Führungstag an der Kasse oder über Bonnticket im Vorverkauf erhältlich
Telefonische Reservierungen sind ausschließlich ArtCard Inhabern vorbehalten.
ArtCard-Reservierung: T +49 228 9171–200

Composing: Strichzeichnung: Geoglyphe eines Vogels, Bügelhenkel-Doppelausgussflasche in Form eines Orcas, Ton, modelliert und bemalt, gebrannt, Frühe Nasca-Phase, (Stilphase  Nasca 3), 50–300 n. Chr., Museo Nacional de Arqueología, Antropología e Historia del Perú;, Ministerio de Cultura del Perú , C-54262

Jetzt ticket sichern
Familienführungen
Sonntag, 26. August 2018
15–16 Uhr

Familienführungen

The Playground Project – Outdoor

Sonn- und feiertags 15 Uhr

60 Minuten
1 € pro Person, zzgl. Eintritt
Teilnahmekarten sind am Führungstag an der Kasse erhältlich
ArtCard-Reservierung: T +49 228 9171–200

Abb.: Michel Majerus, if we are dead, so it is, 2000, Acrylfarbe, Digitaldruck und Lack auf Multiplex und Holz
Installationsansicht: Michel Majerus, Kunstmuseum Stuttgart, 2011/2012 © Michel Majerus Estate, courtesy neugerriemschneider, Berlin und Matthew Marks Gallery, Foto: David Franck

Kinderführungen
Sonntag, 26. August 2018
15–16 Uhr

Kinderführungen

The Playground Project

Für Kinder von 6 bis 10 Jahren, sonn- und feiertags 15 Uhr

60 Minuten
Teilnahme frei mit Eintrittskarte
Teilnahmekarten sind am Führungstag an der Kasse erhältlich

Abb.: Riccardo Dalisi, Experimente mit Röhren (Ausschnitt, koloriert), Rione Traiano, Neapel, 1972 © Riccardo Dalisi

Öffentliche Führungen
Sonntag, 26. August 2018
15–16 Uhr

Öffentliche Führungen

The Playground Project

Mittwochs 18 Uhr und sonn- und Feiertags 15 Uhr

3 €/ mit ArtCard 1,50 € zzgl. Eintritt in die Ausstellung
max. 25 Teilnehmer
Teilnahmekarten sind am Führungstag an der Kasse oder über Bonnticket im Vorverkauf erhältlich
Telefonische Reservierungen sind ausschließlich ArtCard Inhabern vorbehalten.
ArtCard-Reservierung: T +49 228 9171–200

Abb.: Group Ludic, Jouer aux Halles, Les Halles de Paris, koloriert, 1970 © Courtesy Xavier de la Salle

Jetzt ticket sichern
Öffentliche Führungen
Dienstag, 28. August 2018
18–19 Uhr

Öffentliche Führungen

Nasca. Im Zeichen der Götter. Archäologische Entdeckungen aus der Wüste Perus

Dienstags 18 Uhr, freitags 15 Uhr, sonn- und feiertags 14 Uhr

3 € / mit ArtCard 1,50 € zzgl. Eintritt, max. 25 Teilnehmer
Teilnahmekarten sind am Führungstag an der Kasse oder über Bonnticket im Vorverkauf erhältlich
Telefonische Reservierungen sind ausschließlich ArtCard Inhabern vorbehalten.
ArtCard-Reservierung: T +49 228 9171–200

Composing: Strichzeichnung: Geoglyphe eines Vogels, Bügelhenkel-Doppelausgussflasche in Form eines Orcas, Ton, modelliert und bemalt, gebrannt, Frühe Nasca-Phase, (Stilphase  Nasca 3), 50–300 n. Chr., Museo Nacional de Arqueología, Antropología e Historia del Perú;, Ministerio de Cultura del Perú , C-54262

Jetzt ticket sichern
Führungen und Gespräche für Eltern mit Baby
Mittwoch, 29. August 2018
10.15–11.45 Uhr

Führungen und Gespräche für Eltern mit Baby

Vom Wickeltisch ins Museum

Baby-Art-Connection. zur Ausstellung „Nasca. Im Zeichen der Götter“

30. Mai: Wer waren die Nasca?
6. Juni: Bildsprache und Kunsthandwerk
20. Juni: Wer waren die Nasca?
4. Juli, Bildsprache und Kunsthandwerk
11. Juli, Wer waren die Nasca?
29. August, Bildsprache und Kunsthandwerk
5. September, Wer waren die Nasca?

In einem flexibel gehaltenen Rahmen können Eltern mit dem Baby vor dem Bauch oder im Kinderwagen mit der Kunsthistorikerin Judith Graefe die Welt der Kunst und der Wissenschaft im Rahmen der Ausstellung  Nasca. Im Zeichen der Götter. Archäologische Entdeckungen aus der Wüste Perus erkunden. Im Anschluss kann das Gesehene in lockerem Rahmen und bei Kaffee und Kuchen reflektiert werden (Selbstzahler).

Dauer: 90 Minuten
12 €, inklusive Ausstellungsbesuch (ein Elternteil und Baby)
Information: T +49 228 9171–200

Illustration: Kunst- und Ausstellungshalle der Bundesrepublik Deutschland GmbH

Führung und Lunchpaket
Mittwoch, 29. August 2018
12.30–13 Uhr

Führung und Lunchpaket

Kunstpause

Zur Ausstellung „Nasca. Im Zeichen der Götter. Archäologische Entdeckungen aus der Wüste Perus"

23. Mai und 6. Juni, 18.Juli, 29. August: Geheimnisse aus Peru

Als Ausgleich zum täglichen Arbeitsleben bieten wir Ihnen während Ihrer Mittagspause kurzweilige Speedführungen zu einem bestimmten Thema. Im Anschluss gibt es ein leckeres Lunchpaket auf die Hand ...

9 € (Führung, Eintritt und Lunchpaket) / 4 € (ohne Lunchpaket)
Information, Ticketkauf und Anmeldung Lunchpaket (bis 1 Tag vorher) unter T +49 228 9171-243
oder Kunstvermittlung/Bildung,
Individuelle Termine für Gruppen buchbar

Abb.: Spiralförmige Geoglyphe, Foto: Alfonso Casabonne, Palpa 2017

Öffentliche Führungen
Mittwoch, 29. August 2018
18–19 Uhr

Öffentliche Führungen

The Playground Project

Mittwochs 18 Uhr und sonn- und Feiertags 15 Uhr

3 €/ mit ArtCard 1,50 € zzgl. Eintritt in die Ausstellung
max. 25 Teilnehmer
Teilnahmekarten sind am Führungstag an der Kasse oder über Bonnticket im Vorverkauf erhältlich
Telefonische Reservierungen sind ausschließlich ArtCard Inhabern vorbehalten.
ArtCard-Reservierung: T +49 228 9171–200

Abb.: Group Ludic, Jouer aux Halles, Les Halles de Paris, koloriert, 1970 © Courtesy Xavier de la Salle

Jetzt ticket sichern
34. Bonner Wirtschaftstalk
Mittwoch, 29. August 2018
19 Uhr (Einlass 18.30 Uhr)

34. Bonner Wirtschaftstalk

Bonner Bildung - 200 Jahre Universität bis Learning 4.0

Im Forum der Bundeskunsthalle. Moderation: Christian David

Podiumsgäste
Stimmen der Teilnehmer aus Politik, Wissenschaft, Wirtschaft und Gesellschaft:
Prof. Dr. Dieter Engels, Vorsitzender des Hochschulrates der Universität Bonn
Prof. Dr. rer. pol. habil. Peter Thuy, Rektor der IUBH School of Business and Management
Dr. Jens-Peter Gaul, Generalsekretär der HRK Hochschulrektorenkonferenz
Ruth Maria van den Elzen, Vizepräsidentin der IHK Bonn/Rhein-Sieg

Partner des Bonner Wirtschaftstalk: Sparkasse KölnBonn, Stadtwerke Bonn, Energie und Wasser & Industrie- und Handelskammer Bonn/Rhein-Sieg

Information und Anmeldung:
Kostenfrei, Anmeldung per E-Mail, auf www.bonner-wirtschaftstalk.de, oder per Fax an +49 228 30870-77

Jetzt ticket sichern
Öffentliche Führungen
Freitag, 31. August 2018
15–16 Uhr

Öffentliche Führungen

Nasca. Im Zeichen der Götter. Archäologische Entdeckungen aus der Wüste Perus

Dienstags 18 Uhr, freitags 15 Uhr, sonn- und feiertags 14 Uhr

3 € / mit ArtCard 1,50 € zzgl. Eintritt, max. 25 Teilnehmer
Teilnahmekarten sind am Führungstag an der Kasse oder über Bonnticket im Vorverkauf erhältlich
Telefonische Reservierungen sind ausschließlich ArtCard Inhabern vorbehalten.
ArtCard-Reservierung: T +49 228 9171–200

Composing: Strichzeichnung: Geoglyphe eines Vogels, Bügelhenkel-Doppelausgussflasche in Form eines Orcas, Ton, modelliert und bemalt, gebrannt, Frühe Nasca-Phase, (Stilphase  Nasca 3), 50–300 n. Chr., Museo Nacional de Arqueología, Antropología e Historia del Perú;, Ministerio de Cultura del Perú , C-54262

Jetzt ticket sichern
Öffentliche Führungen
Samstag, 1. September 2018
15–16 Uhr

Öffentliche Führungen

The Playground Project

Mittwochs 18 Uhr und sonn- und Feiertags 15 Uhr

3 €/ mit ArtCard 1,50 € zzgl. Eintritt in die Ausstellung
max. 25 Teilnehmer
Teilnahmekarten sind am Führungstag an der Kasse oder über Bonnticket im Vorverkauf erhältlich
Telefonische Reservierungen sind ausschließlich ArtCard Inhabern vorbehalten.
ArtCard-Reservierung: T +49 228 9171–200

Abb.: Group Ludic, Jouer aux Halles, Les Halles de Paris, koloriert, 1970 © Courtesy Xavier de la Salle

Jetzt ticket sichern
Öffentliche Führungen
Sonntag, 2. September 2018
12–13 Uhr

Öffentliche Führungen

Vajiko Chachkhiani. Heavy Metal Honey

Sonn- und feiertags 12 Uhr

3 € / mit ArtCard 1,50 € zzgl. Eintritt, max. 25 Teilnehmer
Teilnahmekarten sind am Führungstag an der Kasse oder über Bonnticket im Vorverkauf erhältlich
Telefonische Reservierungen sind ausschließlich ArtCard Inhabern vorbehalten.
ArtCard-Reservierung: T +49 228 9171–200

Abb.: Vajiko Chachkhiani, Winter which was not there (Ausschnitt), 2017, One Channel HD video, Film Stills,, Courtesy the artist and Daniel Marzona, Berlin

Jetzt ticket sichern
Kinderführungen
Sonntag, 2. September 2018
14–15 Uhr

Kinderführungen

Nasca. Im Zeichen der Götter. Archäologische Entdeckungen aus der Wüste Perus

Für Kinder von 6 bis 10 Jahren, sonn- und feiertags 14 Uhr

60 Minuten
Teilnahme frei mit Eintrittskarte
Teilnahmekarten sind am Führungstag an der Kasse erhältlich

Abb.: Figurinenborte eines Zeremonienumhangs aus Cahuachi (Detail), Frühe Nasca-Phase, (Stilphase  Nasca 3), Leinwandbindiges Baumwollgewebe mit Mittel- und Eckborten aus eingefärbter und gestickter Kamelidenwolle und dreidimensionalen Figuren, 50–300 n. Chr., Museo Didáctico Antonini; Ministerio de Cultura del Perú)

Öffentliche Führungen
Sonntag, 2. September 2018
14–15 Uhr

Öffentliche Führungen

Nasca. Im Zeichen der Götter. Archäologische Entdeckungen aus der Wüste Perus

Dienstags 18 Uhr, freitags 15 Uhr, sonn- und feiertags 14 Uhr

3 € / mit ArtCard 1,50 € zzgl. Eintritt, max. 25 Teilnehmer
Teilnahmekarten sind am Führungstag an der Kasse oder über Bonnticket im Vorverkauf erhältlich
Telefonische Reservierungen sind ausschließlich ArtCard Inhabern vorbehalten.
ArtCard-Reservierung: T +49 228 9171–200

Composing: Strichzeichnung: Geoglyphe eines Vogels, Bügelhenkel-Doppelausgussflasche in Form eines Orcas, Ton, modelliert und bemalt, gebrannt, Frühe Nasca-Phase, (Stilphase  Nasca 3), 50–300 n. Chr., Museo Nacional de Arqueología, Antropología e Historia del Perú;, Ministerio de Cultura del Perú , C-54262

Jetzt ticket sichern
Workshop für Kinder von 6 bis 13 Jahren
Sonntag, 2. September 2018
15–17 Uhr

Workshop für Kinder von 6 bis 13 Jahren

Entdecken, Gestalten, Spielen

Magische Nasca – zur Ausstellung „Nasca. Im Zeichen der Götter. Archäologische Entdeckungen aus der Wüste Perus"

Augenwesen mit Strahlenkranz, fantastische Tierwesen und reiche Beigaben aus riesigen Grabanlagen – die Kultur der Nasca birgt viele spannende Rätsel. Bei einer Entdeckungsreise durch die Ausstellung machen wir uns im Südperu der Nasca-Zeit auf Spurensuche. Im Anschluss gestalten wir einen Kopfschmuck mit Federn und erfinden ein magisches Ritual, um eine Botschaft an die Götter zu senden.

Ausstellungsrundgang mit anschließendem künstlerisch-praktischen Arbeiten.
Dauer: 120 Minuten
8 € / ermäßigt 4 € (mit ArtCard_Kids oder Bonn-Ausweis)
Information und Anmeldung:
Kunstvermittlung/Bildung, T +49 228 9171–243

Abb.: Textilfragment mit einem fliegenden Priesterwesen (Detail), Initiale Nasca­-Phase, (Stilphase Nasca 1), 200 v. Chr.–50 n. Chr., Leinwandbindiges Baumwollgewebe, mit gefärbter Kamelidenwolle bestickt, Museo de Arte de Lima, Nachlass Familie Prado, restauriert mit der Unterstützung von Kimberly & Clark, IV 2.1 0397

Familienführungen
Sonntag, 2. September 2018
15–16 Uhr

Familienführungen

The Playground Project – Outdoor

Sonn- und feiertags 15 Uhr

60 Minuten
1 € pro Person, zzgl. Eintritt
Teilnahmekarten sind am Führungstag an der Kasse erhältlich
ArtCard-Reservierung: T +49 228 9171–200

Abb.: Michel Majerus, if we are dead, so it is, 2000, Acrylfarbe, Digitaldruck und Lack auf Multiplex und Holz
Installationsansicht: Michel Majerus, Kunstmuseum Stuttgart, 2011/2012 © Michel Majerus Estate, courtesy neugerriemschneider, Berlin und Matthew Marks Gallery, Foto: David Franck

Kinderführungen
Sonntag, 2. September 2018
15–16 Uhr

Kinderführungen

The Playground Project

Für Kinder von 6 bis 10 Jahren, sonn- und feiertags 15 Uhr

60 Minuten
Teilnahme frei mit Eintrittskarte
Teilnahmekarten sind am Führungstag an der Kasse erhältlich

Abb.: Riccardo Dalisi, Experimente mit Röhren (Ausschnitt, koloriert), Rione Traiano, Neapel, 1972 © Riccardo Dalisi

Öffentliche Führungen
Dienstag, 4. September 2018
18–19 Uhr

Öffentliche Führungen

Nasca. Im Zeichen der Götter. Archäologische Entdeckungen aus der Wüste Perus

Dienstags 18 Uhr, freitags 15 Uhr, sonn- und feiertags 14 Uhr

3 € / mit ArtCard 1,50 € zzgl. Eintritt, max. 25 Teilnehmer
Teilnahmekarten sind am Führungstag an der Kasse oder über Bonnticket im Vorverkauf erhältlich
Telefonische Reservierungen sind ausschließlich ArtCard Inhabern vorbehalten.
ArtCard-Reservierung: T +49 228 9171–200

Composing: Strichzeichnung: Geoglyphe eines Vogels, Bügelhenkel-Doppelausgussflasche in Form eines Orcas, Ton, modelliert und bemalt, gebrannt, Frühe Nasca-Phase, (Stilphase  Nasca 3), 50–300 n. Chr., Museo Nacional de Arqueología, Antropología e Historia del Perú;, Ministerio de Cultura del Perú , C-54262

Jetzt ticket sichern
Führungen und Gespräche für Eltern mit Baby
Mittwoch, 5. September 2018
10.15–11.45 Uhr

Führungen und Gespräche für Eltern mit Baby

Vom Wickeltisch ins Museum

Baby-Art-Connection. zur Ausstellung „Nasca. Im Zeichen der Götter“

30. Mai: Wer waren die Nasca?
6. Juni: Bildsprache und Kunsthandwerk
20. Juni: Wer waren die Nasca?
4. Juli, Bildsprache und Kunsthandwerk
11. Juli, Wer waren die Nasca?
29. August, Bildsprache und Kunsthandwerk
5. September, Wer waren die Nasca?

In einem flexibel gehaltenen Rahmen können Eltern mit dem Baby vor dem Bauch oder im Kinderwagen mit der Kunsthistorikerin Judith Graefe die Welt der Kunst und der Wissenschaft im Rahmen der Ausstellung  Nasca. Im Zeichen der Götter. Archäologische Entdeckungen aus der Wüste Perus erkunden. Im Anschluss kann das Gesehene in lockerem Rahmen und bei Kaffee und Kuchen reflektiert werden (Selbstzahler).

Dauer: 90 Minuten
12 €, inklusive Ausstellungsbesuch (ein Elternteil und Baby)
Information: T +49 228 9171–200

Illustration: Kunst- und Ausstellungshalle der Bundesrepublik Deutschland GmbH

Öffentliche Führungen
Mittwoch, 5. September 2018
18–19 Uhr

Öffentliche Führungen

The Playground Project

Mittwochs 18 Uhr und sonn- und Feiertags 15 Uhr

3 €/ mit ArtCard 1,50 € zzgl. Eintritt in die Ausstellung
max. 25 Teilnehmer
Teilnahmekarten sind am Führungstag an der Kasse oder über Bonnticket im Vorverkauf erhältlich
Telefonische Reservierungen sind ausschließlich ArtCard Inhabern vorbehalten.
ArtCard-Reservierung: T +49 228 9171–200

Abb.: Group Ludic, Jouer aux Halles, Les Halles de Paris, koloriert, 1970 © Courtesy Xavier de la Salle

Jetzt ticket sichern
Öffentliche Führungen
Freitag, 7. September 2018
15–16 Uhr

Öffentliche Führungen

Nasca. Im Zeichen der Götter. Archäologische Entdeckungen aus der Wüste Perus

Dienstags 18 Uhr, freitags 15 Uhr, sonn- und feiertags 14 Uhr

3 € / mit ArtCard 1,50 € zzgl. Eintritt, max. 25 Teilnehmer
Teilnahmekarten sind am Führungstag an der Kasse oder über Bonnticket im Vorverkauf erhältlich
Telefonische Reservierungen sind ausschließlich ArtCard Inhabern vorbehalten.
ArtCard-Reservierung: T +49 228 9171–200

Composing: Strichzeichnung: Geoglyphe eines Vogels, Bügelhenkel-Doppelausgussflasche in Form eines Orcas, Ton, modelliert und bemalt, gebrannt, Frühe Nasca-Phase, (Stilphase  Nasca 3), 50–300 n. Chr., Museo Nacional de Arqueología, Antropología e Historia del Perú;, Ministerio de Cultura del Perú , C-54262

Jetzt ticket sichern
Öffentliche Führung für Hörgeschädigte und ihre hörenden Familien und Freunde (mit Höranlage)
Samstag, 8. September 2018
14–15.30 Uhr

Öffentliche Führung für Hörgeschädigte und ihre hörenden Familien und Freunde (mit Höranlage)

Nasca. Im Zeichen der Götter

Mit der schwerhörigen Kunstvermittlerin Karin Müller Schmied

6 € pro Person zzgl. ermäßigter Eintritt
Teilnahme nur nach Anmeldung möglich, Anmeldeschluss jeweils drei Werktage vor dem Termin

Information und Anmeldung:
Kunstvermittlung/Bildung, T +49 228 9171–243, Montag bis Donnerstag 9–15 Uhr, Freitag 9–12 Uhr
Auch als Gruppenführung frei buchbar, Anmeldeschluss jeweils fünf Werktage vor dem Termin

Abb.: Führung in Gebärdensprache, Foto: David Ertl © Kunst- und Ausstellungshalle der Bundesrepublik Deutschland

Öffentliche Führung in Deutscher Gebärdensprache
Samstag, 8. September 2018
15–16.30 Uhr

Öffentliche Führung in Deutscher Gebärdensprache

Nasca. Im Zeichen der Götter

Führung in Deutscher Gebärdensprache mit gehörlosen Kunstvermittler(inne)n.

Samstag, 16. Juni: mit dem gehörlosen Kunstvermittler Reinhard Niemeier
Samstag, 28. Juli: mit der gehörlosen Kunstvermittlerin Juliane Steinwede
Samstag, 8. September: mit der gehörlosen Kunstvermittlerin Juliane Steinwede

6 € pro Person zzgl. ermäßigter Eintritt
Teilnahme nur nach Anmeldung möglich, Anmeldeschluss jeweils drei Werktage vor dem Termin
Kunstvermittlung/Bildung

Termine auch frei buchbar, Anmeldung mindestens fünf Werktage im Voraus
Bitte geben Sie bei der Buchung die genauen Bedürfnisse Ihrer Gruppe an, damit wir ein passendes Angebot für Sie zusammenstellen können.

Abb.: Führung in Gebärdensprache, Foto: David Ertl © Kunst- und Ausstellungshalle der Bundesrepublik Deutschland

Workshop für Kinder und Jugendliche ab 8 Jahren
Samstag, 8. September 2018
15–18 Uhr

Workshop für Kinder und Jugendliche ab 8 Jahren

Roll mit mir!

Skaten und Action-Fotos

Auf einer künstlerisch gestalteten Rampe zeigen dir professionelle Skater, was du mit deinem Board alles machen kannst, und helfen dir, deine Techniken zu verbessern. Die besten Tricks hältst du in Action-Fotos fest.

Dauer: 180 Minuten, maximal 20 Personen
8 €/ermäßigt 4 € (mit ArtCard_Kids oder Bonn-Ausweis)
Pro Person inkl. Ausstellungsbesuch und anschließendem praktischen Arbeiten
Kostenfreie Teilnahme für Kinder mit Fluchthintergrund (nach Vorlage eines Nachweises)

Information und Anmeldung:
Kunstvermittlung/Bildung, T +49 228 9171–243

Abb.: CC0 Public Domain

Ausführlich beschreibende Führung
Sonntag, 9. September 2018
11.30–13 Uhr

Ausführlich beschreibende Führung

Nasca. Im Zeichen der Götter

Für Sehbehinderte und Blinde. Zur Ausstellung „Nasca. Im Zeichen der Götter. Archäologische Entdeckungen aus der Wüste Perus"”

Anmeldung und Information
6 € pro Person, zzgl. ermäßigter Eintritt, Begleitperson frei
Teilnahme nur nach Anmeldung möglich.
Anmeldeschluss jeweils drei Werktage vor dem Termin
per E-Mail: Kunstvermittlung/Bildung
T +49 228 9171–243, Montag bis Donnerstag 9–15 Uhr, Freitag 9–12 Uhr

Auch als Gruppenführung frei buchbar, Anmeldeschluss jeweils fünf Werktage vor dem Termin

Abb.: In der Ausstellung „Japans Liebe zum Impressionismus. Von Monet bis Renoir”: Art Talk Inklusiv, Kunstdialog für Menschen mit und ohne Beeinträchtigungen, Foto: David Ertl, 2015 © Kunst- und Ausstellungshalle der Bundesrepublik Deutschland GmbH

Öffentliche Führungen
Sonntag, 9. September 2018
12–13 Uhr

Öffentliche Führungen

Vajiko Chachkhiani. Heavy Metal Honey

Sonn- und feiertags 12 Uhr

3 € / mit ArtCard 1,50 € zzgl. Eintritt, max. 25 Teilnehmer
Teilnahmekarten sind am Führungstag an der Kasse oder über Bonnticket im Vorverkauf erhältlich
Telefonische Reservierungen sind ausschließlich ArtCard Inhabern vorbehalten.
ArtCard-Reservierung: T +49 228 9171–200

Abb.: Vajiko Chachkhiani, Winter which was not there (Ausschnitt), 2017, One Channel HD video, Film Stills,, Courtesy the artist and Daniel Marzona, Berlin

Jetzt ticket sichern
Kinderführungen
Sonntag, 9. September 2018
14–15 Uhr

Kinderführungen

Nasca. Im Zeichen der Götter. Archäologische Entdeckungen aus der Wüste Perus

Für Kinder von 6 bis 10 Jahren, sonn- und feiertags 14 Uhr

60 Minuten
Teilnahme frei mit Eintrittskarte
Teilnahmekarten sind am Führungstag an der Kasse erhältlich

Abb.: Figurinenborte eines Zeremonienumhangs aus Cahuachi (Detail), Frühe Nasca-Phase, (Stilphase  Nasca 3), Leinwandbindiges Baumwollgewebe mit Mittel- und Eckborten aus eingefärbter und gestickter Kamelidenwolle und dreidimensionalen Figuren, 50–300 n. Chr., Museo Didáctico Antonini; Ministerio de Cultura del Perú)

Öffentliche Führungen
Sonntag, 9. September 2018
14–15 Uhr

Öffentliche Führungen

Nasca. Im Zeichen der Götter. Archäologische Entdeckungen aus der Wüste Perus

Dienstags 18 Uhr, freitags 15 Uhr, sonn- und feiertags 14 Uhr

3 € / mit ArtCard 1,50 € zzgl. Eintritt, max. 25 Teilnehmer
Teilnahmekarten sind am Führungstag an der Kasse oder über Bonnticket im Vorverkauf erhältlich
Telefonische Reservierungen sind ausschließlich ArtCard Inhabern vorbehalten.
ArtCard-Reservierung: T +49 228 9171–200

Composing: Strichzeichnung: Geoglyphe eines Vogels, Bügelhenkel-Doppelausgussflasche in Form eines Orcas, Ton, modelliert und bemalt, gebrannt, Frühe Nasca-Phase, (Stilphase  Nasca 3), 50–300 n. Chr., Museo Nacional de Arqueología, Antropología e Historia del Perú;, Ministerio de Cultura del Perú , C-54262

Jetzt ticket sichern
Familienführungen
Sonntag, 9. September 2018
15–16 Uhr

Familienführungen

The Playground Project – Outdoor

Sonn- und feiertags 15 Uhr

60 Minuten
1 € pro Person, zzgl. Eintritt
Teilnahmekarten sind am Führungstag an der Kasse erhältlich
ArtCard-Reservierung: T +49 228 9171–200

Abb.: Michel Majerus, if we are dead, so it is, 2000, Acrylfarbe, Digitaldruck und Lack auf Multiplex und Holz
Installationsansicht: Michel Majerus, Kunstmuseum Stuttgart, 2011/2012 © Michel Majerus Estate, courtesy neugerriemschneider, Berlin und Matthew Marks Gallery, Foto: David Franck

Kinderführungen
Sonntag, 9. September 2018
15–16 Uhr

Kinderführungen

The Playground Project

Für Kinder von 6 bis 10 Jahren, sonn- und feiertags 15 Uhr

60 Minuten
Teilnahme frei mit Eintrittskarte
Teilnahmekarten sind am Führungstag an der Kasse erhältlich

Abb.: Riccardo Dalisi, Experimente mit Röhren (Ausschnitt, koloriert), Rione Traiano, Neapel, 1972 © Riccardo Dalisi

Öffentliche Führungen
Sonntag, 9. September 2018
15–16 Uhr

Öffentliche Führungen

The Playground Project

Mittwochs 18 Uhr und sonn- und Feiertags 15 Uhr

3 €/ mit ArtCard 1,50 € zzgl. Eintritt in die Ausstellung
max. 25 Teilnehmer
Teilnahmekarten sind am Führungstag an der Kasse oder über Bonnticket im Vorverkauf erhältlich
Telefonische Reservierungen sind ausschließlich ArtCard Inhabern vorbehalten.
ArtCard-Reservierung: T +49 228 9171–200

Abb.: Group Ludic, Jouer aux Halles, Les Halles de Paris, koloriert, 1970 © Courtesy Xavier de la Salle

Jetzt ticket sichern
Lehrer/-innen-Fortbildung
Dienstag, 11. September 2018
17–19 Uhr

Lehrer/-innen-Fortbildung

Vajiko Chachkhiani. Heavy Metal Honey

Mit Olaf Mextorf (Kunstvermittler).

In den ersten 30 Minuten werden die Workshop-Räume und die kreativ-praktischen Angebote zur Ausstellung kurz vorgestellt. Der zweite Teil der Fortbildung beinhaltet einen Besuch der Ausstellung (90 Minuten) mit einer kunsthistorischen Einführung.

Dauer: 120 Minuten
Kostenfreie Teilnahme für Lehrer/-innen nur nach schriftlicher Anmeldung, bis zum zum 3. September,

Abb.: CC0 Public Domain

 

 

Workshop für ALLE
Dienstag, 11. September 2018
17.30–20.30 Uhr

Workshop für ALLE

Spiel mit Vielfalt

LEGO® und Film-Projekt

Wir gestalten aus Lego einen Spielplatz der Zukunft, auf dem Kinder aller Familien zusammen spielen können. In einem begleitenden Video geben wir Auskunft über unsere Visionen von Vielfalt, unseren Bauprozess und unseren Spielplatz aus LEGO®-Steinen

Dauer: 180 Minuten, maximal 20 Personen
10 €/5 € Erw./ermäßigt (mit ArtCard_Kids oder Bonn-Ausweis)
6 €/3 € Kind/ermäßigt (mit ArtCard_Kids oder Bonn-Ausweis)
Pro Person inkl. Ausstellungsbesuch und anschließendem praktischen Arbeiten
Kostenfreie Teilnahme für Kinder mit Fluchthintergrund (nach Vorlage eines Nachweises)
Gruppen erhalten einen Termin nach Vereinbarung (2 € pro Person, begrenzte Verfügbarkeit).
Information und Anmeldung:
Kunstvermittlung/Bildung, T +49 228 9171–243

Abb.: Adobe Stock

Öffentliche Führungen
Dienstag, 11. September 2018
18–19 Uhr

Öffentliche Führungen

Nasca. Im Zeichen der Götter. Archäologische Entdeckungen aus der Wüste Perus

Dienstags 18 Uhr, freitags 15 Uhr, sonn- und feiertags 14 Uhr

3 € / mit ArtCard 1,50 € zzgl. Eintritt, max. 25 Teilnehmer
Teilnahmekarten sind am Führungstag an der Kasse oder über Bonnticket im Vorverkauf erhältlich
Telefonische Reservierungen sind ausschließlich ArtCard Inhabern vorbehalten.
ArtCard-Reservierung: T +49 228 9171–200

Composing: Strichzeichnung: Geoglyphe eines Vogels, Bügelhenkel-Doppelausgussflasche in Form eines Orcas, Ton, modelliert und bemalt, gebrannt, Frühe Nasca-Phase, (Stilphase  Nasca 3), 50–300 n. Chr., Museo Nacional de Arqueología, Antropología e Historia del Perú;, Ministerio de Cultura del Perú , C-54262

Jetzt ticket sichern
Führungen und Gespräche für Eltern mit Baby
Mittwoch, 12. September 2018
10.15–11.45 Uhr

Führungen und Gespräche für Eltern mit Baby

Vom Wickeltisch ins Museum

Baby-Art-Connection. zur Ausstellung „The Playground Project“

12., 19. und 26. September: Auf die Plätze, fertig, los!

In einem flexibel gehaltenen Rahmen können Eltern mit dem Baby vor dem Bauch oder im Kinderwagen mit der Kunsthistorikerin Judith Graefe die Welt der Kunst und der Wissenschaft im Rahmen der Ausstellung The Playground Project erkunden. Im Anschluss kann das Gesehene in lockerem Rahmen und bei Kaffee und Kuchen reflektiert werden (Selbstzahler).

Dauer: 90 Minuten
12 €, inklusive Ausstellungsbesuch (ein Elternteil und Baby)
Information: T +49 228 9171–200

Illustration: Kunst- und Ausstellungshalle der Bundesrepublik Deutschland GmbH

Führung und Lunchpaket
Mittwoch, 12. September 2018
12.30–13 Uhr

Führung und Lunchpaket

Kunstpause

Zur Ausstellung „The Playground Project"

1. August, 12. September, 24. Oktober: Spielpause

Als Ausgleich zum täglichen Arbeitsleben bieten wir Ihnen während Ihrer Mittagspause kurzweilige Speedführungen zu einem bestimmten Thema. Im Anschluss gibt es ein leckeres Lunchpaket auf die Hand ...

9 € (Führung, Eintritt und Lunchpaket) / 4 € (ohne Lunchpaket)
Information, Ticketkauf und Anmeldung Lunchpaket (bis 1 Tag vorher) unter T +49 228 9171-243
oder Kunstvermittlung/Bildung,
Individuelle Termine für Gruppen buchbar

Abb.: Richard Dattner, Heckscher Playground, Central Park, New York, 1972 © Richard Dattner

Lehrer/-innen-Fortbildung
Mittwoch, 12. September 2018
17–19 Uhr

Lehrer/-innen-Fortbildung

The Playground Project

Mit Barbara Dörffler (Künstlerin) und Sabine Rolli (Kunstvermittlerin)

In den ersten 30 Minuten werden die Workshop-Räume und die kreativ-praktischen Angebote zur Ausstellung kurz vorgestellt. Der zweite Teil der Fortbildung beinhaltet einen Besuch der Ausstellung (90 Minuten) mit einer kunsthistorischen Einführung.

Dauer: 120 Minuten
Kostenfreie Teilnahme für Lehrer/-innen nur nach schriftlicher Anmeldung, bis zum zum 7. September,

Abb.: CC0 Public Domain

Öffentliche Führungen
Mittwoch, 12. September 2018
18–19 Uhr

Öffentliche Führungen

The Playground Project

Mittwochs 18 Uhr und sonn- und Feiertags 15 Uhr

3 €/ mit ArtCard 1,50 € zzgl. Eintritt in die Ausstellung
max. 25 Teilnehmer
Teilnahmekarten sind am Führungstag an der Kasse oder über Bonnticket im Vorverkauf erhältlich
Telefonische Reservierungen sind ausschließlich ArtCard Inhabern vorbehalten.
ArtCard-Reservierung: T +49 228 9171–200

Abb.: Group Ludic, Jouer aux Halles, Les Halles de Paris, koloriert, 1970 © Courtesy Xavier de la Salle

Jetzt ticket sichern
Erzieher/-innen-Fortbildung
Donnerstag, 13. September 2018
17–19 Uhr

Erzieher/-innen-Fortbildung

The Playground Project

Mit Barbara Dörffler (Künstlerin) und Sabine Rolli (Kunstvermittlerin)

Zuerst wird in unserem Atelierraum praktisch-gestalterisch gearbeitet, danach zeigen wir Ihnen anhand der Ausstellung, wie Kinder ab vier Jahren an das Ausstellungsthema herangeführt werden können.

Dauer:120 Minuten
Kostenfreie Teilnahme für Erzieher/-innen nur nach schriftlicher Anmeldung bis zum 7. September,

Abb.: Tania Beilfuß © Kunst- und Ausstellungshalle der Bundesrepublik Deutschland GmbH

Öffentliche Führungen
Freitag, 14. September 2018
15–16 Uhr

Öffentliche Führungen

Nasca. Im Zeichen der Götter. Archäologische Entdeckungen aus der Wüste Perus

Dienstags 18 Uhr, freitags 15 Uhr, sonn- und feiertags 14 Uhr

3 € / mit ArtCard 1,50 € zzgl. Eintritt, max. 25 Teilnehmer
Teilnahmekarten sind am Führungstag an der Kasse oder über Bonnticket im Vorverkauf erhältlich
Telefonische Reservierungen sind ausschließlich ArtCard Inhabern vorbehalten.
ArtCard-Reservierung: T +49 228 9171–200

Composing: Strichzeichnung: Geoglyphe eines Vogels, Bügelhenkel-Doppelausgussflasche in Form eines Orcas, Ton, modelliert und bemalt, gebrannt, Frühe Nasca-Phase, (Stilphase  Nasca 3), 50–300 n. Chr., Museo Nacional de Arqueología, Antropología e Historia del Perú;, Ministerio de Cultura del Perú , C-54262

Jetzt ticket sichern
live arts – ANNNA 3. The Worlds of Infinite Shifts
Freitag, 14. September 2018
20 Uhr

live arts – ANNNA 3. The Worlds of Infinite Shifts

Alexandra Waierstall & HAUSCHKA

Bundeskunsthalle – live arts – widmet sich den darstellenden Künsten, insbesondere Tanz, Theater, Musik und Performance. Im Rahmen der Reihe freuen wir uns sehr auf die neue Arbeit der Choreographin Alexandra Waierstall in Zusammenarbeit mit Hauschka.


Drei Tänzerinnen durchlaufen verschiedene emotionale und existenzielle Prozesse. Sie erscheinen und verschwinden, erwachen und kapitulieren, halten fest und lassen zurück. ANNNA 3. The Worlds of Infinite Shifts heißt die neue Arbeit der Choreographin Alexandra Waierstall, die eine intensive und fruchtbare  Zusammenarbeit mit dem Komponisten/Pianisten HAUSCHKA verbindet. Hier lassen sie physische Landschaften voller wankender Stabilitäten entstehen, Aktionen und Situationen scheinen „schicksalhaft” vorgezeichnet, es entwickeln sich Szenarien darüber, was hätte sein oder hätte werden können. Das präparierte Klavier als elementarer Teil dieser Szenerie schafft die Sounds und die Stimmungen, die Rhythmen und die Tempi – Körperlichkeit selbst wird zu einem Gegenstand der Reflexion.

Samstag, 15. September
Publikumsgespräch im Anschluss an die Vorstellung


Eine Produktion von Alexandra Waierstall in Koproduktion mit dem Beethovenfest Bonn, der Bundeskunsthalle, dem tanzhaus nrw und Dance Gate Lefkosia Cyprus, gefördert durch das Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes Nordrhein-Westfalen und die Kunststiftung NRW

In Kooperation mit der Bundeskunsthalle

Choreographie, Konzept
Alexandra Waierstall
Komposition / präpariertes Klavier
Volker Bertelmann / HAUSCHKA
Tanz, Mitarbeit
Ioanna Paraskevopoulou, Anna Pehrsson, Karolina Szymura

22 € inkl. Gebühren
Eintrittskarten sind demnächst an der Kasse oder über Bonnticket im Vorverkauf erhältlich
Informationen zum Kartenvorverkauf
Information: T +49 228 9171–200

Alexandra Waierstall (DE), 1979 in England geboren, auf Zypern aufgewachsen und seit 2004 in Düsseldorf lebend, ist Choreografin und Künstlerin. Ihre konzeptuell-physisch geprägten Arbeiten äußern sich in Choreografien, Installationen, Situationen, Klängen, Texten und Bildern. 2014-2016 war sie Residenzkünstlerin – Factory Artist – am tanzhaus nrw in Düsseldorf. 2016 wurde sie für den Kurt Jooss-Preis der Stadt Essen nominiert und 2013 mit dem Förderpreis der Darstellenden Kunst der Landeshauptstadt Düsseldorf prämiert. Im Jahre 2012 war sie Finalistin im Mentor and Protége Arts Initiative Programm.
Ihre choreografischen Werke wurden ausgewählt und unterstützt von Netzwerken wie Aerowaves, Modul Dance, IDEE – Initiatives in Dance through European Exchange sowie Chin-A-moves und in Europa, Kanada, Brasilien, Südkorea und China gezeigt. (www.alexandrawaierstall.com)

HAUSCHKA (DE), Düsseldorfer Komponist und Pianist Volker Bertelmann. Seine Arbeiten werden in der Presse und von seinem Publikum international gefeiert. Als bevorzugtes Kompositionsinstrument dient ihm das Klavier, das er mit Metallteilen, Folien und anderen Objekten präpariert. Sie verursachen im Anspiel raschelnde oder metallische Störgeräusche, die den Einsatz von Zimbeln und elektronisch erzeugten Klängen vermuten lassen und den atmosphärisch dichten, rhythmusbasierten Kompositionen eine lyrische Qualität verleihen. Begleitet wird der Pianist bei seinen Auftritten und mittlerweile über fünfzehn Album-Einspielungen zum Teil von Gastmusikern wie u.a. Hilary Hahn, Adam Butler (Vert), John Convertino (Calexico), Samuli Kosminen (múm) und Stefan Schneider (Mapstation, To Rococo Rot).
Jetzt ticket sichern
SaisonstART BONN 2018
Samstag, 15. September 2018
14–19 Uhr

SaisonstART BONN 2018

Ausstellung zum SaisonstART 2018, „The Playground Project - Outdoor“und „Vajiko Chachkhiani. Heavy Metal Honey“

Das Programm
14, 15 und 18 Uhr: Kurzführung durch die Ausstellung The Playground Project – Outdoor
und Vajiko Chachkhiani. Heavy Metal Honey
16  Uhr: Intendantenführung mit Rein Wolfs durch die Ausstellung Vajiko Chachkhiani. Heavy Metal Honey
17 Uhr: Kuratorenführung mit Susanne Kleine durch die Ausstellung The Playground Project – Outdoor

Der Eintritt in die Ausstellungen The Playground ProjectThe Playground Project. Outdoor und Vajiko Chachkhiani. Heavy Metal Honeysowie zu den Führungen ist ab 14 Uhr frei.

Mehr Informationen unter www.saisonstart-bonn.de

Abb.: Vajiko Chachkhiani, Winter which was not there, 2017, One Channel HD video, 10:40 min, Film Stills, Courtesy the artist and Daniel Marzona, Berlin

live arts – ANNNA 3. The Worlds of Infinite Shifts
Samstag, 15. September 2018
20 Uhr

live arts – ANNNA 3. The Worlds of Infinite Shifts

Alexandra Waierstall & HAUSCHKA

Bundeskunsthalle – live arts – widmet sich den darstellenden Künsten, insbesondere Tanz, Theater, Musik und Performance. Im Rahmen der Reihe freuen wir uns sehr auf die neue Arbeit der Choreographin Alexandra Waierstall in Zusammenarbeit mit Hauschka.


Drei Tänzerinnen durchlaufen verschiedene emotionale und existenzielle Prozesse. Sie erscheinen und verschwinden, erwachen und kapitulieren, halten fest und lassen zurück. ANNNA 3. The Worlds of Infinite Shifts heißt die neue Arbeit der Choreographin Alexandra Waierstall, die eine intensive und fruchtbare  Zusammenarbeit mit dem Komponisten/Pianisten HAUSCHKA verbindet. Hier lassen sie physische Landschaften voller wankender Stabilitäten entstehen, Aktionen und Situationen scheinen „schicksalhaft” vorgezeichnet, es entwickeln sich Szenarien darüber, was hätte sein oder hätte werden können. Das präparierte Klavier als elementarer Teil dieser Szenerie schafft die Sounds und die Stimmungen, die Rhythmen und die Tempi – Körperlichkeit selbst wird zu einem Gegenstand der Reflexion.

Samstag, 15. September
Publikumsgespräch im Anschluss an die Vorstellung


Eine Produktion von Alexandra Waierstall in Koproduktion mit dem Beethovenfest Bonn, der Bundeskunsthalle, dem tanzhaus nrw und Dance Gate Lefkosia Cyprus, gefördert durch das Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes Nordrhein-Westfalen und die Kunststiftung NRW

In Kooperation mit der Bundeskunsthalle

Choreographie, Konzept
Alexandra Waierstall
Komposition / präpariertes Klavier
Volker Bertelmann / HAUSCHKA
Tanz, Mitarbeit
Ioanna Paraskevopoulou, Anna Pehrsson, Karolina Szymura

22 € inkl. Gebühren
Eintrittskarten sind demnächst an der Kasse oder über Bonnticket im Vorverkauf erhältlich
Informationen zum Kartenvorverkauf
Information: T +49 228 9171–200

Alexandra Waierstall (DE), 1979 in England geboren, auf Zypern aufgewachsen und seit 2004 in Düsseldorf lebend, ist Choreografin und Künstlerin. Ihre konzeptuell-physisch geprägten Arbeiten äußern sich in Choreografien, Installationen, Situationen, Klängen, Texten und Bildern. 2014-2016 war sie Residenzkünstlerin – Factory Artist – am tanzhaus nrw in Düsseldorf. 2016 wurde sie für den Kurt Jooss-Preis der Stadt Essen nominiert und 2013 mit dem Förderpreis der Darstellenden Kunst der Landeshauptstadt Düsseldorf prämiert. Im Jahre 2012 war sie Finalistin im Mentor and Protége Arts Initiative Programm.
Ihre choreografischen Werke wurden ausgewählt und unterstützt von Netzwerken wie Aerowaves, Modul Dance, IDEE – Initiatives in Dance through European Exchange sowie Chin-A-moves und in Europa, Kanada, Brasilien, Südkorea und China gezeigt. (www.alexandrawaierstall.com)

HAUSCHKA (DE), Düsseldorfer Komponist und Pianist Volker Bertelmann. Seine Arbeiten werden in der Presse und von seinem Publikum international gefeiert. Als bevorzugtes Kompositionsinstrument dient ihm das Klavier, das er mit Metallteilen, Folien und anderen Objekten präpariert. Sie verursachen im Anspiel raschelnde oder metallische Störgeräusche, die den Einsatz von Zimbeln und elektronisch erzeugten Klängen vermuten lassen und den atmosphärisch dichten, rhythmusbasierten Kompositionen eine lyrische Qualität verleihen. Begleitet wird der Pianist bei seinen Auftritten und mittlerweile über fünfzehn Album-Einspielungen zum Teil von Gastmusikern wie u.a. Hilary Hahn, Adam Butler (Vert), John Convertino (Calexico), Samuli Kosminen (múm) und Stefan Schneider (Mapstation, To Rococo Rot).
Jetzt ticket sichern
Öffentliche Führungen
Sonntag, 16. September 2018
12–13 Uhr

Öffentliche Führungen

Vajiko Chachkhiani. Heavy Metal Honey

Sonn- und feiertags 12 Uhr

3 € / mit ArtCard 1,50 € zzgl. Eintritt, max. 25 Teilnehmer
Teilnahmekarten sind am Führungstag an der Kasse oder über Bonnticket im Vorverkauf erhältlich
Telefonische Reservierungen sind ausschließlich ArtCard Inhabern vorbehalten.
ArtCard-Reservierung: T +49 228 9171–200

Abb.: Vajiko Chachkhiani, Winter which was not there (Ausschnitt), 2017, One Channel HD video, Film Stills,, Courtesy the artist and Daniel Marzona, Berlin

Jetzt ticket sichern
Kinderführungen
Sonntag, 16. September 2018
14–15 Uhr

Kinderführungen

Nasca. Im Zeichen der Götter. Archäologische Entdeckungen aus der Wüste Perus

Für Kinder von 6 bis 10 Jahren, sonn- und feiertags 14 Uhr

60 Minuten
Teilnahme frei mit Eintrittskarte
Teilnahmekarten sind am Führungstag an der Kasse erhältlich

Abb.: Figurinenborte eines Zeremonienumhangs aus Cahuachi (Detail), Frühe Nasca-Phase, (Stilphase  Nasca 3), Leinwandbindiges Baumwollgewebe mit Mittel- und Eckborten aus eingefärbter und gestickter Kamelidenwolle und dreidimensionalen Figuren, 50–300 n. Chr., Museo Didáctico Antonini; Ministerio de Cultura del Perú)

Öffentliche Führungen
Sonntag, 16. September 2018
14–15 Uhr

Öffentliche Führungen

Nasca. Im Zeichen der Götter. Archäologische Entdeckungen aus der Wüste Perus

Dienstags 18 Uhr, freitags 15 Uhr, sonn- und feiertags 14 Uhr

3 € / mit ArtCard 1,50 € zzgl. Eintritt, max. 25 Teilnehmer
Teilnahmekarten sind am Führungstag an der Kasse oder über Bonnticket im Vorverkauf erhältlich
Telefonische Reservierungen sind ausschließlich ArtCard Inhabern vorbehalten.
ArtCard-Reservierung: T +49 228 9171–200

Composing: Strichzeichnung: Geoglyphe eines Vogels, Bügelhenkel-Doppelausgussflasche in Form eines Orcas, Ton, modelliert und bemalt, gebrannt, Frühe Nasca-Phase, (Stilphase  Nasca 3), 50–300 n. Chr., Museo Nacional de Arqueología, Antropología e Historia del Perú;, Ministerio de Cultura del Perú , C-54262

Jetzt ticket sichern
Workshop für Kinder von 4 bis 10 Jahren
Sonntag, 16. September 2018
15–17 Uhr

Workshop für Kinder von 4 bis 10 Jahren

Malerei mit Ölkreiden auf Sandpapier

Tierische Wunderwesen – zur Ausstellung „Nasca. Im Zeichen der Götter. Archäologische Entdeckungen aus der Wüste Perus"

Wir entdecken die besondere Bedeutung von Tieren und verschiedenen Wunderwesen für die Bildwelt der Nasca. Mit Ölkreiden und Sandpapier gestalten wir Malereien in Wüstenoptik.

Ausstellungsrundgang mit anschließendem künstlerisch-praktischen Arbeiten.
Dauer: 120 Minuten
6 €/ermäßigt 3 € (mit ArtCard_Kids oder Bonn-Ausweis)
Information und Anmeldung:
Kunstvermittlung/Bildung, T +49 228 9171–243

Abb.: CC0 Public Domain

Familienführungen
Sonntag, 16. September 2018
15–16 Uhr

Familienführungen

The Playground Project – Outdoor

Sonn- und feiertags 15 Uhr

60 Minuten
1 € pro Person, zzgl. Eintritt
Teilnahmekarten sind am Führungstag an der Kasse erhältlich
ArtCard-Reservierung: T +49 228 9171–200

Abb.: Michel Majerus, if we are dead, so it is, 2000, Acrylfarbe, Digitaldruck und Lack auf Multiplex und Holz
Installationsansicht: Michel Majerus, Kunstmuseum Stuttgart, 2011/2012 © Michel Majerus Estate, courtesy neugerriemschneider, Berlin und Matthew Marks Gallery, Foto: David Franck

Kinderführungen
Sonntag, 16. September 2018
15–16 Uhr

Kinderführungen

The Playground Project

Für Kinder von 6 bis 10 Jahren, sonn- und feiertags 15 Uhr

60 Minuten
Teilnahme frei mit Eintrittskarte
Teilnahmekarten sind am Führungstag an der Kasse erhältlich

Abb.: Riccardo Dalisi, Experimente mit Röhren (Ausschnitt, koloriert), Rione Traiano, Neapel, 1972 © Riccardo Dalisi

Öffentliche Führungen
Sonntag, 16. September 2018
15–16 Uhr

Öffentliche Führungen

The Playground Project

Mittwochs 18 Uhr und sonn- und Feiertags 15 Uhr

3 €/ mit ArtCard 1,50 € zzgl. Eintritt in die Ausstellung
max. 25 Teilnehmer
Teilnahmekarten sind am Führungstag an der Kasse oder über Bonnticket im Vorverkauf erhältlich
Telefonische Reservierungen sind ausschließlich ArtCard Inhabern vorbehalten.
ArtCard-Reservierung: T +49 228 9171–200

Abb.: Group Ludic, Jouer aux Halles, Les Halles de Paris, koloriert, 1970 © Courtesy Xavier de la Salle

Jetzt ticket sichern
Führungen und Gespräche für Eltern mit Baby
Mittwoch, 19. September 2018
10.15–11.45 Uhr

Führungen und Gespräche für Eltern mit Baby

Vom Wickeltisch ins Museum

Baby-Art-Connection. zur Ausstellung „The Playground Project“

12., 19. und 26. September: Auf die Plätze, fertig, los!

In einem flexibel gehaltenen Rahmen können Eltern mit dem Baby vor dem Bauch oder im Kinderwagen mit der Kunsthistorikerin Judith Graefe die Welt der Kunst und der Wissenschaft im Rahmen der Ausstellung The Playground Project erkunden. Im Anschluss kann das Gesehene in lockerem Rahmen und bei Kaffee und Kuchen reflektiert werden (Selbstzahler).

Dauer: 90 Minuten
12 €, inklusive Ausstellungsbesuch (ein Elternteil und Baby)
Information: T +49 228 9171–200

Illustration: Kunst- und Ausstellungshalle der Bundesrepublik Deutschland GmbH

Öffentliche Führungen
Mittwoch, 19. September 2018
18–19 Uhr

Öffentliche Führungen

The Playground Project

Mittwochs 18 Uhr und sonn- und Feiertags 15 Uhr

3 €/ mit ArtCard 1,50 € zzgl. Eintritt in die Ausstellung
max. 25 Teilnehmer
Teilnahmekarten sind am Führungstag an der Kasse oder über Bonnticket im Vorverkauf erhältlich
Telefonische Reservierungen sind ausschließlich ArtCard Inhabern vorbehalten.
ArtCard-Reservierung: T +49 228 9171–200

Abb.: Group Ludic, Jouer aux Halles, Les Halles de Paris, koloriert, 1970 © Courtesy Xavier de la Salle

Jetzt ticket sichern
Workshop für Kinder und Jugendliche ab 8 Jahren
Samstag, 22. September 2018
15–18 Uhr

Workshop für Kinder und Jugendliche ab 8 Jahren

Roll mit mir!

Skaten und Action-Fotos

Auf einer künstlerisch gestalteten Rampe zeigen dir professionelle Skater, was du mit deinem Board alles machen kannst, und helfen dir, deine Techniken zu verbessern. Die besten Tricks hältst du in Action-Fotos fest.

Dauer: 180 Minuten, maximal 20 Personen
8 €/ermäßigt 4 € (mit ArtCard_Kids oder Bonn-Ausweis)
Pro Person inkl. Ausstellungsbesuch und anschließendem praktischen Arbeiten
Kostenfreie Teilnahme für Kinder mit Fluchthintergrund (nach Vorlage eines Nachweises)

Information und Anmeldung:
Kunstvermittlung/Bildung, T +49 228 9171–243

Abb.: CC0 Public Domain

Öffentliche Führungen
Sonntag, 23. September 2018
12–13 Uhr

Öffentliche Führungen

Vajiko Chachkhiani. Heavy Metal Honey

Sonn- und feiertags 12 Uhr

3 € / mit ArtCard 1,50 € zzgl. Eintritt, max. 25 Teilnehmer
Teilnahmekarten sind am Führungstag an der Kasse oder über Bonnticket im Vorverkauf erhältlich
Telefonische Reservierungen sind ausschließlich ArtCard Inhabern vorbehalten.
ArtCard-Reservierung: T +49 228 9171–200

Abb.: Vajiko Chachkhiani, Winter which was not there (Ausschnitt), 2017, One Channel HD video, Film Stills,, Courtesy the artist and Daniel Marzona, Berlin

Jetzt ticket sichern
Workshop für Jugendliche und junge Erwachsene von 12 bis 18 Jahren
Sonntag, 23. September 2018
14–17 Uhr

Workshop für Jugendliche und junge Erwachsene von 12 bis 18 Jahren

Pixilation. Spielen in Stop-Motion

Spielerische Trickfilme mit dem Smartphone

Eine Rutsche herauf statt herunter rutschen, ein Auto mit dem kleinen Finger wegschieben oder sogar fliegen – mit der Stop Motion-Technik Pixilation kannst du Trickfilme gestalten, in denen echte Menschen verrückte Dinge tun. Alles, was du dazu brauchst, ist ein Smartphone und Fantasie.

Dauer: 180 Minuten, maximal 20 Personen
12 €/ermäßigt 6 € (mit ArtCard_Kids oder Bonn-Ausweis)
Pro Person inkl. Ausstellungsbesuch und anschließendem praktischen Arbeiten

Information und Anmeldung:
Kunstvermittlung/Bildung, T +49 228 9171–243

Abb.: Adobe Stock

Familienführungen
Sonntag, 23. September 2018
15–16 Uhr

Familienführungen

The Playground Project – Outdoor

Sonn- und feiertags 15 Uhr

60 Minuten
1 € pro Person, zzgl. Eintritt
Teilnahmekarten sind am Führungstag an der Kasse erhältlich
ArtCard-Reservierung: T +49 228 9171–200

Abb.: Michel Majerus, if we are dead, so it is, 2000, Acrylfarbe, Digitaldruck und Lack auf Multiplex und Holz
Installationsansicht: Michel Majerus, Kunstmuseum Stuttgart, 2011/2012 © Michel Majerus Estate, courtesy neugerriemschneider, Berlin und Matthew Marks Gallery, Foto: David Franck

Kinderführungen
Sonntag, 23. September 2018
15–16 Uhr

Kinderführungen

The Playground Project

Für Kinder von 6 bis 10 Jahren, sonn- und feiertags 15 Uhr

60 Minuten
Teilnahme frei mit Eintrittskarte
Teilnahmekarten sind am Führungstag an der Kasse erhältlich

Abb.: Riccardo Dalisi, Experimente mit Röhren (Ausschnitt, koloriert), Rione Traiano, Neapel, 1972 © Riccardo Dalisi

Öffentliche Führungen
Sonntag, 23. September 2018
15–16 Uhr

Öffentliche Führungen

The Playground Project

Mittwochs 18 Uhr und sonn- und Feiertags 15 Uhr

3 €/ mit ArtCard 1,50 € zzgl. Eintritt in die Ausstellung
max. 25 Teilnehmer
Teilnahmekarten sind am Führungstag an der Kasse oder über Bonnticket im Vorverkauf erhältlich
Telefonische Reservierungen sind ausschließlich ArtCard Inhabern vorbehalten.
ArtCard-Reservierung: T +49 228 9171–200

Abb.: Group Ludic, Jouer aux Halles, Les Halles de Paris, koloriert, 1970 © Courtesy Xavier de la Salle

Jetzt ticket sichern
Führungen und Gespräche für Eltern mit Baby
Mittwoch, 26. September 2018
10.15–11.45 Uhr

Führungen und Gespräche für Eltern mit Baby

Vom Wickeltisch ins Museum

Baby-Art-Connection. zur Ausstellung „The Playground Project“

12., 19. und 26. September: Auf die Plätze, fertig, los!

In einem flexibel gehaltenen Rahmen können Eltern mit dem Baby vor dem Bauch oder im Kinderwagen mit der Kunsthistorikerin Judith Graefe die Welt der Kunst und der Wissenschaft im Rahmen der Ausstellung The Playground Project erkunden. Im Anschluss kann das Gesehene in lockerem Rahmen und bei Kaffee und Kuchen reflektiert werden (Selbstzahler).

Dauer: 90 Minuten
12 €, inklusive Ausstellungsbesuch (ein Elternteil und Baby)
Information: T +49 228 9171–200

Illustration: Kunst- und Ausstellungshalle der Bundesrepublik Deutschland GmbH

Führung und Lunchpaket
Mittwoch, 26. September 2018
12.30–13 Uhr

Führung und Lunchpaket

Kunstpause

Zur Ausstellung „Vajiko Chachkhiani. Heavy Metal Honey"

15. August und 26. September: Poetische Installationen 

Als Ausgleich zum täglichen Arbeitsleben bieten wir Ihnen während Ihrer Mittagspause kurzweilige Speedführungen zu einem bestimmten Thema. Im Anschluss gibt es ein leckeres Lunchpaket auf die Hand ...

9 € (Führung, Eintritt und Lunchpaket) / 4 € (ohne Lunchpaket)
Information, Ticketkauf und Anmeldung Lunchpaket (bis 1 Tag vorher) unter T +49 228 9171-243
oder Kunstvermittlung/Bildung,
Individuelle Termine für Gruppen buchbar

Abb.: Vajiko Chachkhiani, Winter which was not there, 2017, One Channel HD video, 10:40 min, Film Stills, Courtesy the artist and Daniel Marzona, Berlin

Öffentliche Führungen
Mittwoch, 26. September 2018
18–19 Uhr

Öffentliche Führungen

The Playground Project

Mittwochs 18 Uhr und sonn- und Feiertags 15 Uhr

3 €/ mit ArtCard 1,50 € zzgl. Eintritt in die Ausstellung
max. 25 Teilnehmer
Teilnahmekarten sind am Führungstag an der Kasse oder über Bonnticket im Vorverkauf erhältlich
Telefonische Reservierungen sind ausschließlich ArtCard Inhabern vorbehalten.
ArtCard-Reservierung: T +49 228 9171–200

Abb.: Group Ludic, Jouer aux Halles, Les Halles de Paris, koloriert, 1970 © Courtesy Xavier de la Salle

Jetzt ticket sichern
Öffentliche Führung für Hörgeschädigte und ihre hörenden Familien und Freunde (mit Höranlage)
Samstag, 29. September 2018
14–15.30 Uhr

Öffentliche Führung für Hörgeschädigte und ihre hörenden Familien und Freunde (mit Höranlage)

Kombiführung „The Playground Project” und „The Playground Project – Outdoor”

Mit der schwerhörigen Kunstvermittlerin Karin Müller Schmied

6 € pro Person zzgl. ermäßigter Eintritt
Teilnahme nur nach Anmeldung möglich, Anmeldeschluss jeweils drei Werktage vor dem Termin

Information und Anmeldung:
Kunstvermittlung/Bildung, T +49 228 9171–243, Montag bis Donnerstag 9–15 Uhr, Freitag 9–12 Uhr
Auch als Gruppenführung frei buchbar, Anmeldeschluss jeweils fünf Werktage vor dem Termin
Öffentliche Führung in Deutscher Gebärdensprache auf Nachfrage

Abb.: Führung in Gebärdensprache, Foto: David Ertl © Kunst- und Ausstellungshalle der Bundesrepublik Deutschland

Öffentliche Führungen
Sonntag, 30. September 2018
12–13 Uhr

Öffentliche Führungen

Vajiko Chachkhiani. Heavy Metal Honey

Sonn- und feiertags 12 Uhr

3 € / mit ArtCard 1,50 € zzgl. Eintritt, max. 25 Teilnehmer
Teilnahmekarten sind am Führungstag an der Kasse oder über Bonnticket im Vorverkauf erhältlich
Telefonische Reservierungen sind ausschließlich ArtCard Inhabern vorbehalten.
ArtCard-Reservierung: T +49 228 9171–200

Abb.: Vajiko Chachkhiani, Winter which was not there (Ausschnitt), 2017, One Channel HD video, Film Stills,, Courtesy the artist and Daniel Marzona, Berlin

Jetzt ticket sichern
Familienführungen
Sonntag, 30. September 2018
15–16 Uhr

Familienführungen

The Playground Project – Outdoor

Sonn- und feiertags 15 Uhr

60 Minuten
1 € pro Person, zzgl. Eintritt
Teilnahmekarten sind am Führungstag an der Kasse erhältlich
ArtCard-Reservierung: T +49 228 9171–200

Abb.: Michel Majerus, if we are dead, so it is, 2000, Acrylfarbe, Digitaldruck und Lack auf Multiplex und Holz
Installationsansicht: Michel Majerus, Kunstmuseum Stuttgart, 2011/2012 © Michel Majerus Estate, courtesy neugerriemschneider, Berlin und Matthew Marks Gallery, Foto: David Franck

Kinderführungen
Sonntag, 30. September 2018
15–16 Uhr

Kinderführungen

The Playground Project

Für Kinder von 6 bis 10 Jahren, sonn- und feiertags 15 Uhr

60 Minuten
Teilnahme frei mit Eintrittskarte
Teilnahmekarten sind am Führungstag an der Kasse erhältlich

Abb.: Riccardo Dalisi, Experimente mit Röhren (Ausschnitt, koloriert), Rione Traiano, Neapel, 1972 © Riccardo Dalisi

Öffentliche Führungen
Sonntag, 30. September 2018
15–16 Uhr

Öffentliche Führungen

The Playground Project

Mittwochs 18 Uhr und sonn- und Feiertags 15 Uhr

3 €/ mit ArtCard 1,50 € zzgl. Eintritt in die Ausstellung
max. 25 Teilnehmer
Teilnahmekarten sind am Führungstag an der Kasse oder über Bonnticket im Vorverkauf erhältlich
Telefonische Reservierungen sind ausschließlich ArtCard Inhabern vorbehalten.
ArtCard-Reservierung: T +49 228 9171–200

Abb.: Group Ludic, Jouer aux Halles, Les Halles de Paris, koloriert, 1970 © Courtesy Xavier de la Salle

Jetzt ticket sichern
Workshop für ALLE
Dienstag, 2. Oktober 2018
17.30–20.30 Uhr

Workshop für ALLE

Spiel mit Vielfalt

LEGO® und Film-Projekt

Wir gestalten aus Lego einen Spielplatz der Zukunft, auf dem Kinder aller Familien zusammen spielen können. In einem begleitenden Video geben wir Auskunft über unsere Visionen von Vielfalt, unseren Bauprozess und unseren Spielplatz aus LEGO®-Steinen

Dauer: 180 Minuten, maximal 20 Personen
10 €/5 € Erw./ermäßigt (mit ArtCard_Kids oder Bonn-Ausweis)
6 €/3 € Kind/ermäßigt (mit ArtCard_Kids oder Bonn-Ausweis)
Pro Person inkl. Ausstellungsbesuch und anschließendem praktischen Arbeiten
Kostenfreie Teilnahme für Kinder mit Fluchthintergrund (nach Vorlage eines Nachweises)
Gruppen erhalten einen Termin nach Vereinbarung (2 € pro Person, begrenzte Verfügbarkeit).
Information und Anmeldung:
Kunstvermittlung/Bildung, T +49 228 9171–243

Abb.: Adobe Stock

Führungen und Gespräche für Eltern mit Baby
Mittwoch, 3. Oktober 2018
10.15–11.45 Uhr

Führungen und Gespräche für Eltern mit Baby

Vom Wickeltisch ins Museum

Baby-Art-Connection. zur Ausstellung „Vajiko Chachkhiani. Heavy Metal Honey“

10. Oktober: Geschichte(n)

In einem flexibel gehaltenen Rahmen können Eltern mit dem Baby vor dem Bauch oder im Kinderwagen mit der Kunsthistorikerin Judith Graefe die Welt der Kunst und der Wissenschaft im Rahmen der Ausstellung  Vajiko Chachkhiani. Heavy Metal Honey erkunden. Im Anschluss kann das Gesehene in lockerem Rahmen und bei Kaffee und Kuchen reflektiert werden (Selbstzahler).

Dauer: 90 Minuten
12 €, inklusive Ausstellungsbesuch (ein Elternteil und Baby)
Information: T +49 228 9171–200

Illustration: Kunst- und Ausstellungshalle der Bundesrepublik Deutschland GmbH

Öffentliche Führungen
Mittwoch, 3. Oktober 2018
12–13 Uhr

Öffentliche Führungen

Vajiko Chachkhiani. Heavy Metal Honey

Sonn- und feiertags 12 Uhr

3 € / mit ArtCard 1,50 € zzgl. Eintritt, max. 25 Teilnehmer
Teilnahmekarten sind am Führungstag an der Kasse oder über Bonnticket im Vorverkauf erhältlich
Telefonische Reservierungen sind ausschließlich ArtCard Inhabern vorbehalten.
ArtCard-Reservierung: T +49 228 9171–200

Abb.: Vajiko Chachkhiani, Winter which was not there (Ausschnitt), 2017, One Channel HD video, Film Stills,, Courtesy the artist and Daniel Marzona, Berlin

Jetzt ticket sichern
Familienführungen
Mittwoch, 3. Oktober 2018
15–16 Uhr

Familienführungen

The Playground Project – Outdoor

Sonn- und feiertags 15 Uhr

60 Minuten
1 € pro Person, zzgl. Eintritt
Teilnahmekarten sind am Führungstag an der Kasse erhältlich
ArtCard-Reservierung: T +49 228 9171–200

Abb.: Michel Majerus, if we are dead, so it is, 2000, Acrylfarbe, Digitaldruck und Lack auf Multiplex und Holz
Installationsansicht: Michel Majerus, Kunstmuseum Stuttgart, 2011/2012 © Michel Majerus Estate, courtesy neugerriemschneider, Berlin und Matthew Marks Gallery, Foto: David Franck

Kinderführungen
Mittwoch, 3. Oktober 2018
15–16 Uhr

Kinderführungen

The Playground Project

Für Kinder von 6 bis 10 Jahren, sonn- und feiertags 15 Uhr

60 Minuten
Teilnahme frei mit Eintrittskarte
Teilnahmekarten sind am Führungstag an der Kasse erhältlich

Abb.: Riccardo Dalisi, Experimente mit Röhren (Ausschnitt, koloriert), Rione Traiano, Neapel, 1972 © Riccardo Dalisi

Öffentliche Führungen
Mittwoch, 3. Oktober 2018
15–16 Uhr

Öffentliche Führungen

The Playground Project

Mittwochs 18 Uhr und sonn- und Feiertags 15 Uhr

3 €/ mit ArtCard 1,50 € zzgl. Eintritt in die Ausstellung
max. 25 Teilnehmer
Teilnahmekarten sind am Führungstag an der Kasse oder über Bonnticket im Vorverkauf erhältlich
Telefonische Reservierungen sind ausschließlich ArtCard Inhabern vorbehalten.
ArtCard-Reservierung: T +49 228 9171–200

Abb.: Group Ludic, Jouer aux Halles, Les Halles de Paris, koloriert, 1970 © Courtesy Xavier de la Salle

Jetzt ticket sichern
Ausführlich beschreibende Führung
Sonntag, 7. Oktober 2018
11.30–13 Uhr

Ausführlich beschreibende Führung

The Playground Project

Für Sehbehinderte und Blinde. Zu den Ausstellung „The Playground Project” und „The Playground Project – Outdoor””

Anmeldung und Information
6 € pro Person, zzgl. ermäßigter Eintritt, Begleitperson frei
Teilnahme nur nach Anmeldung möglich.
Anmeldeschluss jeweils drei Werktage vor dem Termin
per E-Mail: Kunstvermittlung/Bildung
T +49 228 9171–243, Montag bis Donnerstag 9–15 Uhr, Freitag 9–12 Uhr

Auch als Gruppenführung frei buchbar, Anmeldeschluss jeweils fünf Werktage vor dem Termin

Abb.: In der Ausstellung „Japans Liebe zum Impressionismus. Von Monet bis Renoir”: Art Talk Inklusiv, Kunstdialog für Menschen mit und ohne Beeinträchtigungen, Foto: David Ertl, 2015 © Kunst- und Ausstellungshalle der Bundesrepublik Deutschland GmbH

Öffentliche Führungen
Sonntag, 7. Oktober 2018
12–13 Uhr

Öffentliche Führungen

Vajiko Chachkhiani. Heavy Metal Honey

Sonn- und feiertags 12 Uhr

3 € / mit ArtCard 1,50 € zzgl. Eintritt, max. 25 Teilnehmer
Teilnahmekarten sind am Führungstag an der Kasse oder über Bonnticket im Vorverkauf erhältlich
Telefonische Reservierungen sind ausschließlich ArtCard Inhabern vorbehalten.
ArtCard-Reservierung: T +49 228 9171–200

Abb.: Vajiko Chachkhiani, Winter which was not there (Ausschnitt), 2017, One Channel HD video, Film Stills,, Courtesy the artist and Daniel Marzona, Berlin

Jetzt ticket sichern
Workshop für Jugendliche und junge Erwachsene von 12 bis 18 Jahren
Sonntag, 7. Oktober 2018
14–17 Uhr

Workshop für Jugendliche und junge Erwachsene von 12 bis 18 Jahren

Pixilation. Spielen in Stop-Motion

Spielerische Trickfilme mit dem Smartphone

Eine Rutsche herauf statt herunter rutschen, ein Auto mit dem kleinen Finger wegschieben oder sogar fliegen – mit der Stop Motion-Technik Pixilation kannst du Trickfilme gestalten, in denen echte Menschen verrückte Dinge tun. Alles, was du dazu brauchst, ist ein Smartphone und Fantasie.

Dauer: 180 Minuten, maximal 20 Personen
12 €/ermäßigt 6 € (mit ArtCard_Kids oder Bonn-Ausweis)
Pro Person inkl. Ausstellungsbesuch und anschließendem praktischen Arbeiten

Information und Anmeldung:
Kunstvermittlung/Bildung, T +49 228 9171–243

Abb.: Adobe Stock

Familienführungen
Sonntag, 7. Oktober 2018
15–16 Uhr

Familienführungen

The Playground Project – Outdoor

Sonn- und feiertags 15 Uhr

60 Minuten
1 € pro Person, zzgl. Eintritt
Teilnahmekarten sind am Führungstag an der Kasse erhältlich
ArtCard-Reservierung: T +49 228 9171–200

Abb.: Michel Majerus, if we are dead, so it is, 2000, Acrylfarbe, Digitaldruck und Lack auf Multiplex und Holz
Installationsansicht: Michel Majerus, Kunstmuseum Stuttgart, 2011/2012 © Michel Majerus Estate, courtesy neugerriemschneider, Berlin und Matthew Marks Gallery, Foto: David Franck

Kinderführungen
Sonntag, 7. Oktober 2018
15–16 Uhr

Kinderführungen

The Playground Project

Für Kinder von 6 bis 10 Jahren, sonn- und feiertags 15 Uhr

60 Minuten
Teilnahme frei mit Eintrittskarte
Teilnahmekarten sind am Führungstag an der Kasse erhältlich

Abb.: Riccardo Dalisi, Experimente mit Röhren (Ausschnitt, koloriert), Rione Traiano, Neapel, 1972 © Riccardo Dalisi

Öffentliche Führungen
Sonntag, 7. Oktober 2018
15–16 Uhr

Öffentliche Führungen

The Playground Project

Mittwochs 18 Uhr und sonn- und Feiertags 15 Uhr

3 €/ mit ArtCard 1,50 € zzgl. Eintritt in die Ausstellung
max. 25 Teilnehmer
Teilnahmekarten sind am Führungstag an der Kasse oder über Bonnticket im Vorverkauf erhältlich
Telefonische Reservierungen sind ausschließlich ArtCard Inhabern vorbehalten.
ArtCard-Reservierung: T +49 228 9171–200

Abb.: Group Ludic, Jouer aux Halles, Les Halles de Paris, koloriert, 1970 © Courtesy Xavier de la Salle

Jetzt ticket sichern
Öffentliche Führungen
Mittwoch, 10. Oktober 2018
18–19 Uhr

Öffentliche Führungen

The Playground Project

Mittwochs 18 Uhr und sonn- und Feiertags 15 Uhr

3 €/ mit ArtCard 1,50 € zzgl. Eintritt in die Ausstellung
max. 25 Teilnehmer
Teilnahmekarten sind am Führungstag an der Kasse oder über Bonnticket im Vorverkauf erhältlich
Telefonische Reservierungen sind ausschließlich ArtCard Inhabern vorbehalten.
ArtCard-Reservierung: T +49 228 9171–200

Abb.: Group Ludic, Jouer aux Halles, Les Halles de Paris, koloriert, 1970 © Courtesy Xavier de la Salle

Jetzt ticket sichern
35. Bonner Wirtschaftstalk
Donnerstag, 11. Oktober 2018
19 Uhr (Einlass 18.30 Uhr)

35. Bonner Wirtschaftstalk

E-Bonn - E-Bike bis StreetScooter

Im Forum der Bundeskunsthalle. Moderation: Nathalie Bergdoll

Podiumsgäste
Stimmen der Teilnehmer aus Politik, Wissenschaft, Wirtschaft und Gesellschaft:
Prof. Dr. Andreas Pinkwart, Minister für Wirtschaft, Innovation, Digitalisierung & Energie NRW
Matthias Feltz, 1. Vizepräsident des ADAC Allgemeine Deutsche Automobil-Club e.V.
Prof. Dr.-Ing. Achim Kampker, CEO der StreetScooter GmbH - Deutsche Post DHL Group
N.N.

Partner des Bonner Wirtschaftstalk: Sparkasse KölnBonn, Stadtwerke Bonn, Energie und Wasser & Industrie- und Handelskammer Bonn/Rhein-Sieg

Information und Anmeldung:
Kostenfrei, Anmeldung per E-Mail, auf www.bonner-wirtschaftstalk.de, oder per Fax an +49 228 30870-77

Jetzt ticket sichern
Familienführungen
Sonntag, 14. Oktober 2018
15–16 Uhr

Familienführungen

The Playground Project – Outdoor

Sonn- und feiertags 15 Uhr

60 Minuten
1 € pro Person, zzgl. Eintritt
Teilnahmekarten sind am Führungstag an der Kasse erhältlich
ArtCard-Reservierung: T +49 228 9171–200

Abb.: Michel Majerus, if we are dead, so it is, 2000, Acrylfarbe, Digitaldruck und Lack auf Multiplex und Holz
Installationsansicht: Michel Majerus, Kunstmuseum Stuttgart, 2011/2012 © Michel Majerus Estate, courtesy neugerriemschneider, Berlin und Matthew Marks Gallery, Foto: David Franck

Kinderführungen
Sonntag, 14. Oktober 2018
15–16 Uhr

Kinderführungen

The Playground Project

Für Kinder von 6 bis 10 Jahren, sonn- und feiertags 15 Uhr

60 Minuten
Teilnahme frei mit Eintrittskarte
Teilnahmekarten sind am Führungstag an der Kasse erhältlich

Abb.: Riccardo Dalisi, Experimente mit Röhren (Ausschnitt, koloriert), Rione Traiano, Neapel, 1972 © Riccardo Dalisi

Öffentliche Führungen
Sonntag, 14. Oktober 2018
15–16 Uhr

Öffentliche Führungen

The Playground Project

Mittwochs 18 Uhr und sonn- und Feiertags 15 Uhr

3 €/ mit ArtCard 1,50 € zzgl. Eintritt in die Ausstellung
max. 25 Teilnehmer
Teilnahmekarten sind am Führungstag an der Kasse oder über Bonnticket im Vorverkauf erhältlich
Telefonische Reservierungen sind ausschließlich ArtCard Inhabern vorbehalten.
ArtCard-Reservierung: T +49 228 9171–200

Abb.: Group Ludic, Jouer aux Halles, Les Halles de Paris, koloriert, 1970 © Courtesy Xavier de la Salle

Jetzt ticket sichern
Öffentliche Führungen
Mittwoch, 17. Oktober 2018
18–19 Uhr

Öffentliche Führungen

The Playground Project

Mittwochs 18 Uhr und sonn- und Feiertags 15 Uhr

3 €/ mit ArtCard 1,50 € zzgl. Eintritt in die Ausstellung
max. 25 Teilnehmer
Teilnahmekarten sind am Führungstag an der Kasse oder über Bonnticket im Vorverkauf erhältlich
Telefonische Reservierungen sind ausschließlich ArtCard Inhabern vorbehalten.
ArtCard-Reservierung: T +49 228 9171–200

Abb.: Group Ludic, Jouer aux Halles, Les Halles de Paris, koloriert, 1970 © Courtesy Xavier de la Salle

Jetzt ticket sichern
Familienführungen
Sonntag, 21. Oktober 2018
15–16 Uhr

Familienführungen

The Playground Project – Outdoor

Sonn- und feiertags 15 Uhr

60 Minuten
1 € pro Person, zzgl. Eintritt
Teilnahmekarten sind am Führungstag an der Kasse erhältlich
ArtCard-Reservierung: T +49 228 9171–200

Abb.: Michel Majerus, if we are dead, so it is, 2000, Acrylfarbe, Digitaldruck und Lack auf Multiplex und Holz
Installationsansicht: Michel Majerus, Kunstmuseum Stuttgart, 2011/2012 © Michel Majerus Estate, courtesy neugerriemschneider, Berlin und Matthew Marks Gallery, Foto: David Franck

Kinderführungen
Sonntag, 21. Oktober 2018
15–16 Uhr

Kinderführungen

The Playground Project

Für Kinder von 6 bis 10 Jahren, sonn- und feiertags 15 Uhr

60 Minuten
Teilnahme frei mit Eintrittskarte
Teilnahmekarten sind am Führungstag an der Kasse erhältlich

Abb.: Riccardo Dalisi, Experimente mit Röhren (Ausschnitt, koloriert), Rione Traiano, Neapel, 1972 © Riccardo Dalisi

Öffentliche Führungen
Sonntag, 21. Oktober 2018
15–16 Uhr

Öffentliche Führungen

The Playground Project

Mittwochs 18 Uhr und sonn- und Feiertags 15 Uhr

3 €/ mit ArtCard 1,50 € zzgl. Eintritt in die Ausstellung
max. 25 Teilnehmer
Teilnahmekarten sind am Führungstag an der Kasse oder über Bonnticket im Vorverkauf erhältlich
Telefonische Reservierungen sind ausschließlich ArtCard Inhabern vorbehalten.
ArtCard-Reservierung: T +49 228 9171–200

Abb.: Group Ludic, Jouer aux Halles, Les Halles de Paris, koloriert, 1970 © Courtesy Xavier de la Salle

Jetzt ticket sichern
Führung und Lunchpaket
Mittwoch, 24. Oktober 2018
12.30–13 Uhr

Führung und Lunchpaket

Kunstpause

Zur Ausstellung „The Playground Project"

1. August, 12. September, 24. Oktober: Spielpause

Als Ausgleich zum täglichen Arbeitsleben bieten wir Ihnen während Ihrer Mittagspause kurzweilige Speedführungen zu einem bestimmten Thema. Im Anschluss gibt es ein leckeres Lunchpaket auf die Hand ...

9 € (Führung, Eintritt und Lunchpaket) / 4 € (ohne Lunchpaket)
Information, Ticketkauf und Anmeldung Lunchpaket (bis 1 Tag vorher) unter T +49 228 9171-243
oder Kunstvermittlung/Bildung,
Individuelle Termine für Gruppen buchbar

Abb.: Richard Dattner, Heckscher Playground, Central Park, New York, 1972 © Richard Dattner

Öffentliche Führungen
Mittwoch, 24. Oktober 2018
18–19 Uhr

Öffentliche Führungen

The Playground Project

Mittwochs 18 Uhr und sonn- und Feiertags 15 Uhr

3 €/ mit ArtCard 1,50 € zzgl. Eintritt in die Ausstellung
max. 25 Teilnehmer
Teilnahmekarten sind am Führungstag an der Kasse oder über Bonnticket im Vorverkauf erhältlich
Telefonische Reservierungen sind ausschließlich ArtCard Inhabern vorbehalten.
ArtCard-Reservierung: T +49 228 9171–200

Abb.: Group Ludic, Jouer aux Halles, Les Halles de Paris, koloriert, 1970 © Courtesy Xavier de la Salle

Jetzt ticket sichern
Familienführungen
Sonntag, 28. Oktober 2018
15–16 Uhr

Familienführungen

The Playground Project – Outdoor

Sonn- und feiertags 15 Uhr

60 Minuten
1 € pro Person, zzgl. Eintritt
Teilnahmekarten sind am Führungstag an der Kasse erhältlich
ArtCard-Reservierung: T +49 228 9171–200

Abb.: Michel Majerus, if we are dead, so it is, 2000, Acrylfarbe, Digitaldruck und Lack auf Multiplex und Holz
Installationsansicht: Michel Majerus, Kunstmuseum Stuttgart, 2011/2012 © Michel Majerus Estate, courtesy neugerriemschneider, Berlin und Matthew Marks Gallery, Foto: David Franck

Kinderführungen
Sonntag, 28. Oktober 2018
15–16 Uhr

Kinderführungen

The Playground Project

Für Kinder von 6 bis 10 Jahren, sonn- und feiertags 15 Uhr

60 Minuten
Teilnahme frei mit Eintrittskarte
Teilnahmekarten sind am Führungstag an der Kasse erhältlich

Abb.: Riccardo Dalisi, Experimente mit Röhren (Ausschnitt, koloriert), Rione Traiano, Neapel, 1972 © Riccardo Dalisi

Öffentliche Führungen
Sonntag, 28. Oktober 2018
15–16 Uhr

Öffentliche Führungen

The Playground Project

Mittwochs 18 Uhr und sonn- und Feiertags 15 Uhr

3 €/ mit ArtCard 1,50 € zzgl. Eintritt in die Ausstellung
max. 25 Teilnehmer
Teilnahmekarten sind am Führungstag an der Kasse oder über Bonnticket im Vorverkauf erhältlich
Telefonische Reservierungen sind ausschließlich ArtCard Inhabern vorbehalten.
ArtCard-Reservierung: T +49 228 9171–200

Abb.: Group Ludic, Jouer aux Halles, Les Halles de Paris, koloriert, 1970 © Courtesy Xavier de la Salle

Jetzt ticket sichern
36. Bonner Wirtschaftstalk
Mittwoch, 5. Dezember 2018
19 Uhr (Einlass 18.30 Uhr)

36. Bonner Wirtschaftstalk

Beethoven@Bonn - Herausforderung & Chance 2020

Im Forum der Bundeskunsthalle. Moderation: Dr. Helge Matthiesen

Podiumsgäste
Stimmen der Teilnehmer aus Politik, Wissenschaft, Wirtschaft und Gesellschaft:
Timotheus Höttges, Vorstandsvorsitzender der Deutschen Telekom AG
Dr. Nike Wagner, Intendantin und Geschäftsführerin des Beethovenfest Bonn
Dr. Stephan Eisel, Vorstandvorsitzender der Bürger für Beethoven e.V.
Dr. Rüdiger Linnebank, Vorsitzender des Vorstands der Sparkasse KölnBonn

Partner des Bonner Wirtschaftstalk: Sparkasse KölnBonn, Stadtwerke Bonn, Energie und Wasser & Industrie- und Handelskammer Bonn/Rhein-Sieg

Information und Anmeldung:
Kostenfrei, Anmeldung per E-Mail, auf www.bonner-wirtschaftstalk.de, oder per Fax an +49 228 30870-77

Jetzt ticket sichern
Quellennachweise anzeigen

Kunst- und Ausstellungshalle der Bundesrepublik Deutschland

Museumsmeile Bonn
Friedrich-Ebert-Allee 4
53113 Bonn
T +49 228 9171–200

Öffnungszeiten

Montags geschlossen
Dienstag und Mittwoch, 10 bis 21 Uhr
Donnerstag bis Sonntag, 10 bis 19 Uhr
(und an allen Feiertagen, auch denen,
die auf einen Montag fallen)

Gefördert durch