Veranstaltungskalender

Jetzt SuchenFilter einklappen

Wednesday_Late_Art
Mittwoch, 23. Januar 2019
18 Uhr //vorverlegt vom 13. Februar//

Wednesday_Late_Art

Imaginary_Travels – Speedführungen_DJ_Drinks – After Work

Ein Abend voller Abwechslung rund um Kunst und Kultur: Wednesday_Late_Art ist die Chance, nach der Arbeit aktuelle Ausstellungen in der Bundeskunsthalle kennenzulernen, gemeinsam Spaß zu haben und bei einem Drink zu entspannen.

Speedführungen
(deutsch und englisch)
Ernst Ludwig Kirchner. Erträumte Reisen
Kino der Moderne. Film in der Weimarer Republik
Malerfürsten

Mitmach-Aktion
Colour Prints – Farbige Druckgrafik

Lounge & DJ & Drinks
Mit DJ Chris Erkal im Foyer

Performative Lesung
18.45 Uhr, 19.45 Uhr und 20.45 Uhr im Foyer
Filme, die ich gesehen habe
mit Katrin Erthel und Tabea Nixdorff zu ihrer Publikation Kinobuch

Performance
The Presence of The Absent
18.30 Uhr und 20 Uhr
in der Ausstellung „Ernst Ludwig Kirchner. Erträumte Reisen“
Konzept und Choreografie: Sophia Seiss
Performance: Maria Mercedes Flores Mujica, Yana Novotorova, Sophia Seiss, Diana Treder

Im Rahmen von Dancing Museums II, gefördert durch

Nächster Termin:
ON_THE_WALL, Mittwoch, 27. März, 18–21 Uhr

10 €/6 € für ELLAH-Inhaber/-innen | ELLAH – Die Jahreskarte für junge Kunstfreunde
Tickets sind an der Abendkasse erhältlich
Während der Wednesday_Late_Art ist es nicht möglich ein Happy Hour Ticket zu erwerben.

Weitere aktuelle Infos auf www.facebook.com/Bundeskunsthalle

Foto: Liselotte Schaak, Achtung! Liebe! Lebensgefahr! (Ernö Metzner, 1930), Quelle: Deutsche Kinemathek – Fotoarchiv, Foto: Hans G. Casparius © Deutsche Kinemathek – Hans G. Casparius

HINWEIS

Die Veranstaltung wird gefilmt/fotografiert. Daher besteht die Möglichkeit, dass Teilnehmer auf dem Film-/Fotomaterial, das entsteht, zu erkennen sind. Das Filmmaterial wird im Sinne der Ziel- und Zwecksetzung der Kunst- und Ausstellungshalle der Bundesrepublik Deutschland eingesetzt und zum Zwecke der ausstellungs-/veranstaltungsbezogenen Öffentlichkeitsarbeit zur nicht-kommerziellen Nutzung und von unbegrenzter Dauer in allen zweckgebundenen Online-Medien sowie auf allen von den Institutionen genutzten Video-Plattformen im Internet mit allen Sharing-Funktionalitäten, die der Video-Hosting-Anbieter zur Verfügung stellt, platziert.

Für Personen, die damit nicht einverstanden sind, besteht die Möglichkeit an der Veranstaltung teilzunehmen. Es wird eine Fläche ausgewiesen, in der keine Film-, Foto- und Tonaufnahmen getätigt werden. Sie würden ggf. nur aus der Ferne gefilmt oder fotografiert werden, ohne dass man Sie erkennen kann. Die Teilnahme an der Veranstaltung ist dadurch möglicherweise eingeschränkt. Wenn Sie dies nicht akzeptieren, ist eine Teilnahme an der Veranstaltung nicht zu empfehlen.

Mit dem Kauf einer Eintrittskarte zur Veranstaltung stimmen Sie dieser Vorgehensweise zu.

Performance: The Presence of The Absent
Mittwoch, 23. Januar 2019
18.30 Uhr und 20 Uhr

Performance: The Presence of The Absent

Im Rahmen von Wednesday_Late_Art

In der Ausstellung „Ernst Ludwig Kirchner. Erträumte Reisen“

 

Konzept und Choreografie: Sophia Seiss
Performance: Maria Mercedes Flores Mujica, Yana Novotorova, Sophia Seiss, Diana Treder

In “The Presence of The Absent“ schärft sich die Wahrnehmung auf Begegnungen und Gesten in einem leisen, sich ständig verändernden Raum. Die Entscheidungen der Performerinnen bestimmen Potential und Zeitlichkeit ihrer Bewegungen und beeinflussen somit Konstellation und Verhältnis zueinander.
Ihre Körper können sich räumlich sehr nah sein, sich spüren, sie können kommunizieren und sich doch zur gleichen Zeit isoliert voneinander an einer gemeinsamen Erinnerung körperlich bedienen und performativ auf unterschiedliche Weise interpretieren.
Wie kann das Empfinden einer realen Zeit verschwinden, in dem das nicht Sichtbare seine Präsenz zeigt?

Im Rahmen von Dancing Museums II, gefördert durch

Eintritt zur WEDNESDAY_LATE_ART
10 €/6 € für ELLAH-Inhaber/-innen | ELLAH – Die Jahreskarte für junge Kunstfreunde
Tickets sind an der Abendkasse erhältlich

Weitere aktuelle Infos auf www.facebook.com/Bundeskunsthalle

Foto: Jari Ortwig

Quellennachweise anzeigen

Kunst- und Ausstellungshalle der Bundesrepublik Deutschland

Museumsmeile Bonn
Friedrich-Ebert-Allee 4
53113 Bonn
T +49 228 9171–200

Öffnungszeiten

Montags geschlossen
Dienstag und Mittwoch, 10 bis 21 Uhr
Donnerstag bis Sonntag, 10 bis 19 Uhr
(und an allen Feiertagen, auch denen,
die auf einen Montag fallen)

Gefördert durch