Veranstaltungskalender

Jetzt Suchen Filter einklappen

Öffentliche Führung für Hörgeschädigte und Gehörlose in Deutscher Gebärdensprache
Samstag, 18. Januar 2020
15–16.30 Uhr

Öffentliche Führung für Hörgeschädigte und Gehörlose in Deutscher Gebärdensprache

Beethoven. Welt.Bürger.Musik

mit den gehörlosen Kunstvermittlern Juliane Steinwede und Rainer Miebach

Samstag, 18. Januar, 15–16.30 Uhr, mit Rainer Miebach
Samstag, 29. Februar, 15–16.30 Uhr, mit Juliane Steinwede
Samstag, 14. März, 15–16.30 Uhr, mit Rainer Miebach
Sonntag, 22. März, 15–16.30 Uhr, mit Juliane Steinwede
Samstag, 18. April, 15–16.30 Uhr, mit Rainer Miebach

3 € pro Person zzgl. ermäßigter Eintritt
Tickets sind am Führungstag an der Kasse erhältlich.

Auch als Gruppenführung frei buchbar, Anmeldung mindestens 5 Werktage vor dem Termin.
Bitte geben Sie bei der Buchung die genauen Bedürfnisse Ihrer Gruppe an, damit wir ein passendes Angebot für Sie zusammenstellen können.

Abb.: Führung in Gebärdensprache, Foto: David Ertl © Kunst- und Ausstellungshalle der Bundesrepublik Deutschland

Öffentliche Führung für Hörgeschädigte und ihre hörenden Familien und Freunde in LBG und/oder Lautsprache (mit Höranlage)
Samstag, 25. Januar 2020
13.15–14.45

Öffentliche Führung für Hörgeschädigte und ihre hörenden Familien und Freunde in LBG und/oder Lautsprache (mit Höranlage)

Martin Kippenberger. Bitteschön Dankeschön. Eine Retrospektive

Mit der schwerhörigen Kunstvermittlerin Karin Müller Schmied

Samstag, 9. November, 13.15–14.45 Uhr
Samstag, 25. Januar, 13.15–14.45 Uhr

6 € pro Person, zzgl. ermäßigter Eintritt
Teilnahmekarten sind am Führungstag an der Kasse erhältlich.

Das Angebot ist für Gruppen auch frei buchbar
Mindestens 5, maximal 10 gehörlose oder schwerhörige Personen, Anmeldung mindestens 5 Werktage im Voraus. Bitte geben Sie bei der Buchung die genauen Bedürfnisse Ihrer Gruppe an, damit wir ein passendes Angebot für Sie zusammenstellen können.

Abb.: Führung in Gebärdensprache, Foto: David Ertl © Kunst- und Ausstellungshalle der Bundesrepublik Deutschland

Öffentliche Führung für Hörgeschädigte und Gehörlose in Deutscher Gebärdensprache
Samstag, 25. Januar 2020
15–16.30 Uhr

Öffentliche Führung für Hörgeschädigte und Gehörlose in Deutscher Gebärdensprache

Martin Kippenberger. Bitteschön Dankeschön. Eine Retrospektive

mit der schwerhörigen Kunstvermittlerin Karin Müller Schmied

Samstag, 9. November, 15–16.30 Uhr
Samstag, 25. Januar, 15–16.30 Uhr

6 € pro Person zzgl. ermäßigter Eintritt
Teilnahmekarten sind am Führungstag an der Kasse erhältlich.

Termine auch frei buchbar, Anmeldung mindestens 5 Werktage im Voraus
Bitte geben Sie bei der Buchung die genauen Bedürfnisse Ihrer Gruppe an, damit wir ein passendes Angebot für Sie zusammenstellen können.

Abb.: Führung in Gebärdensprache, Foto: David Ertl © Kunst- und Ausstellungshalle der Bundesrepublik Deutschland

Öffentliche Führung für Hörgeschädigte und ihre hörenden Familien und Freunde in LBG und/oder Lautsprache (mit Höranlage)
Samstag, 1. Februar 2020
15–16.30 Uhr

Öffentliche Führung für Hörgeschädigte und ihre hörenden Familien und Freunde in LBG und/oder Lautsprache (mit Höranlage)

Beethoven. Welt.Bürger.Musik

mit der schwerhörigen Kunstvermittlerin Karin Müller Schmied

Samstag, 1. Februar, 15–16.30 Uhr
Samstag, 29. Februar, 15–16.30 Uhr
Samstag, 18. April, 15–16.30 Uhr

3 € pro Person, zzgl. ermäßigter Eintritt
Tickets sind am Führungstag an der Kasse erhältlich.

Information und Anmeldung:
Vermittlung, T +49 228 9171–243, Montag bis Donnerstag 9–15 Uhr, Freitag 9–12 Uhr

Auch als Gruppenführung frei buchbar, Anmeldung mindestens fünf Werktage vor dem Termin.
Bitte geben Sie bei der Buchung die genauen Bedürfnisse Ihrer Gruppe an, damit wir ein passendes Angebot für Sie zusammenstellen können.

Abb.: Führung in Gebärdensprache, Foto: David Ertl © Kunst- und Ausstellungshalle der Bundesrepublik Deutschland

Öffentliche Führung für Hörgeschädigte und Gehörlose in Deutscher Gebärdensprache
Samstag, 29. Februar 2020
15–16.30 Uhr

Öffentliche Führung für Hörgeschädigte und Gehörlose in Deutscher Gebärdensprache

Beethoven. Welt.Bürger.Musik

mit den gehörlosen Kunstvermittlern Juliane Steinwede und Rainer Miebach

Samstag, 18. Januar, 15–16.30 Uhr, mit Rainer Miebach
Samstag, 29. Februar, 15–16.30 Uhr, mit Juliane Steinwede
Samstag, 14. März, 15–16.30 Uhr, mit Rainer Miebach
Sonntag, 22. März, 15–16.30 Uhr, mit Juliane Steinwede
Samstag, 18. April, 15–16.30 Uhr, mit Rainer Miebach

3 € pro Person zzgl. ermäßigter Eintritt
Tickets sind am Führungstag an der Kasse erhältlich.

Auch als Gruppenführung frei buchbar, Anmeldung mindestens 5 Werktage vor dem Termin.
Bitte geben Sie bei der Buchung die genauen Bedürfnisse Ihrer Gruppe an, damit wir ein passendes Angebot für Sie zusammenstellen können.

Abb.: Führung in Gebärdensprache, Foto: David Ertl © Kunst- und Ausstellungshalle der Bundesrepublik Deutschland

Öffentliche Führung für Hörgeschädigte und ihre hörenden Familien und Freunde in LBG und/oder Lautsprache (mit Höranlage)
Samstag, 29. Februar 2020
15–16.30 Uhr

Öffentliche Führung für Hörgeschädigte und ihre hörenden Familien und Freunde in LBG und/oder Lautsprache (mit Höranlage)

Beethoven. Welt.Bürger.Musik

mit der schwerhörigen Kunstvermittlerin Karin Müller Schmied

Samstag, 1. Februar, 15–16.30 Uhr
Samstag, 29. Februar, 15–16.30 Uhr
Samstag, 18. April, 15–16.30 Uhr

3 € pro Person, zzgl. ermäßigter Eintritt
Tickets sind am Führungstag an der Kasse erhältlich.

Information und Anmeldung:
Vermittlung, T +49 228 9171–243, Montag bis Donnerstag 9–15 Uhr, Freitag 9–12 Uhr

Auch als Gruppenführung frei buchbar, Anmeldung mindestens fünf Werktage vor dem Termin.
Bitte geben Sie bei der Buchung die genauen Bedürfnisse Ihrer Gruppe an, damit wir ein passendes Angebot für Sie zusammenstellen können.

Abb.: Führung in Gebärdensprache, Foto: David Ertl © Kunst- und Ausstellungshalle der Bundesrepublik Deutschland

Öffentliche Führung für Hörgeschädigte und Gehörlose in Deutscher Gebärdensprache
Samstag, 14. März 2020
15–16.30 Uhr

Öffentliche Führung für Hörgeschädigte und Gehörlose in Deutscher Gebärdensprache

Beethoven. Welt.Bürger.Musik

mit den gehörlosen Kunstvermittlern Juliane Steinwede und Rainer Miebach

Samstag, 18. Januar, 15–16.30 Uhr, mit Rainer Miebach
Samstag, 29. Februar, 15–16.30 Uhr, mit Juliane Steinwede
Samstag, 14. März, 15–16.30 Uhr, mit Rainer Miebach
Sonntag, 22. März, 15–16.30 Uhr, mit Juliane Steinwede
Samstag, 18. April, 15–16.30 Uhr, mit Rainer Miebach

3 € pro Person zzgl. ermäßigter Eintritt
Tickets sind am Führungstag an der Kasse erhältlich.

Auch als Gruppenführung frei buchbar, Anmeldung mindestens 5 Werktage vor dem Termin.
Bitte geben Sie bei der Buchung die genauen Bedürfnisse Ihrer Gruppe an, damit wir ein passendes Angebot für Sie zusammenstellen können.

Abb.: Führung in Gebärdensprache, Foto: David Ertl © Kunst- und Ausstellungshalle der Bundesrepublik Deutschland

Öffentliche Führung für Hörgeschädigte und Gehörlose in Deutscher Gebärdensprache
Sonntag, 22. März 2020
15–16.30 Uhr

Öffentliche Führung für Hörgeschädigte und Gehörlose in Deutscher Gebärdensprache

Beethoven. Welt.Bürger.Musik

mit den gehörlosen Kunstvermittlern Juliane Steinwede und Rainer Miebach

Samstag, 18. Januar, 15–16.30 Uhr, mit Rainer Miebach
Samstag, 29. Februar, 15–16.30 Uhr, mit Juliane Steinwede
Samstag, 14. März, 15–16.30 Uhr, mit Rainer Miebach
Sonntag, 22. März, 15–16.30 Uhr, mit Juliane Steinwede
Samstag, 18. April, 15–16.30 Uhr, mit Rainer Miebach

3 € pro Person zzgl. ermäßigter Eintritt
Tickets sind am Führungstag an der Kasse erhältlich.

Auch als Gruppenführung frei buchbar, Anmeldung mindestens 5 Werktage vor dem Termin.
Bitte geben Sie bei der Buchung die genauen Bedürfnisse Ihrer Gruppe an, damit wir ein passendes Angebot für Sie zusammenstellen können.

Abb.: Führung in Gebärdensprache, Foto: David Ertl © Kunst- und Ausstellungshalle der Bundesrepublik Deutschland

Öffentliche Führung für Hörgeschädigte und Gehörlose in Deutscher Gebärdensprache
Samstag, 18. April 2020
15–16.30 Uhr

Öffentliche Führung für Hörgeschädigte und Gehörlose in Deutscher Gebärdensprache

Beethoven. Welt.Bürger.Musik

mit den gehörlosen Kunstvermittlern Juliane Steinwede und Rainer Miebach

Samstag, 18. Januar, 15–16.30 Uhr, mit Rainer Miebach
Samstag, 29. Februar, 15–16.30 Uhr, mit Juliane Steinwede
Samstag, 14. März, 15–16.30 Uhr, mit Rainer Miebach
Sonntag, 22. März, 15–16.30 Uhr, mit Juliane Steinwede
Samstag, 18. April, 15–16.30 Uhr, mit Rainer Miebach

3 € pro Person zzgl. ermäßigter Eintritt
Tickets sind am Führungstag an der Kasse erhältlich.

Auch als Gruppenführung frei buchbar, Anmeldung mindestens 5 Werktage vor dem Termin.
Bitte geben Sie bei der Buchung die genauen Bedürfnisse Ihrer Gruppe an, damit wir ein passendes Angebot für Sie zusammenstellen können.

Abb.: Führung in Gebärdensprache, Foto: David Ertl © Kunst- und Ausstellungshalle der Bundesrepublik Deutschland

Öffentliche Führung für Hörgeschädigte und ihre hörenden Familien und Freunde in LBG und/oder Lautsprache (mit Höranlage)
Samstag, 18. April 2020
15–16.30 Uhr

Öffentliche Führung für Hörgeschädigte und ihre hörenden Familien und Freunde in LBG und/oder Lautsprache (mit Höranlage)

Beethoven. Welt.Bürger.Musik

mit der schwerhörigen Kunstvermittlerin Karin Müller Schmied

Samstag, 1. Februar, 15–16.30 Uhr
Samstag, 29. Februar, 15–16.30 Uhr
Samstag, 18. April, 15–16.30 Uhr

3 € pro Person, zzgl. ermäßigter Eintritt
Tickets sind am Führungstag an der Kasse erhältlich.

Information und Anmeldung:
Vermittlung, T +49 228 9171–243, Montag bis Donnerstag 9–15 Uhr, Freitag 9–12 Uhr

Auch als Gruppenführung frei buchbar, Anmeldung mindestens fünf Werktage vor dem Termin.
Bitte geben Sie bei der Buchung die genauen Bedürfnisse Ihrer Gruppe an, damit wir ein passendes Angebot für Sie zusammenstellen können.

Abb.: Führung in Gebärdensprache, Foto: David Ertl © Kunst- und Ausstellungshalle der Bundesrepublik Deutschland

Quellennachweise anzeigen

Kunst- und Ausstellungshalle der Bundesrepublik Deutschland

Museumsmeile Bonn
Helmut-Kohl-Allee 4
53113 Bonn
T +49 228 9171–200

Öffnungszeiten

Montags geschlossen
Dienstag und Mittwoch, 10 bis 21 Uhr
Donnerstag bis Sonntag, 10 bis 19 Uhr
(und an allen Feiertagen, auch denen,
die auf einen Montag fallen)

Gefördert durch