Integration

«Gegenseitigkeit, Augenhöhe, die Bereitschaft und der Mut zur Veränderung auf beiden Seiten.»
integration_interkulturell_960x397.jpg
integration_foyer_960x397.jpg
integration_printmaking_960x397.jpg
integration_wetter_960x397.jpg
integration_trashup_960x397.jpg
integration_workshop_960x397.jpg
integration_meet-speak_persgarten_960x397.jpg

Die Bundeskunsthalle ist ein Ort der Begegnung und bietet Möglichkeiten, soziale Kontakte zu knüpfen. Migrant/(- inn)en und Geflüchtete können bei uns das kulturelle Erbe Europas, der Welt aber auch den aktuellen Kunstbetrieb im Rahmen von Ausstellungen kennenlernen. Im Gegenzug freuen wir uns, wenn sie ihre Erfahrungen und kulturellen Hintergründe in den Ausstellungsalltag mit einbringen.

Wie wir arbeiten

Mit der Unterstützung von Interessensverbänden, Ehrenamtsinitiativen und Vereinen, die sich für Geflüchtete engagieren, sind wir in der Lage, unsere Vermittlungsprogramme gezielt auf die Bedürfnisse interkultureller Besucher abzustimmen.

Seit Jahren kooperieren wir mit integrativen Kindertagesstätten in Bonn und Umgebung. Mit der Volkshochschule Bonn und dem Verein Kultur verbindet e.V. haben wir erste Schwerpunkte hinsichtlich der Vermittlung der deutschen Sprache und Kultur gesetzt. Sie sind grundlegend für ein gemeinsames Zusammenleben und die Stärkung des interkulturellen Dialoges.

Für die Realisierung dieser Aufgaben gelten die Prinzipien eines dynamischen Kulturbegriffs. Dazu zählen Begrifflichkeiten, wie Gegenseitigkeit, Augenhöhe, die Bereitschaft und der Mut zur Veränderung auf beiden Seiten. Bei der Konzeption der Formate, dem Aufbau von Kooperationen und Entwicklung von Projekten steht insbesondere der Aspekt der Nachhaltigkeit im Fokus.

Aktuelle Angebote

Das aktuelle Angebot zur Integration finden Sie im Veranstaltungskalender oder im Informationsbereich der jeweiligen Ausstellung. Dort sind auch die jeweiligen Gebühren und Preise aufgeführt.

Kultur_Sprache_Kunst Kennenlernen – Angebot Für Integrationskurse

Mit einem Ausstellungsrundgang laden wir Sie und Ihre Kursteilnehmer/-innen ein, ins Gespräch zu kommen und spielerisch mit der Fremdsprache umzugehen. Nach dem Rundgang wird im Workshop-Raum praktisch-kreativ gearbeitet. Die Angebote können dem jeweiligen Sprachniveau angepasst werden.

120 Minuten
2 € pro Person (Integrationskurse)
Max. 20 Personen

Meet & Speak – Gemeinsam aktuelle Ausstellungen entdecken

Wir wollen Geflüchtete, Migranten und in Deutschland Aufgewachsene dazu einladen, aktuelle Ausstellungen in der Bundeskunsthalle zu entdecken. Dabei bietet sich die Möglichkeit, miteinander ins Gespräch zu kommen, einander kennenzulernen und Kontakte zu knüpfen.

Kommt vorbei, bringt Freunde und eure Sprachen mit!

Kostenfrei buchbar für Gruppen, die sich aus Geflüchteten, Migranten und in Deutschland Aufgewachsenen zusammensetzen. Dieses Angebot eignet sich sowohl für Tandem-Gruppen oder Patenschaften, als auch für Sprachschulen, Integrationskurse, Willkommensklassen, Verbände, Vereine, Initiativen und Flüchtlingshilfen.

Gruppen bis 25 Personen
Dauer: 90 Minuten

Welcome! – Führungen in arabischer und persischer Sprache

Im Rahmen der speziell von uns entwickelten Führungs- und Veranstaltungsangebote können Geflüchtete und Interessierte die aktuellen Ausstellungen der Bundeskunsthalle kennenlernen und miteinander ins Gespräch kommen. Kostenfrei für Geflüchtete (nach Vorlage eines Nachweises)
Wir freuen uns auf Sie!

Alle Informationen
Deutsch
Persisch
Arabisch

Frei buchbar
Gruppen bis 25 Personen
Dauer: 90 Minuten
Information und Anmeldung:
T +49 228 9171–285
oder per E-Mail an schoepe@bundeskunsthalle.de

Ferienprogramm und Workshops

Refugees welcome!
Kinder mit Fluchthintergrund können kostenfrei an den Ferienangeboten teilnehmen.

SOMMERFERIENPROGRAMM
zur Ausstellung The Playground Project. Outdoor

jeweils 10.15–13.15 Uhr

Für Kinder und Jugendliche von 10 bis 14 Jahren
Bewegungskunst und Fotografie
Parkour@Playground

Die Woche vom 17. bis 20 Juli ist ausgebucht.

mehr Informationen zum Termin 17. bis 20. Juli

mehr Informationen zum Termin 7. bis 10. August


Für Kinder von 6 bis 10 Jahren

Kreatives Gestalten
Traumspielplatz

mehr Informationen zum Termin 24. bis 27. Juli

mehr Informationen zum Termin 14. bis 17. August


Für Jugendliche und junge Erwachsene von 12 bis 18 Jahren
Spielerische Trickfilme mit dem Smartphone
Pixilation. Spielen in Stop Motion

mehr Informationen zum Termin 31. Juli bis 3. August

mehr Informationen zum Termin 21. bis 24. August

Diese Angebote sind auch für Gruppen (Internationale Förderklassen, Sprachfördergruppen, ehrenamtliche Flüchtlingshilfen, Vereine, Organisationen und Initiativen, die einen Beitrag zur Flüchtlingsaufnahme leisten) ab 14 Uhr kostenfrei buchbar.

Informationen in mehreren Sprachen

Grundlegende Informationen über die Bundeskunsthalle bieten wir auch in Arabisch und Persisch an.

Die Bundeskunsthalle – Wer wir sind und was wir machenSprache: Persisch
Die Bundeskunsthalle – Wer wir sind und was wir machenSprache: Arabisch
Museumsmeilenfest 2016 – Der Beginn unseres Programms für Geflüchtete und Migrant/(-inn)enSprache: Persisch
Museumsmeilenfest 2016 – Der Beginn unseres Programms für Geflüchtete und Migrant/(-inn)enSprache: Arabisch

Kooperationspartner

Volkshochschule Bonn
Der Fachbereich Deutsch und Integration bietet Deutschkurse für Erwachsene jeden Alters. Integrationskurse nach den Richtlinien des Bundesamtes für Migration und Flüchtlinge (BAMF) vermitteln Sprachkenntnisse für alle wichtigen Bereiche des täglichen Lebens und der Arbeitswelt und bereiten auf den Abschluss „Deutsch-Test für Zuwanderer“ vor.

Kultur verbindet e.V.
Der Verein engagiert sich für Kinder aus zugewanderten Familien im Alter von 6 bis 12 Jahren. Eines seiner Ziele ist es, dass sich Kinder mit ihrer kulturellen Herkunft und ihrem aktuellen Lebensumfeld identifizieren, sich in unterschiedlichen Kulturen wohlfühlen und mit Selbstsicherheit bewegen. Er initiiert Patenschaften, Ausflüge und viele weitere Aktivitäten.

FiBB e.V.
Die Fachstelle für interkulturelle Bildung und Beratung e.V. (FiBB e.V.) ist ein Zusammenschluss von Fachkräften mit und ohne Zuwanderungsgeschichte. Der Verein engagiert sich seit vielen Jahren im Bereich der interkulturellen Bildungsarbeit und für vorurteilsbewusstes Lernen und arbeitet dazu praxisorientiert und wissenschaftlich. Dieser vorurteilsbewusste Ansatz hat die verschiedenen Facetten von Vielfalt im Blick.

Haus Vielinbusch
Das Bildungs- und Familienzentrum Vielinbusch ist eine soziale und gemeinnützige Organisation. Der Arbeitskreis Vielfalt in Tannenbusch (AK Vielfalt) besteht aus aktiven Bürgern und Organisationen im Tannenbusch. Der Arbeitskreis berät und unterstützt gemeinsam mit ehrenamtlichen Helfer/-innen und Partner/-innen, dabei bildet das Begegnungscafé, ein öffentlicher und geschützter Raum, den man zum Kennenlernen nutzen kann, das Herzstück.

Quellennachweise anzeigen
Abbildungen
  1. Führung zum Angebot Kultur_Sprache_Kunst Kennenlernenkas © Kunst- und Ausstellungshalle der Bundesrepublik Deutschland GmbHFührung zum Angebot Kultur_Sprache_Kunst Kennenlernen © Kunst- und Ausstellungshalle der Bundesrepublik Deutschland GmbH
  2. Fürhrung durch die Ausstellung Wetterbericht. Über Wetterkultur und Klimawissenschaft.kas © Kunst- und Ausstellungshalle der Bundesrepublik Deutschland GmbHFürhrung durch die Ausstellung Wetterbericht. Über Wetterkultur und Klimawissenschaft. Foto: kas © Kunst- und Ausstellungshalle der Bundesrepublik Deutschland GmbH
  3. Workshop zur Ausstellung Irankas © Kunst- und Ausstellungshalle der Bundesrepublik Deutschland GmbHWorkshop zur Ausstellung Iran, Foto: kas © Kunst- und Ausstellungshalle der Bundesrepublik Deutschland GmbH
  4. Ergebnis im Workshop Green Printmaking, Foto: Fernanda Block, 2017© Kunst- und Ausstellungshalle der Bundesrepublik Deutschland GmbHErgebnis im Workshop Green Printmaking, Foto: Fernanda Block, 2017 © Kunst- und Ausstellungshalle der Bundesrepublik Deutschland GmbH
  5. WorkshopmaterialCC0 Public DomainWorkshopmaterial, CC0 Public Domain
  6. "Hauptmotiv Integration"Philipp Striegler © Kunst- und Ausstellungshalle der Bundesrepublik Deutschland GmbH
  7. © "save me Bonn"Führung durch den Persischen Garten, Magali Wagner © "save me Bonn"

Kunst- und Ausstellungshalle der Bundesrepublik Deutschland

Museumsmeile Bonn
Friedrich-Ebert-Allee 4
53113 Bonn
T +49 228 9171–200

Öffnungszeiten

Montags geschlossen
Dienstag und Mittwoch, 10 bis 21 Uhr
Donnerstag bis Sonntag, 10 bis 19 Uhr
(und an allen Feiertagen, auch denen,
die auf einen Montag fallen)

Gefördert durch