Veranstaltungen, Führungen

Wir Kapitalisten

Führungen

Gruppenführungen: Buchung und Preise

Buchung einer Gruppenführung per Online-Formular

Eintritt
Ab 10 Personen jeweils zzgl. pro Person entweder eine Gruppenkarte Kombi-Ticket
(für alle laufenden Ausstellungen) oder Gruppenkarte für die jeweilige Ausstellung
Gebühren (Basisangaben, Sonderformen nach Absprache
Eine Gruppe: max. 25 Personen; über 25 Personen: zweite Gruppe)
Gruppenführung Erwachsene  
1 Stunde/60 Min. (1 Gruppe) 65 €
ab 26 Personen pro Teilgruppe 55 €
1,5 Stunden/90 Min. (1 Gruppe) 85 €
ab 26 Personen pro Teilgruppe 75 €
2 Stunden/120 Min. (1 Gruppe) 105 €
ab 26 Personen pro Teilgruppe 95 €
Gruppenführung Schulklassen (Grundschule bis Gymnasium, Fachhochschulen, Berufsschulen/Berufskollegs)  
1 Stunde/60 Min. (je Gruppe) 28 €
1,5 Stunden/90 Min. (je Gruppe) 40 €
Gruppenführung VHS, Lehrer im aktiven Dienst, kirchliche Bildungsträger und Studenten
1 Stunde/60 Min. (je Gruppe) 55 €
1,5 Stunden/90 Min. (je Gruppe) 75 €
2 Stunden/120 Min. (1 Gruppe) 100 €
Goethe-Institut-Gästegruppen Bonn, 60 Min. 55 €
Selbstführer-Gruppen: Reservierungsgebühr
Gruppen ohne gebuchte Führungen oder mit Führungen in Eigenregie
werden gebeten, ihren Ausstellungsbesuch bei der Vermittlung anzukündigen.
35 €

Gruppenführungen: Konditionen

Gruppenführungen für Erwachsene, Jugendliche und Kinder sind zu individuellen Terminen frei buchbar. Anmeldungen sollten bis spätestens fünf Öffnungstage vor dem gewünschten Termin erfolgen. Selbstgeführte Gruppen sind verbindlich anzumelden und haben eine Selbstführergebühr zu entrichten.

Die Anmeldung ist verbindlich und kann bis vier Werktage vor dem Termin kostenfrei storniert werden. Da wir für Ihre Gruppe externes Fachpersonal engagieren, muss für später erfolgende Absagen eine Stornierungsgebühr von 25 € erhoben werden. Eine Stornierung wird seitens der Kunst- und Ausstellungshalle der Bundesrepublik Deutschland GmbH, Bonn, schriftlich bestätigt. Bei Nichterscheinen zum Führungstermin (Kulanz max. 30 Minuten) muss der volle Betrag der vereinbarten Führungsgebühr bezahlt werden. Verspätungen gehen zu Lasten der Gruppe. Im Falle höherer Gewalt werden keine Stornierungsgebühren erhoben.

Bezahlung: Die Führungs- und Eintrittskarten sind 15 Minuten vor Führungsbeginn während der regulären Öffnungszeiten möglichst geschlossen für die Gruppe an der Kasse in Bar, per Kreditkarte oder EC-Karte zu erwerben. Auf Wunsch bei Voranmeldung auch gegen Rechnung.

Besucherhinweis: Fotoapparate, Taschen, Rucksäcke und Schirme müssen an der Garderobe oder in den Schließfächern abgegeben werden. Lehrer/-innen haben ihre Aufsichtspflicht wahrzunehmen entsprechend den besonderen Anforderungen für die Sicherheit der Ausstellungsobjekte. Bitte beachten Sie auch die Hausordnung an der Garderobe, Kasse, Information und die Hinweise unseres Aufsichtspersonals.

Änderungen vorbehalten/Stand: Juli 2016

Das Kapitalismus Game zur Ausstellung
Zum ersten Mal bieten wir Ihnen ein spannendes digitales Spiel in der Ausstellung: Lassen Sie sich in einen Kaufrausch versetzen!
Sie entscheiden, was in Ihrem Warenkorb landet. Kommen Sie dazu mit den Ausstellungsobjekten ins Gespräch und finden Sie heraus: Wie tickt Ihr kapitalistisches Ich?
Am Ende winkt ein Gewinn: Ein auf Ihr Konsumverhalten zugeschnittenes Virtual Reality-Erlebnis.
Nutzungsdauer: ca. 90 Minuten
Kostenloses Angebot, im Eintrittspreis der Ausstellung enthalten

Öffentliche Führungen
Wir Kapitalisten. Von Anfang bis Turbo
Mittwochs 18–19 Uhr
Sonn- und feiertags 14–15 Uhr

60 Minuten
3 €/ermäßigt mit ArtCard 1,50 €, zzgl. Eintritt
(bis max. 25 Personen)
Teilnahmekarten sind im Voraus an der Kasse oder über Bonnticket im Vorverkauf erhältlich
ArtCard-Reservierung: T +49 228 9171-200

Rundgang und Gespräch für alle ab 15 Jahren
Sonntag, 3. Mai und 5. Juli, jeweils 15–18 Uhr
Blickwinkel
Der Kapitalismus ist mehr als ein Wirtschaftssystem. Kapitalistische Denkweisen lenken unser Handeln in vielen Lebensbereichen, und jeder Mensch in unserer Gesellschaft steht unter dem Einfluss dieses soziokulturellen Phänomens. Deshalb sollten nicht nur Wirtschaftswissenschaftler*innen und Expert*innen an der Diskussion rund um das einflussreiche Wirtschaftssystem beteiligt sein. Wir alle können mitreden, denn jede*r ist betroffen.
Im Rahmen unseres diskursiven Ausstellungsrundgangs nehmen wir uns Zeit, auf unterschiedliche Perspektiven einzugehen, Eindrücke gemeinsam zu reflektieren und ein Bewusstsein für die eigene Rolle im gesamtgesellschaftlichen Kontext zu entwickeln.
Mit Anna Hinz (Freiwilliges Soziales Jahr Kultur), Henriette Pleiger (Kuratorin) und Lisa Philippen (Expertin, Bundeszentrale für politische Bildung)

3 €/ermäßigt 1,50 €, zzgl. Eintritt in die Ausstellung

Führung & Lunchpaket
Kunstpause

Alles auf Turbo!
Mittwoch, 27. Mai, 24. Juni, jeweils 12.30–13 Uhr

Als Ausgleich zum täglichen Arbeitsleben bieten wir Ihnen während Ihrer Mittagspause eine kurzweilige Speedführung zu einem bestimmten Thema. Im Anschluss erhalten Sie ein Lunchpaket.

9 € (Führung, Eintritt und Lunchpaket)
Anmeldung Lunchpaket (bis 2 Tage vor dem Termin)
4 € (Führung und Eintritt ohne Lunchpaket)
Information und Reservierung
unter T +49 228 9171-243 oder per E-Mail
Anmeldung erforderlich, individuelle Termine für Gruppen buchbar

Vermittlung in Bewegung
Kapital: Körper – Eine tänzerische Investition
Sonn- und feiertags, jeweils 15–15.45 Uhr und 17–17.45 Uhr
Künstlerische Leitung: Miriam Leysner
Tanzperformance (alternierend): Elsa Artmann, Samuel Duvoisin, Philipp Hansen, Hannah Krebs.
Im Rahmen einer Performance bewegt sich ein*e Tänzer*in durch die Ausstellung und lädt Sie zu einem sinnlich-ästhetischen Dialog ein. Bewegungen schaffen Beziehungen zu den gezeigten Exponaten und verhandeln deren Themen. Andere Wahrnehmungsebenen werden angesprochen und neue Perspektiven bieten sich an. Die Choreografie, die gemeinsam mit dem Publikum in den Raum geschrieben wird, befragt die je eigenen Standpunkte und lässt ein vielschichtiges Bewegungsmuster entstehen.

Gefördert von

3 €/ermäßigt 1,50 €, zzgl. Eintritt in die Ausstellung
Tickets sind am Führungstag an der Kasse oder über Bonnticket im Vorverkauf erhältlich.
 

 

Veranstaltungen

Workshops für Ewachsene, Kinder und Familien

TRASH_UP
Offene Werkstatt für ALLE*
Jeweils samstags, 14–17 Uhr
25. April und 30. Mai
Gemeinsam entdecken wir die jeweilige Ausstellung und holen uns Inspiration für unsere Kunstwerke. Danach öffnen wir die Materialschränke und laden euch ein, Alltagsgegenständen und altem Krempel kreativ und mutig neues Leben einzuhauchen. Künstler*innen geben Tipps und Hilfestellung bei der Gestaltung eurer Objekte. Wie immer gilt: ALLE können mitmachen!

180 Minuten
10 € Erwachsene/ermäßigt 5 €
6 € Kinder und Jugendliche/ermäßigt 3 €
Information und Anmeldung:
Vermittlung, T +49 228 9171–243

*Für Kinder, Jugendliche, Erwachsene, Familien, Menschen mit Migrationshintergrund, Geflüchtete. Für Menschen mit Beeinträchtigung bieten wir Assistenz an. Bitte wenden Sie sich hierfür mindestens 14 Tage vorher an uns.
Mehr Informationen

Quellennachweise anzeigen

Kunst- und Ausstellungshalle der Bundesrepublik Deutschland

Museumsmeile Bonn
Helmut-Kohl-Allee 4
53113 Bonn
T +49 228 9171–200

Öffnungszeiten

Montags geschlossen
Dienstag und Mittwoch, 10 bis 21 Uhr
Donnerstag bis Sonntag, 10 bis 19 Uhr
(und an allen Feiertagen, auch denen,
die auf einen Montag fallen)

Gefördert durch