Eine Hand hält ein paar Bücher hoch, um sie zu präsentieren

Die Bibliothek der Bundeskunsthalle steht allen Besucherinnen und Besuchern des Hauses zur Verfügung – kunstinteressierten Laien genauso wie Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern. Sie ist Arbeitsbibliothek für die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Hauses und Forschungsbibliothek für die öffentliche Nutzung. 1992 mit wenigen hundert Büchern eröffnet, verfügt die Bibliothek mittlerweile über mehr als 50000 Medien (Bücher, Zeitschriften, Filme).

Alle Medien sind in einem elektronischen Bibliothekskatalog (Web-OPAC) erfasst. Bei Fragen hilft Ihnen das Bibliotheksteam gern weiter, auch per Mail oder telefonisch.
 

Lesesaal

Im Lesesaal stehen Besucherinnen und Besuchern Internetplätze, Scanner und Audiokabinen sowie die wichtigsten kunsthistorischen Datenbanken und ein kostenloser WLAN-Zugang zur Verfügung.

Nicht alles hat im Lesesaal Platz, die Buchgruppen A, F, M, und Y sowie ältere Zeitschriftenjahrgänge sind magaziniert; K (Kunst) und Fl (Kinderbücher) hingegen stehen im Lesesaal und können direkt am Regal konsultiert werden. Medien aus dem Magazin können ebenfalls am selben Tag eingesehen bzw. ausgeliehen werden, wenn die Bestellung bis 9 Uhr vorliegt (auch per E-Mail).

3D-Drucker

In unserem Lesesaal steht Ihnen ein 3D Drucker (Ultimaker 2 Extended+) zur Verfügung. Mit diesem können Sie unter Anleitung eigene 3D Modelle kostenlos ausdrucken.

Wenn Sie den 3D-Drucker nutzen möchten, können Sie gerne mit Ihrem 3D-Modell im STL-Format bei uns vorbeikommen. Bitte bringen Sie die Datei entweder auf einem USB-Stick oder einer SD-Karte mit. Gemeinsam bereiten wir Ihr Modell dann für den Druck vor und nehmen Einstellungen zu u.a. Größe, Qualität und Fülldichte vor.

Sie sind 3D-Druck-Profi und benötigen unsere Unterstützung für die Druckvorbereitung nicht? Dann bringen Sie Ihr Modell gleich als G-Code auf einer SD-Karte mit. Bitte beachten Sie, dass die Druckdauer 5 Stunden nicht überschreiten sollte.

Besuchen Sie uns!

Entdecken Sie die Bibliothek