Veranstaltungskalender

Jetzt SuchenFilter einklappen

Öffentliche Führung in Deutscher Gebärdensprache
Samstag, 28. Juli 2018
15–16.30 Uhr

Öffentliche Führung in Deutscher Gebärdensprache

Nasca. Im Zeichen der Götter

Führung in Deutscher Gebärdensprache mit gehörlosen Kunstvermittler(inne)n.

Samstag, 16. Juni: mit dem gehörlosen Kunstvermittler Reinhard Niemeier
Samstag, 28. Juli: mit der gehörlosen Kunstvermittlerin Juliane Steinwede
Samstag, 8. September: mit der gehörlosen Kunstvermittlerin Juliane Steinwede

6 € pro Person zzgl. ermäßigter Eintritt
Teilnahme nur nach Anmeldung möglich, Anmeldeschluss jeweils drei Werktage vor dem Termin
Kunstvermittlung/Bildung

Termine auch frei buchbar, Anmeldung mindestens fünf Werktage im Voraus
Bitte geben Sie bei der Buchung die genauen Bedürfnisse Ihrer Gruppe an, damit wir ein passendes Angebot für Sie zusammenstellen können.

Abb.: Führung in Gebärdensprache, Foto: David Ertl © Kunst- und Ausstellungshalle der Bundesrepublik Deutschland

Wednesday_Late_Art_Sommerfest
Mittwoch, 8. August 2018
18–21 Uhr

Wednesday_Late_Art_Sommerfest

Playground_Sommerfest – Speedführungen_DJ_Drinks

Ein Abend voller Kunst, Kultur, Musik, Drinks: Lernt die aktuellen Ausstellungen kennen und gestaltet mit!

Speedführungen in 4 Ausstellungen!
(deutsch und englisch)
The Playground Project – Indoor
Nasca. Im Zeichen der Götter
Vajiko Chachkhiani. Heavy Metal Honey
Marina Abramovic. The Cleaner

Marina Abramovic Re-Performances
Imponderabilia, Luminosity, Similar Illusion
18–20 Uhr

Mitmach-Aktionen
The Playground Project – Indoor:
Kreativwerkstatt in der Ausstellung: Wire-Sculpture –
Spielerisches Mitgestalten einer Drahtskulptur
The Playground Project – Outdoor (Dachgarten):
Basketball, Tischtennis, Karaoke

Lounge und Musik
Mit MONITA
Im Innenhof und im Foyer

10 €/6 € für ELLAH-Inhaber/-innen | ELLAH – Die Jahreskarte für junge Kunstfreunde
Tickets sind an der Abendkasse erhältlich

Weitere Termine, jeweils
18–21 Uhr
Mittwoch, 19. September, WEDNESDAY_LATE_ART_PLUS,
Mittwoch, 10. Oktober, WEDNESDAY_LATE_ART – Sovereigns

Weitere aktuelle Infos auf www.facebook.com/Bundeskunsthalle

Foto: Wednesday_Late_Art, 20. Januar, 2016. Foto: JF, 2016, © Kunst- und Ausstellungshalle der Bundesrepublik Deutschland GmbH, Bonn

HINWEIS

Die Veranstaltung wird gefilmt/fotografiert. Daher besteht die Möglichkeit, das Teilnehmer auf dem Film-/Fotomaterial, das entsteht, zu erkennen sind. Das Filmmaterial wird im Sinne der Ziel- und Zwecksetzung der Kunst- und Ausstellungshalle der Bundesrepublik Deutschland eingesetzt und zum Zwecke der ausstellungs-/veranstaltungsbezogenen Öffentlichkeitsarbeit zur nicht-kommerziellen Nutzung und von unbegrenzter Dauer in allen zweckgebundenen Online-Medien sowie auf allen von den Institutionen genutzten Video-Plattformen im Internet mit allen Sharing-Funktionalitäten, die der Video-Hosting-Anbieter zur Verfügung stellt, platziert.

Für Personen, die damit nicht einverstanden sind, besteht die Möglichkeit an der Veranstaltung teilzunehmen. Es wird eine Fläche ausgewiesen, in der keine Film-, Foto- und Tonaufnahmen getätigt werden. Sie würden ggf. nur aus der Ferne gefilmt oder fotografiert werden, ohne dass man Sie erkennen kann. Die Teilnahme an der Veranstaltung ist dadurch möglicherweise eingeschränkt. Wenn Sie dies nicht akzeptieren, ist eine Teilnahme an der Veranstaltung nicht zu empfehlen.

Beim Kauf einer Eintrittskarte zur Veranstaltung werden Sie über diesen Sachverhalt informiert und um Ihr schriftliches Einverständnis über eine Unterschrift auf einer Liste, die über den Sachverhalt informiert, gebeten.

Skateboard-Workshop für ALLE
Mittwoch, 8. August 2018
18–20 Uhr

Skateboard-Workshop für ALLE

Ein Schnupperkurs

Wer hat Lust, Skateboard fahren zu lernen? Bonner Skater zeigen, wie es geht. Sie geben eine Einführung und begleiten alle Anfänger/-innen. Teilnahme ohne Vorkenntnisse möglich!

Treffpunkt: Halfpipe, Museumsplatz
Dauer: 120 Minuten, maximal 16 Personen
Teilnahmegebühr: 2 €

Im Rahmen des
WEDNESDAY_LATE_ART SOMMERFEST
18 bis 21 Uhr
Eintritt für Teilnehmer des Workshops: 3,50 €

Eine Kooperationsveranstaltung mit SuBCulture Bonn e.V. und
dem Verein für Behindertensport Bonn/Rhein-Sieg e.V.

Abb.: Michel Majerus, if we are dead, so it is (Ausschnitt), 2000, Installationsansicht: Michel Majerus, Kunstmuseum Stuttgart, 2011/12 © Michel Majerus Estate, courtesy neugerriemschneider, Berlin, und Matthew Marks Gallery, Foto: David Franck

Öffentliche Führung für Menschen mit Demenz und deren Angehörige
Samstag, 11. August 2018
15–16.30 Uhr

Öffentliche Führung für Menschen mit Demenz und deren Angehörige

Nasca. Im Zeichen der Götter

Mit Uschi Baetz. Zur Ausstellung „Nasca. Im Zeichen der Götter. Archäologische Entdeckungen aus der Wüste Perus”

90 Minuten
3 € pro Person, zzgl. Eintritt
Teilnahme nur nach Anmeldung möglich Anmeldeschluss jeweils drei Tage vor dem Termin.
Information und Anmeldung: Kunstvermittlung/Bildung,
T +49 228 9171–243, Montag bis Donnerstag 9–15 Uhr, Freitag 9–12 Uhr

Auch als Gruppenangebot: Termine frei buchbar
Mit Uschi Baetz, 120 Minuten
Teilnehmerzahl: maximal 8 Personen mit jeweils einer Begleitperson
50 € pro Gruppe, zzgl. Eintritt 3 € pro Person, Begleitperson frei
Anmeldeschluss jeweils fünf Tage vor dem Termin.

Abb.: Ausstellungsbesuch „Florenz!” mit der Senioreneinrichtung Haus Katharina, Königswinter
© Kunst- und Ausstellungshalle der Bundesrepublik Deutschland

Öffentliche Führung für Hörgeschädigte und ihre hörenden Familien und Freunde (mit Höranlage)
Samstag, 25. August 2018
15–16.30 Uhr

Öffentliche Führung für Hörgeschädigte und ihre hörenden Familien und Freunde (mit Höranlage)

Kombiführung „The Playground Project” und „The Playground Project – Outdoor”

Mit der schwerhörigen Kunstvermittlerin Karin Müller Schmied

6 € pro Person zzgl. ermäßigter Eintritt
Teilnahme nur nach Anmeldung möglich, Anmeldeschluss jeweils drei Werktage vor dem Termin

Information und Anmeldung:
Kunstvermittlung/Bildung, T +49 228 9171–243, Montag bis Donnerstag 9–15 Uhr, Freitag 9–12 Uhr
Auch als Gruppenführung frei buchbar, Anmeldeschluss jeweils fünf Werktage vor dem Termin
Öffentliche Führung in Deutscher Gebärdensprache auf Nachfrage

Abb.: Führung in Gebärdensprache, Foto: David Ertl © Kunst- und Ausstellungshalle der Bundesrepublik Deutschland

Öffentliche Führung für Hörgeschädigte und ihre hörenden Familien und Freunde (mit Höranlage)
Samstag, 8. September 2018
14–15.30 Uhr

Öffentliche Führung für Hörgeschädigte und ihre hörenden Familien und Freunde (mit Höranlage)

Nasca. Im Zeichen der Götter

Mit der schwerhörigen Kunstvermittlerin Karin Müller Schmied

6 € pro Person zzgl. ermäßigter Eintritt
Teilnahme nur nach Anmeldung möglich, Anmeldeschluss jeweils drei Werktage vor dem Termin

Information und Anmeldung:
Kunstvermittlung/Bildung, T +49 228 9171–243, Montag bis Donnerstag 9–15 Uhr, Freitag 9–12 Uhr
Auch als Gruppenführung frei buchbar, Anmeldeschluss jeweils fünf Werktage vor dem Termin

Abb.: Führung in Gebärdensprache, Foto: David Ertl © Kunst- und Ausstellungshalle der Bundesrepublik Deutschland

Öffentliche Führung in Deutscher Gebärdensprache
Samstag, 8. September 2018
15–16.30 Uhr

Öffentliche Führung in Deutscher Gebärdensprache

Nasca. Im Zeichen der Götter

Führung in Deutscher Gebärdensprache mit gehörlosen Kunstvermittler(inne)n.

Samstag, 16. Juni: mit dem gehörlosen Kunstvermittler Reinhard Niemeier
Samstag, 28. Juli: mit der gehörlosen Kunstvermittlerin Juliane Steinwede
Samstag, 8. September: mit der gehörlosen Kunstvermittlerin Juliane Steinwede

6 € pro Person zzgl. ermäßigter Eintritt
Teilnahme nur nach Anmeldung möglich, Anmeldeschluss jeweils drei Werktage vor dem Termin
Kunstvermittlung/Bildung

Termine auch frei buchbar, Anmeldung mindestens fünf Werktage im Voraus
Bitte geben Sie bei der Buchung die genauen Bedürfnisse Ihrer Gruppe an, damit wir ein passendes Angebot für Sie zusammenstellen können.

Abb.: Führung in Gebärdensprache, Foto: David Ertl © Kunst- und Ausstellungshalle der Bundesrepublik Deutschland

Ausführlich beschreibende Führung
Sonntag, 9. September 2018
11.30–13 Uhr

Ausführlich beschreibende Führung

Nasca. Im Zeichen der Götter

Für Sehbehinderte und Blinde. Zur Ausstellung „Nasca. Im Zeichen der Götter. Archäologische Entdeckungen aus der Wüste Perus"”

Anmeldung und Information
6 € pro Person, zzgl. ermäßigter Eintritt, Begleitperson frei
Teilnahme nur nach Anmeldung möglich.
Anmeldeschluss jeweils drei Werktage vor dem Termin
per E-Mail: Kunstvermittlung/Bildung
T +49 228 9171–243, Montag bis Donnerstag 9–15 Uhr, Freitag 9–12 Uhr

Auch als Gruppenführung frei buchbar, Anmeldeschluss jeweils fünf Werktage vor dem Termin

Abb.: In der Ausstellung „Japans Liebe zum Impressionismus. Von Monet bis Renoir”: Art Talk Inklusiv, Kunstdialog für Menschen mit und ohne Beeinträchtigungen, Foto: David Ertl, 2015 © Kunst- und Ausstellungshalle der Bundesrepublik Deutschland GmbH

Öffentliche Führung für Hörgeschädigte und ihre hörenden Familien und Freunde (mit Höranlage)
Samstag, 29. September 2018
14–15.30 Uhr

Öffentliche Führung für Hörgeschädigte und ihre hörenden Familien und Freunde (mit Höranlage)

Kombiführung „The Playground Project” und „The Playground Project – Outdoor”

Mit der schwerhörigen Kunstvermittlerin Karin Müller Schmied

6 € pro Person zzgl. ermäßigter Eintritt
Teilnahme nur nach Anmeldung möglich, Anmeldeschluss jeweils drei Werktage vor dem Termin

Information und Anmeldung:
Kunstvermittlung/Bildung, T +49 228 9171–243, Montag bis Donnerstag 9–15 Uhr, Freitag 9–12 Uhr
Auch als Gruppenführung frei buchbar, Anmeldeschluss jeweils fünf Werktage vor dem Termin
Öffentliche Führung in Deutscher Gebärdensprache auf Nachfrage

Abb.: Führung in Gebärdensprache, Foto: David Ertl © Kunst- und Ausstellungshalle der Bundesrepublik Deutschland

Ausführlich beschreibende Führung
Sonntag, 7. Oktober 2018
11.30–13 Uhr

Ausführlich beschreibende Führung

The Playground Project

Für Sehbehinderte und Blinde. Zu den Ausstellung „The Playground Project” und „The Playground Project – Outdoor””

Anmeldung und Information
6 € pro Person, zzgl. ermäßigter Eintritt, Begleitperson frei
Teilnahme nur nach Anmeldung möglich.
Anmeldeschluss jeweils drei Werktage vor dem Termin
per E-Mail: Kunstvermittlung/Bildung
T +49 228 9171–243, Montag bis Donnerstag 9–15 Uhr, Freitag 9–12 Uhr

Auch als Gruppenführung frei buchbar, Anmeldeschluss jeweils fünf Werktage vor dem Termin

Abb.: In der Ausstellung „Japans Liebe zum Impressionismus. Von Monet bis Renoir”: Art Talk Inklusiv, Kunstdialog für Menschen mit und ohne Beeinträchtigungen, Foto: David Ertl, 2015 © Kunst- und Ausstellungshalle der Bundesrepublik Deutschland GmbH

Quellennachweise anzeigen

Kunst- und Ausstellungshalle der Bundesrepublik Deutschland

Museumsmeile Bonn
Friedrich-Ebert-Allee 4
53113 Bonn
T +49 228 9171–200

Öffnungszeiten

Montags geschlossen
Dienstag und Mittwoch, 10 bis 21 Uhr
Donnerstag bis Sonntag, 10 bis 19 Uhr
(und an allen Feiertagen, auch denen,
die auf einen Montag fallen)

Gefördert durch