Veranstaltungskalender

Jetzt SuchenFilter einklappen

Workshop: Culture Slam
Donnerstag, 5. September – Samstag, 7. September 2019
jeweils ab 15 Uhr

Workshop: Culture Slam

„Zwischen zwei Welten schwebend...“

Mehrtägige interkulturelle Schreibwerkstatt für Menschen mit Flucht- oder Migrationserfahrung; in Zusammenarbeit mit dem Netzwerk politik|atelier e.V.

Im Rahmen der Ausstellung Goethe. Verwandlung der Welt hat die Bundeskunsthalle in Kooperation mit dem gemeinnützigen Bonner Verein Netzwerk politik|atelier e.V. mit dem Culture Slam ein Workshop-Angebot entwickelt, welches Menschen unabhängig ihrer Vorerfahrungen zum persönlichen, künstlerisch-kreativen Ausdruck ermutigt und befähigt.

Unterstützt von einem Team bestehend aus professionellen Schreib-, Sprech- und Performancetrainern erarbeiten die Teilnehmenden in einer mehrtägigen Schreibwerkstatt gemeinsam ihre Textbeiträge. Die Ergebnisse präsentieren sie anschließend bei der öffentlichen Aufführung auf der Bühne. Im Unterschied zu konventionellen Poetry Slam-Formaten ist der Wettbewerbsgedanke beim Culture Slam ausgeklammert. In Anlehnung an Goethes West-östlichen Divan geht es stattdessen um die dialogische Auseinandersetzung mit Themen wie kulturelle Identität, Integration und Pluralität.

Das Angebot richtet sich an Menschen mit Flucht- oder Migrationserfahrung ab 14 Jahren und einem Sprachniveau ungefähr B1 entsprechend. Die Teilnehmendenzahl ist begrenzt.

Anmeldungen und Rückfragen richten Sie bitte an
Christin Behne vom Netzwerk politik|atelier e.V.:
christin.behne@politikatelier.de; T 0176 325 31 199. 

Die Ergebnisse des Workshops gibt es als Culture Slam am
Donnerstag, 23. Mai, und Samstag, 7. September, jeweils 17.30 Uhr, zu sehen.

Eintritt für den Slam:
7 €/frei für Studierende und Geflüchtete mit Ausweis
Information: T +49 228 9171–200

Abb.: Culture Slam, Melchi Vepouyoum © Kunst- und Ausstellungshalle der Bundesrepublik Deutschland GmbH

Culture Slam
Samstag, 7. September 2019
17.30 Uhr

Culture Slam

„Zwischen zwei Welten schwebend...“

Interkultureller Poetry Slam von und mit Menschen mit Flucht- oder Migrationserfahrung; in Zusammenarbeit mit dem Netzwerk politik|atelier e.V.

Erleben Sie die Ergebnisse einer mehrtägigen interkulturellen Schreibwerkstatt live auf der Bühne!

Im Unterschied zu konventionellen Poetry Slam-Formaten ist der Wettbewerbsgedanke beim Culture Slam ausgeklammert. In Anlehnung an Goethes West-östlichen Divan geht es stattdessen um die dialogische Auseinandersetzung mit Themen wie kulturelle Identität, Integration und Pluralität. 

ca. 75 Minuten
7 € / frei für Studierende und Geflüchtete mit Ausweis
Information: +49 228 9171–200

Abb.: CC0 Public Domain

Quellennachweise anzeigen

Kunst- und Ausstellungshalle der Bundesrepublik Deutschland

Museumsmeile Bonn
Friedrich-Ebert-Allee 4
53113 Bonn
T +49 228 9171–200

Öffnungszeiten

Montags geschlossen
Dienstag und Mittwoch, 10 bis 21 Uhr
Donnerstag bis Sonntag, 10 bis 19 Uhr
(und an allen Feiertagen, auch denen,
die auf einen Montag fallen)

Gefördert durch