Veranstaltungskalender

Jetzt Suchen Filter einklappen

Alle meine Farben
Sonntag, 26. Juli 2020
15 Uhr

Alle meine Farben

Digitales Familienfest

Das farbenfrohe Familienfest geht in die zweite Runde – online!

Regenbogen-Mamas, Patchwork-Papas, Schwestern mit Beeinträchtigungen, internationale Familien, Alleinerziehende oder alle von hier und unter einem Dach – wir treffen uns auf Facebook und spannen einen digitalen Regenbogen von der Bundeskunsthalle zu euch nach Hause.

Vom Bildschirm aus geht es in den Garten, in die Bastelecke, die Küche oder das Wohnzimmer. Gemeinsam mit euren Familien und euren Freunden gestaltet ihr tolle Kunstwerke, schwingt den Kochlöffel,  löst Rätsel und singt und tanzt zu coolen Sommerhits. Mit euren Kommentaren, Fragen und Fotos könnt ihr aktiv am Geschehen teilnehmen. Zusammen feiern wir die Vielfalt aller Familien!

Live Performance in der Ausstellung
Samstag, 1. August 2020
11–13 Uhr

Live Performance in der Ausstellung

Rachel Monosov, The Blind Leader

Zur Ausstellung „State of the Arts. Die Verschmelzung der Künste“

An diesem Wochenende wird die performative Installation The Blind Leader von zwei  Performer*innen aktiviert. In der Arbeit von Rachel Monosov geht es um Mechanismen gesellschaftlicher und politischer Kontrolle. Wie verschaffen sich Autoritäten Macht über Menschen? Die Künstlerin formuliert ihre Perspektive anhand eines Beispiels: „Wenn jemand dich auffordert, gemeinsam auf dem Boden zu sitzen, ist das eine Sache. Wenn dich aber jemand auffordert, dich auf den Boden zu setzen, während der andere über dir steht, ist das eine andere Sache.“

Abb.: Rachel Monosov, The Blind Leader, Courtesy of the artist and Catinca Tabacaru Gallery

 

Live Performance in der Ausstellung
Samstag, 1. August 2020
14–16 Uhr

Live Performance in der Ausstellung

Rachel Monosov, The Blind Leader

Zur Ausstellung „State of the Arts. Die Verschmelzung der Künste“

An diesem Wochenende wird die performative Installation The Blind Leader von zwei  Performer*innen aktiviert. In der Arbeit von Rachel Monosov geht es um Mechanismen gesellschaftlicher und politischer Kontrolle. Wie verschaffen sich Autoritäten Macht über Menschen? Die Künstlerin formuliert ihre Perspektive anhand eines Beispiels: „Wenn jemand dich auffordert, gemeinsam auf dem Boden zu sitzen, ist das eine Sache. Wenn dich aber jemand auffordert, dich auf den Boden zu setzen, während der andere über dir steht, ist das eine andere Sache.“

Abb.: Rachel Monosov, The Blind Leader, Courtesy of the artist and Catinca Tabacaru Gallery

 

Live Performance in der Ausstellung
Samstag, 1. August 2020
17–19 Uhr

Live Performance in der Ausstellung

Rachel Monosov, The Blind Leader

Zur Ausstellung „State of the Arts. Die Verschmelzung der Künste“

An diesem Wochenende wird die performative Installation The Blind Leader von zwei  Performer*innen aktiviert. In der Arbeit von Rachel Monosov geht es um Mechanismen gesellschaftlicher und politischer Kontrolle. Wie verschaffen sich Autoritäten Macht über Menschen? Die Künstlerin formuliert ihre Perspektive anhand eines Beispiels: „Wenn jemand dich auffordert, gemeinsam auf dem Boden zu sitzen, ist das eine Sache. Wenn dich aber jemand auffordert, dich auf den Boden zu setzen, während der andere über dir steht, ist das eine andere Sache.“

Abb.: Rachel Monosov, The Blind Leader, Courtesy of the artist and Catinca Tabacaru Gallery

 

Live Performance in der Ausstellung
Sonntag, 2. August 2020
11–13 Uhr

Live Performance in der Ausstellung

Rachel Monosov, The Blind Leader

Zur Ausstellung „State of the Arts. Die Verschmelzung der Künste“

An diesem Wochenende wird die performative Installation The Blind Leader von zwei  Performer*innen aktiviert. In der Arbeit von Rachel Monosov geht es um Mechanismen gesellschaftlicher und politischer Kontrolle. Wie verschaffen sich Autoritäten Macht über Menschen? Die Künstlerin formuliert ihre Perspektive anhand eines Beispiels: „Wenn jemand dich auffordert, gemeinsam auf dem Boden zu sitzen, ist das eine Sache. Wenn dich aber jemand auffordert, dich auf den Boden zu setzen, während der andere über dir steht, ist das eine andere Sache.“

Abb.: Rachel Monosov, The Blind Leader, Courtesy of the artist and Catinca Tabacaru Gallery

 

Live Performance in der Ausstellung
Sonntag, 2. August 2020
14–16 Uhr

Live Performance in der Ausstellung

Rachel Monosov, The Blind Leader

Zur Ausstellung „State of the Arts. Die Verschmelzung der Künste“

An diesem Wochenende wird die performative Installation The Blind Leader von zwei  Performer*innen aktiviert. In der Arbeit von Rachel Monosov geht es um Mechanismen gesellschaftlicher und politischer Kontrolle. Wie verschaffen sich Autoritäten Macht über Menschen? Die Künstlerin formuliert ihre Perspektive anhand eines Beispiels: „Wenn jemand dich auffordert, gemeinsam auf dem Boden zu sitzen, ist das eine Sache. Wenn dich aber jemand auffordert, dich auf den Boden zu setzen, während der andere über dir steht, ist das eine andere Sache.“

Abb.: Rachel Monosov, The Blind Leader, Courtesy of the artist and Catinca Tabacaru Gallery

 

Live Performance in der Ausstellung
Sonntag, 2. August 2020
17–19 Uhr

Live Performance in der Ausstellung

Rachel Monosov, The Blind Leader

Zur Ausstellung „State of the Arts. Die Verschmelzung der Künste“

An diesem Wochenende wird die performative Installation The Blind Leader von zwei  Performer*innen aktiviert. In der Arbeit von Rachel Monosov geht es um Mechanismen gesellschaftlicher und politischer Kontrolle. Wie verschaffen sich Autoritäten Macht über Menschen? Die Künstlerin formuliert ihre Perspektive anhand eines Beispiels: „Wenn jemand dich auffordert, gemeinsam auf dem Boden zu sitzen, ist das eine Sache. Wenn dich aber jemand auffordert, dich auf den Boden zu setzen, während der andere über dir steht, ist das eine andere Sache.“

Abb.: Rachel Monosov, The Blind Leader, Courtesy of the artist and Catinca Tabacaru Gallery

 

Quellennachweise anzeigen

Kunst- und Ausstellungshalle der Bundesrepublik Deutschland

Museumsmeile Bonn
Helmut-Kohl-Allee 4
53113 Bonn
T +49 228 9171–200

Öffnungszeiten

Montags geschlossen
Dienstag und Mittwoch, 10 bis 21 Uhr
Donnerstag bis Sonntag, 10 bis 19 Uhr
(und an allen Feiertagen, auch denen,
die auf einen Montag fallen)

Gefördert durch