Veranstaltungskalender

Jetzt SuchenFilter einklappen

Pop-Up Cable Cars für Kinder von 6–10 Jahren
Sonntag, 15. September 2019 – Sonntag, 12. Januar 2020
16.15–17.15 Uhr

Pop-Up Cable Cars für Kinder von 6–10 Jahren

Kreatives Gestalten

Sonn- und feiertags 16.15 Uhr, jeweils im Anschluss an die Kinderführung

Gestaltet bewegliche Pop-up-Bilder mit Cable Cars vor der Stadtkulisse San Franciscos.

Zur Ausstellung „California Dreams. San Francisco – Ein Porträt”

60 Minuten
4 €/ermäßigt 2 € (mit ArtCard_Kids oder Bonn-Ausweis)

TRASH_UP – Zero_Waste
Samstag, 28. September 2019
14–17 Uhr

TRASH_UP – Zero_Waste

Do it yourself! Workshops für ALLE*

Bringt passend zum jeweiligen Motto etwas Ausgedientes mit und experimentiert mit verschiedenen Materialien! Unsere Sommeraktivitäten stehen ganz unter dem Zeichen „no plastic!“.

Bunt und nachhaltig soll es sein, und wir finden gemeinsam heraus, was alles geht! Künstler/-innen geben Tipps und Hilfestellung beim Bau eurer Objekte. Inspiration holt ihr euch in unseren aktuellen Ausstellungen.

Zero_Waste
Kreativität  & Nachhaltigkeit gehören zusammen! Wir nutzen Alltagsgegenstände und kreieren neues Praktisches und einfach Schönes. Worauf du Lust hast oder was du brauchen kannst!

*Für Kinder, Jugendliche, Erwachsene, Familien, Menschen mit Migrationshintergrund, Geflüchtete. Für Menschen mit Beeinträchtigung bieten wir Assistenz an. Bitte wenden Sie sich hierfür mindestens 14 Tage vorher an uns.

Zur Ausstellung „Von Mossul nach Palmyra. Eine virtuelle Reise durch das Weltkulturerbe”

Ausstellungsrundgang mit anschließendem künstlerisch-praktischen Arbeiten.
180 Minuten
10 € Erwachsene/ermäßigt 5 €
6 € Kinder und Jugendliche/ermäßigt 3 €
Information und Anmeldung:
Vermittlung, T +49 228 9171–243

Abb.: Trash_up © Sunny studio – stock.adobe.com

Workshop für Kinder von 6 bis 10 Jahren
Samstag, 28. September 2019
15–17 Uhr

Workshop für Kinder von 6 bis 10 Jahren

Schätze des Orients

Modellbau aus Ton. Zur Ausstellung „Von Mossul nach Palmyra. Eine virtuelle Reise durch das Weltkulturerbe”

In der Ausstellung entdecken wir sagenumwobene Städte und vergangene Zivilisationen. Großartige architektonische Schätze, wie etwa das „afrikanische Rom”, Leptis Magna in Libyen, oder das syrische Palmyra, das auch „Perle des Orients” genannt wird, erwarten uns. Mit Hilfe unserer Vorstellungskraft gestalten wir im Anschluss ein Modell der Zitadelle von Aleppo aus Ton.

8 €/ermäßigt 4 € (mit ArtCard_Kids oder Bonn-Ausweis)
Pro Person inkl. Ausstellungsbesuch und anschließendem praktischen Arbeiten
Information und Anmeldung:
Vermittlung, T +49 228 9171–243

Abb.: Ergebnis eines Workshops zur Ausstellung Afghanistan. Gerettete Schätze. Die Sammlung des Nationalmuseums in Kabul, Foto: Tania Beilfuß © Kunst- und Ausstellungshalle der Bundesrepublik Deutschland GmbH

Workshop für Kinder und Jugendliche von 10 bis 15 Jahren
Samstag, 5. Oktober 2019
15–17 Uhr

Workshop für Kinder und Jugendliche von 10 bis 15 Jahren

3D-Archäologie

Virtual-Reality-Brillen bauen. Zur Ausstellung „Von Mossul nach Palmyra. Eine virtuelle Reise durch das Weltkulturerbe”

Archäologen erwecken mit Hilfe der Virtual Reality zerstörtes kulturelles Erbe zu neuem Leben. In der Ausstellung reisen wir in spektakulären Animationen zu den Ruinen. Wir sehen ihre prächtige Vergangenheit sowie den möglichen Wiederaufbau in der Zukunft. Anschließend bauen wir unsere eigenen Virtual-Reality-Brillen und erstellen Fotos mit Kugelpanoramen – einem künstlich erzeugten 3D-Effekt.

8 €/ermäßigt 4 € (mit ArtCard_Kids oder Bonn-Ausweis)
Pro Person inkl. Ausstellungsbesuch und anschließendem praktischen Arbeiten
Information und Anmeldung:
Vermittlung, T +49 228 9171–243

Abb.: Virtuelle Reise durch die Kirche Unserer Lieben Frau von der Stunde in Mossul, Irak © Ubisoft

Workshop für Kinder von 4 bis 6 Jahren
Samstag, 12. Oktober 2019
15–17 Uhr

Workshop für Kinder von 4 bis 6 Jahren

Tintenblau

Mandalas zeichnen. Zur Ausstellung „Von Mossul nach Palmyra. Eine virtuelle Reise durch das Weltkulturerbe”

Wir machen eine Zeitreise zu legendären archäologischen Stätten in Irak, Syrien und Libyen. Im anschließenden Mandala-Workshop zeichnen wir mit blauer Tinte und Löschstiften auf quadratische Papierformate. Das Ergebnis sind filigrane Kunstwerke, die an die blauweißen Kacheln der arabischen Welt erinnern.
Idee und Konzept: SIMPLY BLUE! von stART international e.V. emergency aid for children, Rita Eckart

Dauer: 120 Minuten, maximal 20 Personen
6 €/ermäßigt 3 € (mit ArtCard_Kids oder Bonn-Ausweis)
Pro Person inkl. Ausstellungsbesuch und anschließendem praktischen Arbeiten

Information und Anmeldung:
Vermittlung, T +49 228 9171–243

Abb.: Ergebnis eines Workshops © Rita Eckart

Workshop für Kinder von 6 bis 10 Jahren
Samstag, 19. Oktober 2019
15–17 Uhr

Workshop für Kinder von 6 bis 10 Jahren

Schätze des Orients

Modellbau aus Ton. Zur Ausstellung „Von Mossul nach Palmyra. Eine virtuelle Reise durch das Weltkulturerbe”

In der Ausstellung entdecken wir sagenumwobene Städte und vergangene Zivilisationen. Großartige architektonische Schätze, wie etwa das „afrikanische Rom”, Leptis Magna in Libyen, oder das syrische Palmyra, das auch „Perle des Orients” genannt wird, erwarten uns. Mit Hilfe unserer Vorstellungskraft gestalten wir im Anschluss ein Modell der Zitadelle von Aleppo aus Ton.

8 €/ermäßigt 4 € (mit ArtCard_Kids oder Bonn-Ausweis)
Pro Person inkl. Ausstellungsbesuch und anschließendem praktischen Arbeiten
Information und Anmeldung:
Vermittlung, T +49 228 9171–243

Abb.: Ergebnis eines Workshops zur Ausstellung Afghanistan. Gerettete Schätze. Die Sammlung des Nationalmuseums in Kabul, Foto: Tania Beilfuß © Kunst- und Ausstellungshalle der Bundesrepublik Deutschland GmbH

Workshop für Kinder und Jugendliche von 10 bis 15 Jahren
Samstag, 26. Oktober 2019
15–17 Uhr

Workshop für Kinder und Jugendliche von 10 bis 15 Jahren

3D-Archäologie

Virtual-Reality-Brillen bauen. Zur Ausstellung „Von Mossul nach Palmyra. Eine virtuelle Reise durch das Weltkulturerbe”

Archäologen erwecken mit Hilfe der Virtual Reality zerstörtes kulturelles Erbe zu neuem Leben. In der Ausstellung reisen wir in spektakulären Animationen zu den Ruinen. Wir sehen ihre prächtige Vergangenheit sowie den möglichen Wiederaufbau in der Zukunft. Anschließend bauen wir unsere eigenen Virtual-Reality-Brillen und erstellen Fotos mit Kugelpanoramen – einem künstlich erzeugten 3D-Effekt.

8 €/ermäßigt 4 € (mit ArtCard_Kids oder Bonn-Ausweis)
Pro Person inkl. Ausstellungsbesuch und anschließendem praktischen Arbeiten
Information und Anmeldung:
Vermittlung, T +49 228 9171–243

Abb.: Virtuelle Reise durch die Kirche Unserer Lieben Frau von der Stunde in Mossul, Irak © Ubisoft

TRASH_UP – Power_Flower
Samstag, 26. Oktober 2019
14–17 Uhr

TRASH_UP – Power_Flower

Do it yourself! Workshops für ALLE*

Bringt passend zum jeweiligen Motto etwas Ausgedientes mit und experimentiert mit verschiedenen Materialien! Unsere Sommeraktivitäten stehen ganz unter dem Zeichen „no plastic!“.

Bunt und nachhaltig soll es sein, und wir finden gemeinsam heraus, was alles geht! Künstler/-innen geben Tipps und Hilfestellung beim Bau eurer Objekte. Inspiration holt ihr euch in unseren aktuellen Ausstellungen.

Power_Flower  
Es wird bunt! Wir lassen die Hippie-Zeit wieder aufleben und beweisen, dass Blumen in allen Formen und Farben zeitlos sind.
… nicht nur für Mädels!

Zur Ausstellung „California Dreams. San Francisco – Ein Porträt”

*Für Kinder, Jugendliche, Erwachsene, Familien, Menschen mit Migrationshintergrund, Geflüchtete. Für Menschen mit Beeinträchtigung bieten wir Assistenz an. Bitte wenden Sie sich hierfür mindestens 14 Tage vorher an uns.


Ausstellungsrundgang mit anschließendem künstlerisch-praktischen Arbeiten.
180 Minuten
10 € Erwachsene/ermäßigt 5 €
6 € Kinder und Jugendliche/ermäßigt 3 €
Information und Anmeldung:
Vermittlung, T +49 228 9171–243

Abb.: Trash_up © Sunny studio – stock.adobe.com

Quellennachweise anzeigen

Kunst- und Ausstellungshalle der Bundesrepublik Deutschland

Museumsmeile Bonn
Helmut-Kohl-Allee 4
53113 Bonn
T +49 228 9171–200

Öffnungszeiten

Montags geschlossen
Dienstag und Mittwoch, 10 bis 21 Uhr
Donnerstag bis Sonntag, 10 bis 19 Uhr
(und an allen Feiertagen, auch denen,
die auf einen Montag fallen)

Gefördert durch