Veranstaltungskalender

Jetzt SuchenFilter einklappen

Trash_Up – Offene Werkstatt für ALLE*
Samstag, 26. Oktober 2019
14–17 Uhr

Trash_Up – Offene Werkstatt für ALLE*

Power_Flower

Bringt passend zum jeweiligen Motto etwas Ausgedientes mit und experimentiert mit verschiedenen Materialien! Unsere Aktivitäten stehen ganz unter dem Zeichen „no plastic!“.

Bunt und nachhaltig soll es sein, und wir finden gemeinsam heraus, was alles geht! Künstler/-innen geben Tipps und Hilfestellung beim Bau eurer Objekte. Inspiration holt ihr euch in unseren aktuellen Ausstellungen.

Power_Flower  
Es wird bunt! Wir lassen die Hippie-Zeit wieder aufleben und beweisen, dass Blumen in allen Formen und Farben zeitlos sind.
… nicht nur für Mädels!

Zur Ausstellung „California Dreams. San Francisco – ein Porträt”

*Für Kinder, Jugendliche, Erwachsene, Familien, Menschen mit Migrationshintergrund, Geflüchtete. Für Menschen mit Beeinträchtigung bieten wir Assistenz an. Bitte wenden Sie sich hierfür mindestens 14 Tage vorher an uns.


Ausstellungsrundgang mit anschließendem künstlerisch-praktischen Arbeiten.
180 Minuten
10 € Erwachsene/ermäßigt 5 €
6 € Kinder und Jugendliche/ermäßigt 3 €
Information und Anmeldung:
Vermittlung, T +49 228 9171–243

Abb.: Trash_up © Sunny studio – stock.adobe.com

Workshops mit Körper- und Textarbeit in der Ausstellung für Erwachsene
Samstag, 16. November 2019
14.30–17.30 Uhr

Workshops mit Körper- und Textarbeit in der Ausstellung für Erwachsene

Rehearsal for Lumumba

Zur Ausstellung „Bundespreis für Kunststudierende”. Der Künstler Carsten Saeger beschäftigt sich mit der Veränderung kollektiver Erinnerungsbilder. Ausgangspunkt für seine Arbeit ist die Figur Patrice Lumumba.

Lumumba war der erste kongolesische Ministerpräsident, nachdem das Land 1960 unabhängig wurde. Seine Amtszeit währte nur wenige Monate, dann wurde er abgesetzt und ermordet. Lumumba wurde zu einer Symbolfigur der Unabhängigkeitsbewegung afrikanischer Länder und in sozialistischen Staaten wie der DDR zum Kämpfer gegen den Imperialismus stilisiert. In Leipzig, wo Carsten Saeger studierte, wurde noch im Jahr von Lumumbas Ermordung (1961) eine Straße nach ihm benannt und dort ein Denkmal errichtet. Es wurde 1997 geschändet und 2011 auf Privatinitiative erneuert.
In seiner Serie Rehearsal for Lumumba greift Carsten Saeger die Rezeptionsgeschichte von Patrice Lumumba auf. Während der Ausstellung Bundespreis für Kunststudierende lädt er zu drei Workshops ein, die in der Ausstellung öffentlich stattfinden. Er wird dafür einen Probenraum in der Ausstellung einrichten. Die Workshops werden von der Trainerin Michelle Campbell und vom Künstler begleitet. Sie finden in englischer und deutscher Sprache statt und sind offen für Interessierte mit und ohne Erfahrung in Körperarbeit und Performance. Inhaltlich wird an Ergebnisse aus früheren Workshops angeknüpft und so das Werk mit den Teilnehmenden fortgeschrieben.

Die Teilnahme an den Workshops ist kostenfrei.
Bitte bequeme Kleidung mitbringen.
Die Teilnehmerzahl ist auf jeweils 6 Personen begrenzt.
Anmeldung per E-Mail oder
T +49 228 9171–243

Abb.: Carsten Saeger, Hochschule für Grafik und Buchkunst Leipzig, Standbild aus Revisits (Ausschnitt), 2019 © Frank Holbein

Workshop für Jugendliche ab 16 Jahren und Erwachsene
Samstag, 23. November 2019
15–18 Uhr

Workshop für Jugendliche ab 16 Jahren und Erwachsene

Plastisches Gestalten

Spiderman-Atelier. Zur Ausstellung „Martin Kippenberger. Bitteschön Dankeschön. Eine Retrospektive”

Sind Künstler Außenseiter mit Superkräften, so wie etwa Spiderman oder Wonder Woman sie besitzen? In unserem Workshop beschäftigen wir uns mit Martin Kippenbergers kritischer Auseinandersetzung mit der Rolle des Künstlers. Im künstlerisch-praktischen Teil lassen wir uns von seinen Skulpturen und raumgreifenden Installationen zu eigenen Werken inspirieren.

12 €/ermäßigt 6 €* (mit Bonn-Ausweis)
Pro Person inkl. Ausstellungsbesuch und anschließendem praktischen Arbeiten
Information und Anmeldung:
Vermittlung, T +49 228 9171–243

Foto: Joey Nicotra, The Face Behind the Mask, 2019, Unsplash

Trash_Up – Offene Werkstatt für ALLE*
Samstag, 30. November 2019
14–17 Uhr

Trash_Up – Offene Werkstatt für ALLE*

Christmas Special

Aus Ausgedientem bauen wir etwas Neues oder experimentieren mit verschiedenen Materialien. Künstler/-innen geben Tipps. Inspiration liefert der Ausstellungsrundgang.

Christmas Special
Es ist wieder mal so weit: Gemeinsam stimmen wir uns auf eine bunte Vorweihnachtszeit ein! Nutzt die Gelegenheit und gestaltet einen Last-Minute-Adventskalender, Weihnachtsgeschenke oder Karten.

Zur Ausstellung „Martin Kippenberger. Bitteschön Dankeschön. Eine Retrospektive”

*Für Kinder, Jugendliche, Erwachsene, Familien, Menschen mit Migrationshintergrund, Geflüchtete. Für Menschen mit Beeinträchtigung bieten wir Assistenz an. Bitte wenden Sie sich hierfür mindestens 14 Tage vorher an uns.

Ausstellungsrundgang mit anschließendem künstlerisch-praktischen Arbeiten.
180 Minuten
10 € Erwachsene/ermäßigt 5 €
6 € Kinder und Jugendliche/ermäßigt 3 €
Information und Anmeldung:
Vermittlung, T +49 228 9171–243

Abb.: Trash_up © Sunny studio – stock.adobe.com

Workshops mit Körper- und Textarbeit in der Ausstellung für Erwachsene
Mittwoch, 11. Dezember 2019
16–19 Uhr

Workshops mit Körper- und Textarbeit in der Ausstellung für Erwachsene

Rehearsal for Lumumba

Zur Ausstellung „Bundespreis für Kunststudierende”. Der Künstler Carsten Saeger beschäftigt sich mit der Veränderung kollektiver Erinnerungsbilder. Ausgangspunkt für seine Arbeit ist die Figur Patrice Lumumba.

Lumumba war der erste kongolesische Ministerpräsident, nachdem das Land 1960 unabhängig wurde. Seine Amtszeit währte nur wenige Monate, dann wurde er abgesetzt und ermordet. Lumumba wurde zu einer Symbolfigur der Unabhängigkeitsbewegung afrikanischer Länder und in sozialistischen Staaten wie der DDR zum Kämpfer gegen den Imperialismus stilisiert. In Leipzig, wo Carsten Saeger studierte, wurde noch im Jahr von Lumumbas Ermordung (1961) eine Straße nach ihm benannt und dort ein Denkmal errichtet. Es wurde 1997 geschändet und 2011 auf Privatinitiative erneuert.
In seiner Serie Rehearsal for Lumumba greift Carsten Saeger die Rezeptionsgeschichte von Patrice Lumumba auf. Während der Ausstellung Bundespreis für Kunststudierende lädt er zu drei Workshops ein, die in der Ausstellung öffentlich stattfinden. Er wird dafür einen Probenraum in der Ausstellung einrichten. Die Workshops werden von der Trainerin Michelle Campbell und vom Künstler begleitet. Sie finden in englischer und deutscher Sprache statt und sind offen für Interessierte mit und ohne Erfahrung in Körperarbeit und Performance. Inhaltlich wird an Ergebnisse aus früheren Workshops angeknüpft und so das Werk mit den Teilnehmenden fortgeschrieben.

Die Teilnahme an den Workshops ist kostenfrei.
Bitte bequeme Kleidung mitbringen.
Die Teilnehmerzahl ist auf jeweils 6 Personen begrenzt.
Anmeldung per E-Mail oder
T +49 228 9171–243

Abb.: Carsten Saeger, Hochschule für Grafik und Buchkunst Leipzig, Standbild aus Revisits (Ausschnitt), 2019 © Frank Holbein

Workshop für Jugendliche ab 16 Jahren und Erwachsene
Samstag, 14. Dezember 2019
15–18 Uhr

Workshop für Jugendliche ab 16 Jahren und Erwachsene

Plastisches Gestalten

Spiderman-Atelier. Zur Ausstellung „Martin Kippenberger. Bitteschön Dankeschön. Eine Retrospektive”

Sind Künstler Außenseiter mit Superkräften, so wie etwa Spiderman oder Wonder Woman sie besitzen? In unserem Workshop beschäftigen wir uns mit Martin Kippenbergers kritischer Auseinandersetzung mit der Rolle des Künstlers. Im künstlerisch-praktischen Teil lassen wir uns von seinen Skulpturen und raumgreifenden Installationen zu eigenen Werken inspirieren.

12 €/ermäßigt 6 €* (mit Bonn-Ausweis)
Pro Person inkl. Ausstellungsbesuch und anschließendem praktischen Arbeiten
Information und Anmeldung:
Vermittlung, T +49 228 9171–243

Foto: Joey Nicotra, The Face Behind the Mask, 2019, Unsplash

Workshop für Jugendliche ab 16 Jahren und Erwachsene
Samstag, 18. Januar 2020
15–18 Uhr

Workshop für Jugendliche ab 16 Jahren und Erwachsene

Plastisches Gestalten

Spiderman-Atelier. Zur Ausstellung „Martin Kippenberger. Bitteschön Dankeschön. Eine Retrospektive”

Sind Künstler Außenseiter mit Superkräften, so wie etwa Spiderman oder Wonder Woman sie besitzen? In unserem Workshop beschäftigen wir uns mit Martin Kippenbergers kritischer Auseinandersetzung mit der Rolle des Künstlers. Im künstlerisch-praktischen Teil lassen wir uns von seinen Skulpturen und raumgreifenden Installationen zu eigenen Werken inspirieren.

12 €/ermäßigt 6 €* (mit Bonn-Ausweis)
Pro Person inkl. Ausstellungsbesuch und anschließendem praktischen Arbeiten
Information und Anmeldung:
Vermittlung, T +49 228 9171–243

Foto: Joey Nicotra, The Face Behind the Mask, 2019, Unsplash

Workshop für Jugendliche ab 16 Jahren und Erwachsene
Samstag, 15. Februar 2020
15–18 Uhr

Workshop für Jugendliche ab 16 Jahren und Erwachsene

Plastisches Gestalten

Spiderman-Atelier. Zur Ausstellung „Martin Kippenberger. Bitteschön Dankeschön. Eine Retrospektive”

Sind Künstler Außenseiter mit Superkräften, so wie etwa Spiderman oder Wonder Woman sie besitzen? In unserem Workshop beschäftigen wir uns mit Martin Kippenbergers kritischer Auseinandersetzung mit der Rolle des Künstlers. Im künstlerisch-praktischen Teil lassen wir uns von seinen Skulpturen und raumgreifenden Installationen zu eigenen Werken inspirieren.

12 €/ermäßigt 6 €* (mit Bonn-Ausweis)
Pro Person inkl. Ausstellungsbesuch und anschließendem praktischen Arbeiten
Information und Anmeldung:
Vermittlung, T +49 228 9171–243

Foto: Joey Nicotra, The Face Behind the Mask, 2019, Unsplash

Quellennachweise anzeigen

Kunst- und Ausstellungshalle der Bundesrepublik Deutschland

Museumsmeile Bonn
Helmut-Kohl-Allee 4
53113 Bonn
T +49 228 9171–200

Öffnungszeiten

Montags geschlossen
Dienstag und Mittwoch, 10 bis 21 Uhr
Donnerstag bis Sonntag, 10 bis 19 Uhr
(und an allen Feiertagen, auch denen,
die auf einen Montag fallen)

Gefördert durch